Jump to content

Zählen Margin Trades steuerlich als Future Trades ?


serenity

Recommended Posts

Ich bin mir nicht sicher, ob ich bei Kraken.com mit Futures gehandelt habe oder nicht. Ich habe nie auf https://futures.kraken.com gehandelt, das weiß ich.

Doch auf der normalen Kraken Webseite habe ich einmal unter "Trade" "Advanced" mit Hebel gehandelt.

Einmal habe ich auch auf der Kraken Pro Webseite: https://trade.kraken.com/ mit Hebel gehandelt, war aber unabsichtlich, wollte eine Kryptowährung verkaufen und habe den Hebel auf 5 hochgezgogen, weil ich dachte, hier stellt man ein wie viel Prozent man von seiner Postion verkaufen will  🤣 . Habe dann nach langen Suchen die Position wieder glatt stellen können.

Sind das nun Future Gewinne bzw. Verluste, oder kann ich die Gewinne oder Verluste mit Hebel, mit den Gewinnen und Verlusten durch den Verkauf von normalen Kryptowährungen steuerlich verrechnen ?

 

Ich habe den APi Key von Kraken auch bei Cointracker.io hinterlegt, doch dieser Cointracker scheint es nicht unter Futures zu zählen.

Wo müsste ich denn Margin Trades steuerlich einordnen ? Ist das eine eigene Kategorie ?

Edited by serenity
Link to comment
Share on other sites

 

Aha, dann fällt das Margin Trading auch in die steuerliche Kategorie des Future Tradings (auf beides wird die Kapitalertragssteuer gezahlt) und ich kann hier dann meiner Meinung nach z.B. Verluste aus dem Maring Trading mit Gewinnen aus dem Future Trading für ein Steuerjahr verrechnen.

Jetzt muss ich es nur noch schaffen, dass der Cointracker die Margin Trades bei Kraken auch erkennt und von den Gewinnen/Verlusten mit normalen Kryptowährungen die anders besteuert werden trennt.

Edited by serenity
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

13 hours ago, serenity said:

Aha, dann fällt das Margin Trading auch in die steuerliche Kategorie des Future Tradings (auf beides wird die Kapitalertragssteuer gezahlt) und ich kann hier dann meiner Meinung nach z.B. Verluste aus dem Maring Trading mit Gewinnen aus dem Future Trading für ein Steuerjahr verrechnen.

IMHO gilt das nur, wenn du tatsächlich mit Derivaten wie Futures o.ä. gehandelt hast. Das ist aber beim "normalen" Trading auf Kraken, wie du es in deinem ersten Post beschreibst, nicht der Fall. Denn auf Kraken werden da im Hintergrund "normale" Coins hin und her geschoben, aber keine Derivate.

Die Kommentare unter dem von dir geposteten Video sind auch durchmischt. Einer z.B. ist ähnlich skeptisch wie ich:

"Denke dieses Video enthält falsche Infos, denn Margin Trading ist nicht gleich Margin Trading. Für Derivate wie Futures, Perpetual Swaps und Optionen is es korrekt, jedoch nicht für Spot Margin. In letzterem Fall leiht sich der Trader z.b. USD um spot BTC zu kaufen (margin long), oder leiht sich spot BTC um diese für USD zu verkaufen (margin short). Sobald Spot Tokens gehandelt werden, ist man weiterhin beim PVG."

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.