Jump to content

USDT an falsche Smart Chain gesendet. Coins doch nicht weg ?


Recommended Posts

Hallo,

ich habe USDT von Metamask (Smart Chain) an die USDT-Wallet-Adresse von LAToken (ERC-20) gesendet. LAToken unterstützt Smart Chain nicht. Ja, mein Fehler. Wenn ich die Transaktion verfolge, sind die Coins aber auf Binance-Peg BSC-USD angekommen. Die Coins sind nun mit der Adresse der Börse als Binance-Peg BSC-USD vorhanden.

Ich habe bei LAToken nachgefragt ob diese zurückgesendet werden können. Laut LAToken ist dies nicht möglich.
Bei Telegram gibt es dazu die verschiedensten Meinungen. Hier wurde mir geschrieben: "Sie müssen die WalletConnect-API-Schnittstelle verwenden, um Dapps zu verbinden, auf Ihr Guthaben zuzugreifen und Ihre Vermögenswerte zurückzugewinnen."

Ich habe verschiedene Artikel gelesen, wie man die BEP-Token in der Chain Wallet wiederherstellen kann. Dies ist meiner Meinung nach nur möglich, wenn die BEP-Token an meine eigene Adresse geschickt wurden und nicht sichtbar sind. Ich habe jedoch an eine andere Adresse gesendet (Börse LAToken). Warum sollte es möglich sein, sie wiederherzustellen, wenn sie bereits an einer anderen Adresse angekommen sind? Oder geht es doch?

0x25ebd600f634cec55c355277ff85976a1cbaffda2f6765276f348ded8291bd07

Gruß
Oliver

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.