Jump to content

battlecore

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6.909
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4.985 Excellent

11 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über battlecore

  • Rang
    hArdCorETradA hat sich noch nie im Chart geirrt

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ok ich präzisiere, Doge im Gegenwert von 55 euro. Also 55 Euro nach Stand vor einer Stunde ne. Ich hab eigentlich immer etwas DOGE aufn Handy. Sonst fühl ich mich irgendwie so aussenseiterisch wenn ich keine Doge hab. So anders. Irgendwie so.
  2. battlecore

    Coronavirus

    Ja das hab ich doch geschrieben. Es wurde so im Fernsehen die ganze Zeit nachdrücklich empfohlen diese FFP3-Masken zu benutzen. Nichts anderes habe ich geschrieben. Davon abgesehen das die zu der Zeit so gut wie gar nicht mehr zu bekommen waren oder manchmal noch zu irren Phantasiepreisen. Richtig. Aber so eine Maske setzt sich zu. Und das wird dadurch nicht entfernt. Du atmest ja nicht in einem Reinraum mit Filterluft. Daher ist speziell das Bügeln, welches ja als erste Wahl empfohlen wurde ein hochgradiger Unsinn. Das verfestigt Ablagerungen nur noch zusätzlich. Aber die Viren sind tot. Klar, stimmt. Waschen kann man so eine MAske aber auch nicht, im Gegensatz zu den Stoffmasken. Wie ich schon schrieb. Es wurden niemals Masken mit Extrafilter empfohlen. Um die geht es doch grad gar nicht? Nochmal: Es wurden herkömmliche FFP3 Staubmasken empfohlen. Da ist nix mit Filter. FFP gibt eine Partikelfilterklasse an. Mehr nicht. Deswegen sind es Partikelfiltermasken, im Volksmund Staubmaske genannt, weil Staub aus Partikeln besteht. Diese Partikel können auch Tröpfchen sein theoretisch, aber nur theoretisch. Denn tatsächlich sind es Aerosole. Irgendwann sind da genug Tröpfchen drauf gelandet und die Virenbelastung der Maske ist zu hoch, man fängt an das dann auch einzuatmen, zu gefährlich, weswegen man sie ja auch austauschen sollte und weswegen sie im Klinikbetrieb alle zwei Stunden gewechselt werden. Natürlich auch um beim ausatmen nicht möglicherweise aussen anhaftende Viren wieder "abzulösen" nach aussen Richtung Patient.
  3. battlecore

    Coronavirus

    Attila? Kathargo muss zerstört werden? Hannibal ante portas?
  4. Ach, hat mich dran erinnert mal wieder ein paar Doge zu käufen. Check.
  5. battlecore

    Coronavirus

    Ausserdem ist dieser Thread doch überflüssig jetzt. Corona ist aus. Jetzt ist wieder Klimawandel. Da haben ne Menge Leute Bücher geschrieben die sie noch verscherbeln müssen. Immerhin haben wir grad eine tödliche Hitzewelle in Deutschland. Der Sommer ist viel zu trocken und die Temperaturen sind genau wie letztes Jahr. Eben grad noch im Radio gehört. Das ist gar kein Regen draussen, ich hab nur soviel geschwitzt weil das so heiss ist. Da auf dem Boden das ist ja auch nur der Morgentau.
  6. battlecore

    Coronavirus

    Ja hab ich auch einige Male gemacht, aber da wirste ja auch gleich angeguckt wie son Vaterlandsverräter. Diese Erkenntnisse sind doch nicht neu? Das wurde schon in den 80ern in jedem Lehrgang / Weiterbildung z.b. bei 3M gelehrt. Das Bakterienwachstum in Masken ist da und gut. Du kannst das auch selbst riechen, wenn die Maske sauer wird dann wirst du das merken. Und zwar daran das du gleich so direkt in die Maske kotzt. Was natürlich vor allem bei Vollmasken eher unangenehm ist.. Und wie bekommst du die Ablagerungen aus der Maske? Vor allem nach dem "festbacken"? Was nutzen tote Bakterien und Viren wenn sie die Maske verstopfen? Ich schrieb ja das die selbstgenähten oder OP-Masken sinnvoller sind. Natürlich auch aus genau den Gründen bei den selbstgenähten, die OP-Masken wirft man weg, die Stoffmaske wäscht man. Aber das wurde ja nicht empfohlen, sondern es wurde empfohlen sie mit Dampf zu bügeln. Das tötet Erreger, drückt sie aber auch schon tief ins Material und backt sie fest. Das ist total sinnlos. Und es wurden ja explizit die FFP3-Masken empfohlen, weil die ja einen Filter hätten, wobei dann auf das runde Teil vorn an der Maske verwiesen wurde. Völliger Schwachsinn. Auch FFP3-Masken haben keinerlei Filter. Sie haben durch das Vlies eine Filterwirkung bei Partikeln. Deswegen nennt man sie ja auch Staubschutzmasken. Aber schon bei Organischen Aerosolen sind sie ungeeignet. Bei Gasen ja ohnehin. Tut mir leid, ich kann da nix für, auf meinem Mist ist sowas ja nicht gewachsen.
  7. battlecore

    Coronavirus

    Ich hab Chronische Bronchitis schon seit ich klein war. Zusätzlich setzt mir Heuschnupfen in manchen Jahren zu. Besonders dieses Jahr. Mal drüber nachdenken was sich in so Masken alles sammelt und durch die Feuchtigkeit auch richtig darin festsitzt. Im OP funktioniert das mehrere Stunden weil es steril ist und die Luft gefiltert. Da ist nur die Feuchtigkeit ein Problem, sonst nix. Für mich ist das Maske tragen beim einkaufen oft ein Problem. Ich bin oft genug schon auf dem Weg in den Markt wo ich die Maske aufsetze wieder umgedreht und hab die Maske runtergerissen weil ich Nullkommakeine Luft bekommen habe. Mit unbenutzer neuer Maske. Wenn ich die einige Male schon benutzt hab wird die Maske nicht besser. Auch das bügeln der Masken zum desinfizieren ist der gröbste mutwillige Unfug von dem ich je gehört hab. Schön mit Dampf alles tief in die Maske treiben und dann ordentlich festdrücken. Supa.
  8. Also wenn ich z.b. einen SCAM-Coin produziere, dann würde ich zusehn das der von irgendwelchen anderen kleinen Exchanges runterkommt sobald ich meine eigene "Exchange" von irgendwo kopiert habe. Nur so kann ich verhindern das woanders gehandelt wird und der Kurs runtergeht. Ausserdem würde ich dafür sorgen das mein SCAM-Coin immer gegen USD-Stablecoins handelbar ist und auf keinen Fall gegen andere Coins. Denn sonst entsteht ja echter Handel. Das es überhaupt keinen Sinn macht meinen selbstgebauten SCAM-Stablecoin gegen andere vorhandene Stablecoins zu handeln würde ich natürlich niemandem erzählen. Sonst erzählen die das womöglich weiter und dann sagen denen welche das das ja Schwachsinn ist.
  9. Coinsbit haben die doch selber zusammenkopi... gebau...bastelt?
  10. battlecore

    Coronavirus

    Also diese dösigen Masken verursachen bei empfindlichen Leuten mehr Infektionen beim Träger der Maske als alles andere. Da kann man auch Corona direkt inhaliere, ist warscheinlich auch nicht schlimmer. Wenn man die nicht täglich reinigt und desinfiziert ist das echt mal totaler Käse. Und das runde Ding vorn an den FFP3 ist kein Filter, auch wenn das im Fernsehen ständig behauptet wurde. Durch dieses Ausatmeventil kommt alles ungefiltert raus. Also der Person gegenüber so richtig als konzentrierter Strahl entgegen. Das Ventil ist nur dazu da das Ausatmen zu erleichtern und dadurch zu verhindern das beim ausatmen die Schutzbrille von unten beschlägt. Denn um die Nase rum sind die Masken bei den meisten Leuten ziemlich undicht und man atmet beim arbeiten ständig die feuchte warme Luft direkt unter die Schutzbrille. Mit 180er Flex in der Hand ist das total uncool wenn man dann nix sieht. Meinem Empfinden nach sind die selbstgenähten Masken oder OP-Masken in der Hinsicht besser als das die ausgeatmete Luft nicht nach vorn rausgeht wie bei den Handwerkergeeigneten Masken. Sondern da geht sie nach oben unten und auch etwas zu den Seiten weg. Also von Personen gegenüber weg. Was die Filtereigenschaften der Masken angeht....auweia... Dann müsst ich die ganze Zeit mit einer meiner Lackiermasken rumlaufen, Voll- oder Halbmaske. Und immer nen Sack Filter dabei damit ich alle paar Stunden wechseln kann ne.
  11. Du hast also jedesmal eine neue BTC-Adresse benutzt? Aber die BTC die du versendet hast waren ja auf einer Adresse drauf. Und du musst nachsehen ob die da noch sind. Wenn du die Adresse nennst dann kann man dir hier auch zeigen wie das geht. Da brauchst du nicht die Transaktionsnummer für, es reicht die Adresse. Jeder Blockexplorer reicht dann um anzuzeigen was mit der Adresse ist, ob da Coins drauf sind, drauf waren, wohin sie sind, woher sie kamen. Wenn du z.b. hier mal schaust: https://www.blockchain.com/btc/tx/b63f8e7a7b5f9282e3cb54b807e6a1cc7eaa5841a344eb4878e1a248134f97af Da hab ich einfach eine der letzten Transaktionen angeklickt die dort so standen. Wenn du dir das anschaust, da steht woher die Adresse mal Coins empfangen hat, wohin Coins versendet wurden usw. Oben in der Suchspalte fügst du dann mal deine BTC-Adresse ein von der du die Coins versendet hast und dann siehste alles. Natürlich kannste da auch eine Transaktionsnummer eingeben, dann wird angezeigt was in dieser Transaktion vorgegangen ist.
  12. Ne NEO geht immer nur als ganzes. Aber da der grad so bei 10 Dollar ist...naja wenn da dann 4 Dollar übrigbleiben die man mit NEO nicht versendet ist das ja nicht gleich ne Katastrophe. Es sei denn es geht eh schon nur um 35 Euro, aber ich mein das die Transaktionsgebühren dafür derzeit viel zu hoch sind, habs nicht ausprobiert, aber viele haben sich darüber aufgeregt wegen den Crypto Stamps weil die Gebühren vielfach höher sind wenn man die 7 Euro in ETH versenden will. Ja aber er will ja Euro dafür bekommen. Daher ist das mit BTC ja schon von vornherein ausgeschlossen.
  13. Also wenn man die in NEO tauscht kann man die Kostenlos versenden ne. Und es dauert in der Regel auch nur Sekunden bis der Transfer durch ist. Oder ist das nicht mehr? NEO kann man dann ja auch direkt gegen Euro vertickern bei Anycoin oder Coinbase. Bleibt die Frage wieso man ausgerechnet jetzt verkauft wo die Kurse relativ weit unten sind und auch nicht ausm Quark kommen. Also zu dem Zeitpunkt wo normale Leute eigentlich kaufen.
  14. Wie ist deine BTC-Adresse auf der die BTC drauf waren? In einem Blockexplorer kann man ja sehen ob die Coins noch auf der Adresse drauf sind oder nicht und ob da was bewegt wurde. Wenn keine Internetverbindung besteht, dann kann die App natürlich auch nix machen. Die muss ja auch erstmal den aktuellen Stand der Blockchain erfassen können um irgendetwas aktuelles anzeigen zu können. Bei schlechter oder immer wieder abbrechender Internetverbindung kann das auch mal ein zwei Stunden dauern. Ob die App dann automatisch wieder versucht sich zu verbinden weiß ich nicht, in der Regel muss man irgendwo draufklicken damit die nochmal erneut versucht zu aktualisieren. Ist die App selbst auf aktuellem Stand? Gibts neue Versionen? Hast du die echte MyCelium-App oder bist du auf eine Fake-App reingefallen? Ist dein Handy sauber? Dubiose Apps drauf? Drölftausend andere Apps drauf? Das sind alles so Sachen weswegen allgemein nicht ein Handy für Wallets empfohlen wird.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.