Jump to content

Aktienspekulaant

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.995
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3.883 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Aktienspekulaant

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Interessen
    Hobby-Landwirt, alte Mopeds, Mucke von Bruce Springsteen.
  • Beruf
    Übersetzer

Letzte Besucher des Profils

2.209 Profilaufrufe
  1. Endlich mal eine vernünftige Anwendung für Messehallen. Hannover, Stuttgart und Augsburg planen das auch. Rainer
  2. Aktienspekulaant

    Coronavirus

    Wie alt bist Du eigentlich? Dieser Eklat auf dem Eiswetten-Fest war 1984. Das ist jetzt 36 Jahre her. Strauss starb 1988; dieser Auftritt dürfte einer seiner letzten gewesen sein. Also wenn Du damals etwa 25 (?) alt warst, bist Du heute etwa Anfang 60. Sehe ich das richtig?
  3. Frische Luft hat noch nie geschadet!
  4. Noch einer: Wer früher stirbt, ist länger tot.
  5. Ich würde sagen, die meisten hier bei 2 exchanges angemeldet, viele sogar bei 3 oder 4. Mitunter ist eine down oder wegen Wartungsarbeiten vorübergehend außer Betrieb und da kann das schon recht hilfreich sein. Außerdem hat man dann auch Vergleiche, welche Exchanges bietet Neuerungen, die die andere nicht hat und so. Also schlecht ist das nicht. Rainer
  6. Ja, das siehst Du richtig. Allerdings: Bitpanda unterliegt EU-Recht, Benutzerführung, Support etc ist alles auf Deutsch. Sollte man vielleicht nicht unberücksichtigt lassen. Ich sehe Gebühren als notwendiges Übel an (genau wie einen Zahnarzt-Besuch). Die sind halt da, denn von Luft und Liebe kann niemand leben.
  7. Hier was für die Münzsammler unter uns: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Zwei-Muenzen-koennten-die-US-Wirtschaft-retten-article21665676.html Rainer
  8. "etwas Skepsis" ist gut.... Es gab halt in der Vergangenheit viele, viele tolle Webseiten mit tollen Versprechungen und tollen Ideen und tollen Leute und tollen Namen für irgendeinen Coin. Und was ist rausgekommen? Nichts, außer dass die Betreiber sich verdünnisiert haben und sich einen Ast über die "Blödheit" der Anleger lachen. Und davor wollen hier halt einige mit Recht warnen.
  9. Aktienspekulaant

    Coronavirus

    Gruselig...Und dann noch Leute, die Asthma haben, die irgendeine andere Krankheit haben....will man die alle "opfern" oder wegsperren oder besonders kennzeichnen, wenn sie mal auf die Strasse dürfen? So eine Art "roter Stern" den man tragen muß? Und jeder macht einen großen Bogen um sie?
  10. Aktienspekulaant

    Coronavirus

    Tja, und so allmählich kommen wir in eine mehr als gefährliche Diskussion: "Nur" noch die Risikogruppen isolieren: https://www.n-tv.de/politik/Palmer-will-nur-noch-Risikogruppen-isolieren-article21666188.html Diese Diskussion ist knallhart, aber sie wird kommen Sie ist deswegen knallhart, weil man dann sehr schnell auf der Ebene ist: "Du und Du darfst am öffentlichen Leben teilnehmen, aber Du darfst das nicht".....Grausam Rainer
  11. Bei bitpanda kann man per Sepa zahlen, also stinknormale Überweisung von der z. B. Sparkasse Hannover zu Bitpanda. Ist innerhalb von einem Tag von Deutschland in Österreich. Rainer
  12. Ich glaube, man kann Börsenindizes wie Dax, Dow Jones, Nikkei etc und Bitcoin-Preis nicht vergleichen. Börsenindizes sind dimensionslos. Deswegen sag man ja auch : "Der Dax steht bei 9.000 Punkte". Man sagt nicht: "Der Dax steht bei 9.000 euro." Der Bitcoin-Preis hingegen verglichen mit FIAT Währungen ist nicht dimensionslos, er ist an Dollar/Euro/Yen etc gebunden. Nehmen wir an, es gibt ein Mega-Inflation bei in etwa gleichbleibenden Kursverläufen, dann stünde der BTC Preis vielleicht bei 58.000 Dollar, der Dow Jones steht dann aber nicht bei 185.000 Punkten, sondern würde nach wie vor auf 18.500 Punkten stehen. Von daher glaube ich nicht, dass man das miteinander vergleichen kann. Rainer
  13. Aktienspekulaant

    Coronavirus

    Man hört viel, man liest viel....und zieht für sich persönlich dann gerne falsche Schlüsse Dieser Informations-Overkill, der jetzt stündlich, fast schon minütlich auf einen einprasselt, sei es von n-tv.de, CNN.com, tagesschau.de. privaten WhatsApp-Gruppen, oder irgendwelchen Stuß auf Instagram, Youtube, Facebook und so, erscheint mir manchmal fast schon gefährlicher als das eigentliche Virus selber. Rainer
  14. Tja, wer zu lange wartet (egal ob Kryptos, Aktien, Gold oder sonst was), dem bleibt halt nur irgendwann zu sagen: Mist, hätte ich doch gekauft. Die Wahrscheinlichkeit, dass "man" den tiefsten Punkt beim Kauf erwischt, sehe ich gleich 0. Ebenso wenig den höchsten Punkt bei Verkauf. Rainer
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.