Jump to content

Jokin

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    15.768
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

15.842 Excellent

68 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Jokin

Letzte Besucher des Profils

15.395 Profilaufrufe
  1. Naja, Geldwäsche im dreistelligen Bereich lohnt sich kaum. Der Aufwand ist einfach zu hoch. Noch wichtiger als das Einzahlen bei der Bank ist dich was mit dem Geld weiter passiert. Sind es Barentnahmen? Oder wird damit eine eigene Baufinanzierung getilgt? Oder ersetzt es monatliche Einnahmen aufgrund von Arbeitslosigkeit? All das trägt mit zum Geldwäscheverdacht bei oder wirkt dem entgegen?
  2. Geh es ganz langsam an. Ich empfehle Dir Dich bei bitcoin.de anzumelden und erstmal nur einen dreistelligen Betrag auszahlen zu lassen. Und das auch nur einmal die Woche. Nach ein paar Monaten steigerst Du das langsam auf 4-stellig.
  3. Das denke ich auch. 2017 stand im Zeichen der ICOs dank der Ethereum-Smartcontracts. Der nächste Hype wird sich wohl auf die DeFi-Coins beziehen. Bitcoin wird wohl weiterhin das "Rückgrat" bilden, quasi der sichere Hafen in den die Shitcoin-Abenteurer wieder einlaufen werden. Dann gehen die Gebühren hoch. Steigende Gebühren führen dazu, dass je Transaktion höhere Werte transferiert werden. Und das führt zu einer höheren Akzeptanz der betroffenen Blockchain. Wer Mikrotransaktionen durchführen will, wird auf andere Blockchains ausweichen oder auf Dienstleister, die 2nd-level-Payments anbieten - und genau davon werden wir immer mehr sehen solange LightningNetwork nicht in die Puschen kommt.
  4. Ist das gut oder schlecht? Schauen wir mal genauer hin: 1. BTX ist nur noch an 4 Exchanges gelistet -> ich halte das für "schlecht". 2. Nur bei Graviex ist der Kurs hochgeschossen bei gleichzeitig extrem niedriger Liquidität -> ich halte das für schlecht. 3. An allen anderen Exchanges bleibt der Kurs unten, entweder interessiert sich niemand für diese Chance schnelle Gewinne zu machen .... (ich halte das für schlecht) 4. oder niemand kann diese Chance wahrnehmen weil bei Graviex nix einzahlbar ist -> halte ich auch für schlecht. Mein Fazit: Dieser 80%-Kurssprung ist 'ne recht üble Sache für BTX.
  5. LINK ist weiterhin nur ein ERC-20-Token, oder? ... na, wenn das man gut geht. Ich drück Euch die Daumen!
  6. So langsam könnten die Spekulationen beginnen ob man jemals wieder 4-stellig (Euro) Bitcoin kaufen kann.
  7. Schön zu sehen, dass der Hype noch nicht einsetzt. Es gibt zwar immer mal Neuanmeldungen hier im Forum, aber recht wenig. Die Medien sind voll mit Corona-Themen, selbst der Goldpreis ist nur eine Randnotiz wert. Nun geht es in den USA auf die Wahlen zu, da wird auch Gold und Bitcoin nicht als Sau durchs Dorf getrieben. Das Jahr nach der Wahl kann dann wieder ein "Bitcoin-Jahr" werden wie die letzten Male auch. Vielleicht kommt der 4-Jahres-Bitcoin-Zyklus von den US-Wahlen und nicht von den Halvings?
  8. Da hast Du recht, das ist übel. discoverdash.com listet Webseiten, deren Domains zum Verkauf stehen: pfotenranch.de Im USA-Raum jedoch scheint es mehr zu geben. Auch die Gutscheine kann man mit Dash kaufen.
  9. Die Seite Discoverdash.com ist super unaktuell. Hab mir das gerade mal angeschaut. Meine Stichprobe hatte überhaupt keine Kryptowährungen mehr akzeptiert obwohl es an anderer Stelle der Onlineshops angeboten wurde. Daher würde ich meine Anlageentscheidung nicht von unaktuellen Seiten abhängig machen. Im Boomjahr 2017 sind viele auf den Zug aufgesprungen, jedoch danach wieder ausgestiegen.
  10. Ich kenne Cryptohopper nicht, ist jedoch wie Profittrailer - und der hatte langfristig versagt.
  11. Na dann - bei jedem Shitcoin kann es mal zu pump'n'dump kommen. Gerade wenn er auf Binance gelistet ist, kann das schonmal vorkommen. Also ein bisschen kaufen, dann kleines Skript schreiben das den Kurs überwacht und wenn er über eine bestimmte Schwelle springt (z.B. +300%), dann automatisch die Sell-Order setzen. Warum per API? Weil die Profis vor einer Pump-Aktion das Orderbuch prüfen. Wenn Deine Sell-Order schon vorher drin steht, werden die den Kurs natürlich nicht so pumpen dass Deine bestehende Order gefüllt wird. Du brauchst somit den Überraschungseffekt auf Deiner Seite.
  12. Und dann? Du bist doch wohl nicht so naiv und glaubst das Geld zurück zu bekommen?
  13. In der Theorie klingt das toll. Praktisch sehe ich nicht die geringste Umsetzungschance.
  14. Jokin

    Immobilien- Thread

    Ich denke mal, es liegt auch an der unsicheren Situation derzeit. Die Menschen sind zurückhaltender hinsichtlich Veränderungen. Warum einen Umzug in eine schönere Wohnung wenn mein Arbeitgeber kaum neue Aufträge reinbekommt und Kurzarbeit droht... Studentenwohnungen waren auch immer eine sichere Sache - ohne Präsenz-Studiengängen können die auch bei den Eltern wohnen bleiben. Für Vermieter sehe ich derzeit weit höhere Risiken als noch vor einem Jahr. Die derzeitige Situation kann schnell dazu führen, dass frei gewordene Wohnungen nur zu geringerer Miete neu vermietet werden können. Dann kommt es zu mietkostenbedingten Umzügen und Leerständen und in der Folge übernehmen die Mieter das Zepter: "Lieber Vermieter, reduziere die Miete oder ich ziehe aus!". Es folgen dann geringere Immobilienpreise für Mietimmobilien. Darauf folgen Abwertungen der Banken. Immobilien, deren Wert unter die Restdarlehenssumme fallen müssen teilweise ausgelöst werden. Es folgen Zwangsversteigerungen und das Immobilienangebot übersteigt die Nachfrage. Ausländische Investoren übernehmen mehr und mehr deutsche Immobilien mit dem Geld was im Ausland immernoch hinterhergeschmissen wird. Sorry für das düstere Bild, aber das gehört zu meiner Risikobewertung - mehr als 50% Restdarlehen halte ich derzeit für kritisch wenn der darüber liegende Teil nicht über andere Assets abgesichert ist.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.