Jump to content

battlecore

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.432
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.261 Excellent

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über battlecore

  • Rang
    hArdCorETradA

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. battlecore

    Gygabyte Gtx 970 nur auf 7,4 Mg´s

    Hast du Windows 10 Version 1703 ? Oder schon eine neuere Version? Es gab wohl Windowsupdates die Probleme machen. Vielleicht hilft es wenn du Version 1703 installierst und Windowsupdates ausschaltest.
  2. battlecore

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Man kann den Staat mit PLC vergleichen, oder beliebigen MLM-Systemen. Mal die Betriebliche Altersvorsorge als Beispiel. Jeden Monat vor Steuern einzahlen, dadurch weniger Steuerlast, aber auch geringere Einzahlung in die Rentenkasse, dadurch Entlastung der Rentenkasse weil man dann weniger Rente bekommt. Gleichzeitig Gewinn für die Versicherungen die Betriebliche AV anbieten. Der Staat und die Gewerkschaften drängen mit Versprechungen die Beschäftigten dort rein. Die sind die Upline. Dann werden die festen Verträge einfach einseitig geändert, der Staat machte den Weg dafür frei. Dadurch nahezu 0% Gewinn mit der BAV. Aber Verlust in der Rente durch die niedrigere Einzahlung. Die Versicherungen sanieren sich damit, die Rentenkasse entlastet sich. Oder anders gesagt, goldene Nase verdienen. Wenn das nicht zweifelhaft ist dann weiss ichs nicht. Und so gehts überall weiter. Aus dem einen Topf mit vielen Versprechen nehmen und in einen anderen reindrücken. Das ist auch MLM.
  3. battlecore

    Wie baue ich einen Tradingbot?

    Könnt mich auch dran gewöhnen
  4. battlecore

    Sicherheit im Rig, RAID, NAS, USV

    Ich bin grad auf der Suche nach der Datensicherheit beim minen. Und werde nicht so recht fündig. Hat von euch vielleicht jemand RAID 1, ein NAS oder eine USV oder sonstiges? Die Festplatte in meinem 2er Miningrechner ist schon was älter und daher hab ich eine NAS-Platte für Dauerbetrieb bestellt. Seagate Iron Wulf, hoffe die taugt dafür. Nu hab ich also die Sicherheit grad im Hinterkopf und frage mich ob sich ein RAID 1 lohnt, könnte ich mit einer weiteren Platte im Bios vom Mainboard aktivieren. Aber ob das die Miningleistung stärker beeinflusst weiß ich halt nicht. Wie sieht es mit Unterbechungsfreier Stromversorgung USV aus? Sie sollen wohl auch vor Überspannungen und indirekten Blitzentladungen schützen. Bisher hab ich dafür normale Überspannungsleisten. Die haben aber in den letzten 20 Jahren schon zweimal nichts gebracht, leider. Die wichtigen Daten der Platten kann man ja ersetzen mit Backups, Wallets wiederherstellen, usw. Aber der Materialschaden ist halt echt schon ärgerlich. Vor allem hätt ich gern auch einen Überspannungsschutz fürs Netzwerkkabel. Der anfänglich super funktionierende USB-WLAN Stick wird von Windows nur selten erkannt, daher hängt momentan das Kabel dran.
  5. battlecore

    Wie baue ich einen Tradingbot?

    Herrje, das sind Summen die ich nichtma gedanklich greifen kann. Jetzt komm ich mir so schäbig vor mit meinen vierstelligen Sachen
  6. battlecore

    Was ist in den letzten Monaten passiert?

    Ich geb auf diese kuzen Kurssprünge garnix. Viele Kurse sind in den letzten Monaten eher Treppenstufen oder Plateaus. Es geht plötzlich aufwärts, dann seitwärts. Anschliessend geht es plötzlich abwärts. Wirklich nachhaltig aufwärts geht es im Oktober. Vielleicht holprig, aber unterm Strich aufwärts.
  7. Egal wie, es muss sichergestellt sein das die Miner mindestens Kostendeckend arbeiten können. Das wird immer schwieriger bei steigenden Strompreisen. Kleine Miner in Deutschland sind da hauptsächlich Luft und Liebe am minen weil das simple kaufen der Coins teilweise nur die Hälfte kostet. Aber da besteht immer die Hoffnung das irgendeiner der Coins mal an einer Exchange groß wird.
  8. battlecore

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Der ganze deutsche Staat ist zweifelhaft. Auf das eine zweifelhafte kommts auch nicht mehr an. Was das fortbestehen von PLC angeht, Swisscoin gibts auch noch. Die Dummen sterben niemals aus. Ich wurd schon mehrmals gefragt ob es sich lohnt bei den bekannten Twittermeldungen 1 ETH zu versenden um 100 zurückzubekommen. Immerhin würden die ja versprechen das es funktioniert. Es gibt sicher mehr als genug die das machen.
  9. battlecore

    Diverse Anfänger Fragen

    @nijmegen77 Du hättest bei anycoindirect BTC KAUFEN können. Und als Empfängeradresse gibst du die Walletadresse des Empfängers an. Dann wären die BTC direkt bei dem gelandet. Du kannst bei anycoindirect auch BTC verkaufen. Das heisst du sendest BTC an anycoindirect, die Adresse und der Betrag in BTC wird dir angezeigt. An die Adresse sendest du die BTC innerhalb 15 Minuten, sonst wird es abgebrochen. Auch deine Bankverbindung musst du da angeben, dorthin wird dir das Geld für die BTC überwiesen. Du darfst nur das Bankkonto angeben mit dem du bei anycoindirect registriert bist.
  10. Ach jetzt hab ich das verstanden. Scheint wohl nicht zu gehen. Aber direkt missbrauchen kann ein Pool die Rechenleistung nicht. Weil die Rechenleistung ja von den Minern erbracht wird. Der Pool kann coins nicht auszahlen, also für sich behalten. Aber das merkt man und dann nimmt man den halt nie wieder. Und das spricht sich sofort rum, passieren tut das. Es gibt ja Fakepools und Cloupoolsminerdingsblablabla. Aber die sind nach einer Woche immer weg. Da die Miningsoftware ja auf dem Miningrechner ist, kann der Pool da auch nix dran drehen. Er könnte alle geminten Coins gegen ETH oder so tauschen. Oder so wie bei Multipools mit integriertem Exchange. Da kann man BTC oder so minen und bekommt aber einen beliebigen Coin ausgezahlt den man haben will. DAS kann ein gewisses 51% Risiko werden. Aber trotzdem, auch mehrere Pools könnten das nicht leisten weil die einfachen Miner lieber direkt ihre Coins minen, ohne Exchangefunktion. Wie es bei grossen Minerfarmen aussieht weiss ich nicht.
  11. Vielleicht hast du mich falsch verstanden. Oder ich versteh dich falsch. Es IST so das jeder Miner soviele Coins bekommt wie seine Rechenleistung hergibt. Das ist schon die Antwort auf deine Frage. Und das ist also auch Anteilig je nach Rechenleistung. Denn wenn ich mit meiner Rechenleistung nur 10000 Coins mine dann bekomm ich auch diese 10000. Dazu muss ich neue Blöcke finden. DAS ist minen. Was du meinst sind nicht Pools sondern Miningfarmen. Da kann es so grosse geben das die bei manchen Coins vielleicht 51 Prozent erreichen können. Bringt aber nix, würden die das dann verkaufen bricht der Kurs zusammen. Das schnelle Geld gibts so nicht. In die Pools minen Tausende Miner. Also Tausende Leute. Das ist alles andere als zentral. Ein grosser Pool ist auch nicht zentraler oder dezentraler wie ein kleiner. Denn in einen grossen Pool minen mehr Leute. Deswegen ist er groß. Es wird also auch auf viel mehr Miner verteilt. Der Pool bekommt ja nicht sämtliche Coins die von den vielen Coins gemint werden. Dann wäre es zentraler, wenn auch nicht völlig zentral weil es unzählige Pools gibt. Für jeden Coin gibts verschiedene Pools. Sondern derjenige der z.b. 10000 Coins gemint hat bekommt die 10000 Coins in seine eigene Wallet. Abzüglich Fee. Das sind dann seine, in der eigenen Wallet.
  12. battlecore

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Wasn das fürn Schwachsinn Ich musst das dreimal lesen um zu glauben das es da steht. Ich kann nicht mehr ey die sind so geil
  13. Bei den Pools bekommt doch jeder Miner seinen Anteil? In die Pools mint jeder rein und bekommt die selber geminten Coins in die eigene Wallet. Abzüglich etwa 1 Prozent Poolfee und etwa 1-3 Prozent Developerfee für den Minerprogrammierer. Es gibt Pools die nur für einen Coin sind und auch Pools für ganz verschiedene Coins. So sehr zentralisiert find ich das eigentlich nicht. Bei ganz neuen Coins dauert es ne Weile bis die Pools den aufnehmen. Aber dann hat man immer ne ganze Reihe Pools zum aussuchen.
  14. battlecore

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Um mal jemand zu zitieren.. Mein Beileid. Kauf dir schnell ein paar Doge zur Aufmunterung.
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.