Jump to content

Probleme von Bitcoin


Mindelo
 Share

Recommended Posts

ich habe verstanden das es erst mit Bitcoin möglich ist das ein Handel zwischen 2 Personen ohne dritte Stelle (Bank) möglich ist.

was jedoch nicht so schön ist das ich mich erst bei einer Bank anmelden muss um überhaupt Bitcoins zu bekommen (Fidor) - zumindest muss ich mich erst mit Video oder Postident authentifizieren.

Das ist momentan das einzige was mich davon abhält Bitcoin zu kaufen. Habe paypal (aber da geht es ja nur über den Umweg Lindendollars) - paydirekt möchte ich nicht verwenden und Sepa dauert immer.

Auch wenn man erstmal im Bitcoin Universum angekommen ist, die meissten handeln wohl über Börsen die Ihre Gebühren haben wollen. eigentlich müsste so eine Börse im Bitcoin Protokoll enthalten sein (p2p) erst dann wäre Bitcoin wirklich frei, oder sehe ich das falsch?

So ist Bitcoin

1. nicht annoym

2. Gebühren gehen an dritte (bzw. "die neuen Banken")

Das Skalierungsproblem mit Bitcoin möchte ich hier nur am Rande ansprechen

 

 

Link to comment
Share on other sites

Bitcoin-Transaktionen sind "pseudonym", nicht "anonym". (anonym is nix)

Gebühren gehen immer an Dritte - und zwar diejenigen, die die Transaktionen für Dich durchführen. Das können Banken, Börsen oder eben Miner sein. (geschenkt is nix)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.