Jump to content

Jokin

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7.185
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4.966 Excellent

29 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Letzte Besucher des Profils

5.673 Profilaufrufe
  1. Jokin

    Trading Bots

    Hmm, sicher? Ich denke nicht, denn dann macht der "Combined Profit" keinen Sinn. Nein, das ist eben nicht ok. Gerade eben passiert: NPXS erlebt gerade einen Pump und PT hat hier noch nicht mitbekommen, dass seine FixedOrder für 1,25% verkauft wurde obwohl locker über 3,5% drin gewesen wären, wenn die Order rechtzeitig auf Binance gecancelt worden wäre. Der PT kann mit PendingOrders nix anfangen und diese bisher nicht rechtzeitig löschen. Edit: Oh, in einem meiner anderen Bots wo ich die Pendingorder rechtzeitig wieder in PairsLog übergebe wurde über 2% Rendite erzielt. Ich werde also nur ein paar Ideen aus Spanish_Cross übernehmen, ansonsten bleib ich bei auto_pt und meinem Add_On. Viel Spaß in Thailand! ... und immer gut acht auf die Ladyboys geben - weißt ja woran Du die erkennen kannst?
  2. Jokin

    Apollo Currency (APL)

    Glückwunsch, bist voll auf das Blabla reingefallen. Dazu nich viele falsche Informationen in dem Video, z.B. sind Bitcointransaktionen nicht auf IP-Adressen zurück verfolgbar. Auch Bitcointransaktionen sind über Lightning Network anonym durchführbar. Apollo löst somit kein vorhandenes Problem.
  3. Jokin

    Neuling sucht Hilfe

    fixed: ... "vom Zehner in'n kalten Beton" Ist doch egal ob er sein Geld in einem oder in zehn Betrugssystemen versenkt?!?
  4. Jokin

    Überweisung von BCH auf BTC Wallet

    Frag Deine Freundin welcher Dienstleister das ist. Welcher ist es?
  5. Das ist alles? Und dafür braucht es mehrere Kreditkarten? Was'n Quatsch.
  6. Jokin

    BITCOIN ATM INVEST

    Ach komm schon - niemand, der rechnen kann, stellt sich Miner in Deutschland auf. Und schon gar nicht bei den derzeitigen Kursen. Klick auf die Karte und erkenne den Betreiber. ... und frage Dich warum jemand aus Uelzen über eine Offshore-Firma alle Automaten Österreichs betreiben sollte? Aber lass uns mal rechnen ... 0,253165 GH/s werden dort für eine Laufzeit von 1.000 Tagen für 10.000 Euro angeboten. https://whattomine.com/asic -> 96.000 GH/s für 1.300 Watt und ca. 700 Euro https://whattomine.com -> ähm, hä?!? ... ok, da bin ich nun raus, wenn ich das so richtig sehe, kannste selbst mit dem Ant-Miner nicht profitable arbeiten, der bei 1.300 Watt die 96.000 GH/s bringt ... wenn dann von Mineworxx lediglich 0,x GH/s für 10.000 Euro zur Verfügung gestellt werden liegt da entweder ein Tippfehler vor, oder ich bin zu blöd zum Rechnen ... oder die ziehen ihre Kunden gleich mal richtig derbe über den Tisch. OH HA !!!
  7. Jokin

    Diverse Anfänger Fragen

    Im Dezember 2017 war das so, ja. Seit Januar 2018 ist das nicht mehr so.
  8. Jokin

    Diverse Anfänger Fragen

    Wo ist denn das Problem? Wer bei bitcoin.de kauft, der sichert sich "sofort" den Kaufkurs und wartet dann eben den einen Werktag ab (nicht zwei!) bis die Coins gutgeschrieben sind - per Sofortüberweisung geht das auch schneller (und der Verkäufer grad online ist). Bei kraken zahlt man halt schonmal vorab Geld ein und ist dann jederzeit handlungsfähig, kann seine Limit-Buy-Order setzen und sich auch mal schlafen legen. Es gibt wirklich keinen vernünftigen Grund mehr als 0,5% Gebühren zu bezahlen - und schon gar nicht 4% bei zusätzlich schlechteren Kaufkursen! Kaufkurse von jetzt gerade: Kraken: 5594.7 Euro/BTC Bitcoin.de: 5587.59 Euro/BTC Anycoin: 5701.12 Euro/BTC ... 100 Euro mehr als nötig für einen BTC zu bezahlen käme mir im Traum nicht in den Sinn. Bitcoin.de ist gerade günstiger als kraken ... mal so nebenbei bemerkt.
  9. Jokin

    Neuling sucht Hilfe

    Die machen nicht "auch" Werbung, sondern die "sind" EUCA. Nein, da ist nix glaubhaft. Meine Informationen hole ich mir in erster Linie aus Google.
  10. Jokin

    BITCOIN ATM INVEST

    Na gut, also investiere ich doch mal etwas Zeit. Mineworxx, ATMworxx, Uniworxx ... alles dasselbe MLM-Geblubber wie Platincoin. https://www.mineworxx.com/de/ ... in dem Video sprich Claudia Heilmeyer, hier ihre Facebookseite: https://www.facebook.com/claudia.heilmeyer Ihre Webseite: http://www.heilmeyer.com/ ... sorry, aber abkaufen würde ich ihr nix. Die hängen irgendwie mit Cointalk zusammen. Das gibt es wohl erst seit Mitte 2017 - was hat also die Dame vor Mitte 2017 gemacht? Davor NetworxVision (https://www.networxvision.com) - genauso ein Blafasel von finanzieller Unabhängigkeit. Wenn diese Leute wüssten wie sie finanziell frei werden, warum tun die sich dieses MLM-Ding überhaupt noch an und meinen jeden anstrahlen zu müssen, dass diese rastlose Arbeit auch noch Spaß machen würde? Nein, sie sind nicht frei sondern abhängig von immer neuen Partnern, die sie gewinnen müssen. Sie arbeiten viel, lange und hart und an jedem Ort der Welt und müssen immer wieder neue Deppen finden, die ihnen den Mist abkaufen. Aber zurück zu Mineworrx, Atmworxx und Uniworxx: 2 der drei Seiten haben ein Impressum und als Kontaktadresse eine Anschrift in Hongkong angegeben: Unit A, 3/F, Winner Commercial Building401-3 Lockhart RoadCauseway Bay, Hong Kong Mehr Infos: https://offshoreleaks.icij.org/nodes/14082907 Wie roter kann eine Red Flag noch werden ?!? in den AGB ist noch eine Red Flag: "Diese beinhalten in derRegel die Bereitstellung eines betriebsbereiten, dediziertenRechnersystems auf einem virtuellen Server seitens der Mineworxx Ltd." ... ein Miner auf einem VPS ?!? Wie bekloppt muss man sein um das zu glauben?!? Und noch eine Redflag gefällig? Ich hab mich gerade mal registriert und siehe da, die Bezahlung der Mining-Pakete ist ausschließlich mit Bitcoin möglich. Bei ATMWorxx kann man "PP" (Profitpakete) per Vorkasse bezahlen: Kontoinhaber: Momentum GmbH IBAN: DE69258622920706059905 BIC: GENODEF1EUB Immerhin eine deutsche Firma, die man vor den Kadi ziehen kann. Nur wieso geben die eine Offshore-Adresse im Impressum an? Also mal schauen, was es zur "Momentum GmbH" zu finden gibt: https://www.gutefrage.net/frage/hallo-leute-hat-noch-jemand-probleme-mit-der-firma-momentum-gmbh-in-uelzen-das-ist-naemlich-ein-pyramidensystem-gibt-es-noch-opfer-die-dringend-hilfe-brauchen ... ach herrje - also doch noch eine rotere Red Flag als sie ohnehin schon roter als rot ist. Und es wird noch roter: "(4) Insbesondere werden Sie durch den reinen Erwerb von Waren von MineworxX grundsätzlich kein Geld verdienen oder sonst Zahlungsansprüche erwerben. Alle Ertrags-, Gewinn- oder Einkommensbeispiele, sowie auch mögliche Resultate, die in Verbindung mit dem Vertrieb von Waren etwa durch Erhalt von Provisionen hieraus auftreten können, sind ausschließlich als beispielhafte Darstellungen, Annahmen und/oder Schätzungen zu verstehen und keinesfalls als naheliegend oder sonst wahrscheinliche Provisionserwartung geschweige denn als Provisions- oder sonstige Ertragsgarantien oder -versprechen zu verstehen. " (aus den Affiliate-AGBs kopiert) ... au weia ... da steht es ganz klar, dass man kein Geld verdienen wird "grundsätzlich". Facebookseite der Momentum GmbH: https://www.facebook.com/pages/Momentum-GmbH/131460160883204 ... Alewinstr. 58 und als Webseite www.awd.de angegeben - nanu? Es wird immer roter Aha, Cointalk.tv gehört direkt dazu: https://www.cointalk-live.tv/impressum.php In der Alewinstr. 58 gibt es wohl nur Privatwohnungen: https://atlas.immobilienscout24.de/adresse/29525-uelzen-alewinstr-58 Cryptoworxx gehört auch dazu: http://cryptoworxx.com/impressum/ Detlev Beckmann ist dort gemeldet und er führt eine Finanzkanzlei - daher wohl AWD.de ... Hier sind auch die Fotos der Beteiligten: http://cryptoworxx.com Christoph Bünger ist der Software-Entwickler. Über drei Ecken findet man was er gemacht hat: https://www.scavix.com/de/ ... Software für Direktmarketing, aber nix für Mining oder so. Wenn ich nun wieder auf die Miningfarm zurück komme und versuche was zu finden, dann wurden die Standorte hier mal diskutiert aber nicht verraten: https://www.facebook.com/Geld4you/ - allein schon die Timeline verschreckt mich und ich suche da nicht weiter. Hier mal ein Vertriebler, der die ATM-Standorte verlinkt hat: https://cup-uniworxx.jimdofree.com ... dass diese ATMs nix mit ATMworxx zu tun haben, wird schnell klar. Ebenso spannend ist die Frage ob die Miningfarmen etwas mit Mineworxx zu tun haben. Selbst wenn Mineworxx eine Miningfarm betreibt, dann heißt das noch lange nicht, dass das kein Schneeballsystem ist - P&R hatte auch Container gekauft, nur eben weit weniger als den Kunden Glauben gemacht wurde.
  11. Jokin

    BITCOIN ATM INVEST

    Hab ich mir gedacht. Wo war denn die Miningfarm und woran hast Du erkannt, dass Miningcomputer dort stehen? (vorsicht, MLM!!)
  12. Jokin

    BITCOIN ATM INVEST

    Und dann beschäftigst Du Dich wirklich noch mit dem Gedanken jemandem Geld zu überweisen? (sorry, aber "Investment" meint etwas mit mehr Fundamentaldaten ... alles andere ist nur "Glücksspiel")
  13. Jokin

    Prognose

    Der stand lange tief, ich denke da gibt es grad für viele Bots Kaufsignale, daher steigt er - geht hoffentlich noch so weiter.
  14. Jokin

    Trading Bots

    Nun hängt der Spanish_Cross-Bot fest und braucht Glück um sich wieder zu befreien. 45 Pairs, davon 39 im PendingLog und 6 im PairsLog. Um ein Pair aus dem PendingLog zum Trailing rauszuholen muss dasselbe Pair auch im Pairs-Log sein und mit 0,5% positiv (bei demselben Volumen) - hmm, dürfte manchmal passieren, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit bei nur 6 Pairs im PairsLog recht gering. Ich könnte nun den initialen Kaufwert reduzieren ... hab's mal reduziert, dann kann die Konfig mit mehr Pending-Pairs arbeiten. Positiv daran ist, dass der Bot mit sehr viel mehr Pairs auch mehr Chancen hat während meine anderen Bots mit mehr DCA arbeiten und hin und wieder fette Bags ausbilden. Meine eigene Konfig hab ich somit auch angepasst indem ich weniger max_dca_cost erlaube, also mehr Coins in DCA schicken kann aber weniger Stufen. Meine eigene default_initial_cost hab ich auch mal reduziert, so kann ich fast genauso viele DCA-Stufen fahren ohne mich zuzukloppen. Spanish_Cross schickt alle Pairs ins PendingLog wenn die nicht innerhalb von 6 Stunden wieder verkauft sind. Ich halte das für ähnlich gefährlich wie DCA, denn so werden stetig fallende Coins immer wieder nachgekauft und im PendingLog geparkt. Meine Strategie ist, dass ich den Coin auf unbestimmte Zeit im PairsLog halte und erst ins PendingLog schiebe, wenn er unter -10% gefallen ist. Wenn er auf über -5% wieder steigt, dann hole ich ihn raus um ihn wieder im PairsLog zu trailen. Diese Werte habe ich nun auf -5 / -3 angepasst um Coins zügiger ins PendLog zu schieben und sie auf jeden Fall rechtzeitig dem Trailing wieder zu übergeben.
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.