Jump to content

Steuern bei Binance Grid-Trading?


leget

Recommended Posts

Moin,

ich bin 18 und habe vor einem Monat angefangen, bei Binance die Funktion des sog. "Grid-Tradings" zu nutzen. Dabei setzt man einen oder mehrere (max. 10) Bots darauf an, bei einer Kryptowährung bei vorab festgelegten Preisabständen eine immer gleiche, ebenfalls vorab festgelegte Menge einer Kryptowährung zu kaufen, um diese Menge dann beim nächsthöheren Preislevel für einen kleinen Profit wieder zu verkaufen. Das ganze ist dazu noch gehebelt (bei mir 20x) und gehandelt wird mit Futures.

Nun liefen die Märkte die letzten paar Wochen sehr gut und ich habe ungefähr 700€ damit verdient. Dazu kommt, dass ich Bots immer wieder beende und mit anderem Grid neu erstelle wenn die Preise aus dem festgelegten Grid austreten und der Bot daher alle Positionen schließt.

Soweit ich weiß, beträgt der Freibetrag nur 600€ pro Jahr und ich bin somit steuerpflichtig. Ich gehe davon aus, dass ich deshalb auch eine Steuererklärung machen muss, in der ich diese Krypto-Gewinne angebe. Andere Geldquellen habe ich noch nicht (ich gehe noch zur Schule). Nun frage ich mich, ob und falls ja, wie ich diese jetzt schon rund 1800 Transaktionen meiner 10 Bots angeben soll. Und wann wäre, falls überhaupt, diese Steuererklärung fällig? Ich bin da leider noch ein ziemlicher Anfänger.

Kann mir da jemand weiterhelfen oder habt ihr ggf. schon selbst Erfahrungen mit dem Thema gemacht?

Hier noch ein kleiner Ausschnitt meiner bisherigen Trades, die Tabelle ist direkt aus Binance exportiert. Reicht es vielleicht schon, dem Finanzamt diese Tabelle (natürlich vollständig) mitzuschicken?

Date(UTC) Symbol Side Price Quantity Amount Fee Fee Coin Realized Profit Quote Asset
2021-08-11 12:21:40 OGNUSDT BUY 0.99 16.00000000 15.8400000000000000 0.00000740 BNB 0.00000000 USDT
2021-08-11 12:16:22 ADAUSDT SELL 1.77 8.00000000 14.1600000000000000 0.00000661 BNB -0.03947485 USDT
2021-08-11 12:11:04 ADAUSDT BUY 1.76 8.00000000 14.0800000000000000 0.00000658 BNB 0.00000000 USDT

Beste Grüße und danke im Voraus

Leget

Link to comment
Share on other sites

Besteuerung von Krypto ist leider ein sehr sehr kompliziertes Thema und man sollte sich ausführlich damit befassen und lieber zuviel beim Finanzamt angeben und erklären als zu wenig. Du musst (bzw. solltest) dem Finanzamt es genau mitteilen, weil immernoch besonders viel ungeklärt ist. Die verbreiteteste Meinung zum Thema Future Trading, auch mit BTC ist nämlich, dass das unter Kapitalertragssteuer fällt, weil es ja keine echten Coins sind, sondern Derivate die du da handelst. Es kann aber auch gut sein, dass das Finanzamt es heute oder zukünftig anders sieht oder irgendwer sich irrt. Deswegen lieber genau angeben was du machst und dann kannst du hinterher zumindest nicht belangt werden, dass du es falsch deklariert hast, weil das Finanzamt dich hätte korrigieren müssen.

Das allerwichtigste ist, dass du jederzeit alles lückenlos dokumentieren kannst. Dh. bei binance regelmäßig deine Tradehistory runterladen und aufbewahren. Diese musst du nur auf Verlangen des Finanzamtes einreichen.

Ob du deine Gewinne nun als Kapitalerträge, oder als sonstiges Einkommen angibst, bleibt dir überlassen. Solange du deinem Sachbearbeiter dazu am besten schriftlich mitteilst, dass es Future Trades auf binance waren, sollte alles ok sein und mit Glück lässt er das für dich günstigere Szenario durch, oder er korrigiert dich halt.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.