Jump to content

Start von "professionellem" mining - einige Fragen


BlueMarlin

Recommended Posts

Hallo, und ich hoffe ich bin hier richtig mit meinen Fragen 😊

Vorweg, ich möchte „professionell“ mining betreiben, also mit Gewerbeschein und natĂŒrlich auch versteuern (bin seit 20 Jahren Unternehmer).
Ich bin es also gewohnt "zu investieren" aber auch manchmal etwas zu riskieren, jedoch immer "im Rahmen". Daher möchte ich vorerst mit nur einem miner starten und dann ggf.  ausbauen, also mehrere miner evtl. auch verschiedene KryptowÀhrungen.

Nachdem ich mich die letzten Wochen erstmals nÀher mit dem Thema beschÀftigt habe, denke ich, ich habe das Grundprinzip verstanden -  dennoch gibt es zum Start ein paar Fragen und ich hoffe ihr könnt helfen?

Warum sind die Preise von ASIC Miner so unterschiedlich, also ein und er gleiche miner? Habe vor mir den Antminer S19 pro zu kaufen, und da gibt es einen sehr bekannten Anbieter der das GerÀt um rund EUR 10.000,- anbietet aber auch Anbieter (ebenso aus Deutschland) der das gleiche GerÀt um rund 3.000,- anbietet.
Sehe ich mir dann einige Anbieter aus China an (ich importiere regelmĂ€ĂŸig Ware aus China) dann kostet das gleiche GerĂ€t 1250,- EUR (was den Preis des gĂŒnstigeren deutschen Anbieters entsprechen wĂŒrde wenn man unternehmerisch kalkuliert, also Transportkosten, Zoll, Umsatzsteuer und natĂŒrlich will man auch noch Gewinn machen).
...ich weiß, der freie Markt, aber ein Unterschied von EUR 7000,-?

Habe gelesen dass sich etwa alle 4 Jahre der Ertrag halbiert, angeblich war das zuletzt 2020 so (?), bedeutet das, dass wenn ich mir jetzt einen aktuellen Miner kaufe etwa 3 Jahre auf der „sicheren Seite“ bin (die Hardware betreffend, Kursschwankungen sind mir klar)?
...und Zusatzfrage: auch wenn sich der Ertrag halbiert und mein miner sagen wir aktuell 600,- EUR Gewinn pro Monat erwirtschaftet, macht der dann ja nach der "Halbierung" noch immer 300,- EUR (Kursschwankungen unberĂŒcksichtigt) – also ist so eine Investition ja doch lĂ€ngerfristig bis der miner unrentabel wird?

keine Ahnung wie lange die Hardware hĂ€lt, aber unberĂŒcksichtigt von Kursschwankungen und Haltbarkeit kann man doch mit ca. 10 Jahren rechnen, oder?

Persönlich bevorzuge ich Bitcoin da am meisten bekannt, jedoch stellt sich mir die Frage ob es „Sinn“ macht parallel verschiedene KryptowĂ€hrungen zu minen Ă€hnlich wie bei einem Investmentfond wo in viele Bereiche investiert wird? Ja, ich weiß, benötige dafĂŒr verschiedene Hardware, aber sonstige GrĂŒnde die dagegen sprechen?

Was ich brauche soweit ich derzeit informiert bin:
- ASIC Miner (zB Antminer S19pro)
- Hoster mit gĂŒnstigem Strompreis (Island, Belgien, USA, China, wo auch immer) ...fĂŒr Empfehlungen wĂ€re ich dankbar
- Mining-Pool
- wallet 
- Trading Konto um KryptowÀhrung zu EUR zu machen und auszahlen zu lassen
dazu gleich die Frage: gibt es Anbieter die sowohl wallet als auch trading anbieten oder ist das sogar standard? oder besser getrennt behandeln?

Bis jetzt alles richtig? 

PS: sollten irgendwo VerstĂ€ndnisfehler meinerseits sein bin ich fĂŒr Berichtigung dankbar

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 9.5.2021 um 13:57 schrieb BlueMarlin:

Warum sind die Preise von ASIC Miner so unterschiedlich, also ein und er gleiche miner? Habe vor mir den Antminer S19 pro zu kaufen, und da gibt es einen sehr bekannten Anbieter der das GerÀt um rund EUR 10.000,- anbietet aber auch Anbieter (ebenso aus Deutschland) der das gleiche GerÀt um rund 3.000,- anbietet.
Sehe ich mir dann einige Anbieter aus China an (ich importiere regelmĂ€ĂŸig Ware aus China) dann kostet das gleiche GerĂ€t 1250,- EUR

10000 Euro okay. 3000 Euro ist ein Scam. 1250 Euro ist ein Scam. Schlichtweg Betrug. Du bezahlst und bekommst nix. Oder du bekommst ein zusammengeschustertes Fake.

Bei Ali wird man dann in der Regel vom Anbieter aufgefordert das GerĂ€t nicht ĂŒber Ali zu kaufen sondern nebenher und auch die Bezahlung dann nicht ĂŒber Ali zu machen.

Am 9.5.2021 um 13:57 schrieb BlueMarlin:

Habe gelesen dass sich etwa alle 4 Jahre der Ertrag halbiert, angeblich war das zuletzt 2020 so (?), bedeutet das, dass wenn ich mir jetzt einen aktuellen Miner kaufe etwa 3 Jahre auf der „sicheren Seite“ bin (die Hardware betreffend, Kursschwankungen sind mir klar)?

Das ist das Halving, der Blockreward wird dann halbiert. Man bekommt fĂŒrs mining also nur noch die HĂ€lfte.

Ob man 3 Jahre lang denselben Miner nehmen kann, naja wenn man GlĂŒck hat ja. Aber grosse Miner kaufen nach zwei Jahren neue GerĂ€te, welche dann ja auch wieder schneller sind. Und meist auch weniger Strom verbrauchen.

Am 9.5.2021 um 13:57 schrieb BlueMarlin:

also ist so eine Investition ja doch lÀngerfristig bis der miner unrentabel wird?

Es ist immer eine "ZwangsrentabilitĂ€t". Man ist gezwungen den Miner laufen zu lassen egal wieviel er noch einbringt. Denn wenn er steht verdient er ja garnix mehr. Der Ausweg wĂ€re dann aufrĂŒsten auf ein neueres GerĂ€t mit mehr Hahsrate. Oder aufhören und das GerĂ€t verkaufen.

Am 9.5.2021 um 13:57 schrieb BlueMarlin:


keine Ahnung wie lange die Hardware hĂ€lt, aber unberĂŒcksichtigt von Kursschwankungen und Haltbarkeit kann man doch mit ca. 10 Jahren rechnen, oder?

10 Jahre Dauereinsatz ist glaub ich etwas zuviel. Aber die HĂ€lfte sollte kein Problem sein bei regelmĂ€ssiger Wartung. RegelmĂ€ssig LĂŒfter abschrauben und vorsichtig saubermachen, Staub aus den KĂŒhlrippen entfernen, LĂŒfterflĂŒgel saubermachen. Netzeil auch saubermachen.

Kaputte Netzteile scheinen ein hĂ€ufigeres Problem zu sein, kaputte Miner offenbar nicht. Es werden mehr defekte Netzteile gebraucht angeboten als Miner. Und es gibt zahlreiche ReparatursĂ€tze fĂŒr Netzteile.

Am 9.5.2021 um 13:57 schrieb BlueMarlin:

Persönlich bevorzuge ich Bitcoin da am meisten bekannt, jedoch stellt sich mir die Frage ob es „Sinn“ macht parallel verschiedene KryptowĂ€hrungen zu minen Ă€hnlich wie bei einem Investmentfond wo in viele Bereiche investiert wird? Ja, ich weiß, benötige dafĂŒr verschiedene Hardware, aber sonstige GrĂŒnde die dagegen sprechen?

Ne das kann man so machen. Es gibt ASIC fĂŒr verschiedene Coins. Die Frage ist immer ob die sich auch lohnen. FĂŒr Ethereum lohnt sich die Neuanschaffung definitiv nicht mehr weil das Mining da nĂ€chstes Jahr aufhört. Ich hab keinen Überblick was sich da mit ASIC lohnt.

 

Am 9.5.2021 um 13:57 schrieb BlueMarlin:

Was ich brauche soweit ich derzeit informiert bin:
- ASIC Miner (zB Antminer S19pro)
- Hoster mit gĂŒnstigem Strompreis (Island, Belgien, USA, China, wo auch immer) ...fĂŒr Empfehlungen wĂ€re ich dankbar
- Mining-Pool
- wallet 
- Trading Konto um KryptowÀhrung zu EUR zu machen und auszahlen zu lassen

Alles richtig.

Am 9.5.2021 um 13:57 schrieb BlueMarlin:

- Hoster mit gĂŒnstigem Strompreis (Island, Belgien, USA, China, wo auch immer) ...fĂŒr Empfehlungen wĂ€re ich dankbar

Wenn du bei einem Hoster minen willst, dann brauchste dir keinen ASIC usw kaufen. Die vermieten ihre Hardware inklusive Strom und du bezahlst die Miete. DafĂŒr ist der Ertrag den du bekommst geringer. Aber durch unsere hohen Strompreise hier ist das bei einem Hoster vielleicht trotzdem profitabler.

Keine Ahnung was man da empfehlen kann. Da ist auch jede menge Betrug unterwegs.

Am 9.5.2021 um 13:57 schrieb BlueMarlin:

dazu gleich die Frage: gibt es Anbieter die sowohl wallet als auch trading anbieten oder ist das sogar standard? oder besser getrennt behandeln?

Das wÀre dann eine Exchange, da hat man eine Walelt und kann die Coins dort auch verkaufen. Aber es gibt Probleme wenn man auf Wallets von Börsen mint. Sollte man unbedingt vermeiden, lieber direkt auf eine eigene Wallet minen und die Coins spÀter von dort zu einer Exchange senden.

Am 9.5.2021 um 13:57 schrieb BlueMarlin:

Bis jetzt alles richtig? 

Passt schon.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.