Jump to content

Aktienspekulaant

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.369
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.912 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Aktienspekulaant

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Interessen
    Hobby-Landwirt, alte Mopeds, Mucke von Bruce Springsteen.
  • Beruf
    Übersetzer

Letzte Besucher des Profils

1.913 Profilaufrufe
  1. Bei Libra bekommen sie deswegen Panik, weil bei Facebook potenziell 1,5 Mrd Nutzern "Gewehr bei Fuß" stehen. Wie @siwunrichtig geschrieben hat: Mit BTC beschäftigen sich ein paar Leutchen, aber bei Libra sind es auf einen Schlag ein ganzer Haufen Nutzer weltweit, die darauf sofort Zugriff haben könnten. Rainer
  2. da gibt es doch so was mit Glashaus und Steine
  3. So ähnlich verfahren heute noch viele Leute im Schwabenländle, um den Daimler zu finanzieren: Immobile wird gekauft, aber ein höherer Kredit wird aufgenommen wie eigentlich nötig, damit man mit einem standesgemäßen Auto zur Baustelle fahren kann und dann bei Fertigstellung auch ein standesgemäßes Auto in der Garage steht. Böse Zungen behaupten, wenn diese Mentalität nachlässt, ist Daimler sofort pleite.
  4. 50 Jahre! Die meisten hier können gar nicht 50 Jahre zurück denken, denn da waren sie noch gar nicht auf der Welt. Und Du willst 50 Jahre in die Zukunft blicken? Mit Verlaub, das geht nicht Nicht mal ansatzweise wissen wir, was da in 50 Jahren auf unserem Planeten los sein könnte.
  5. Puhhhhh. Hoher Wetteinsatz. Ist mir zu heiß.
  6. Stehe ich da auf dem Schlauch oder habe ich Dich falsch verstanden? Der Google authenticator benötigt keine Internetverbindung? D. h. der Google authenticator funktioniert auch, wenn das Handy offline ist? Rainer
  7. Da stimme ich Dir zu. Dieses Wort "Immer" ist schon sehr absolut und vielleicht sollte man sich auf eine überschaubaren Zeitraum von 5 Jahren einigen. (auch das ist schon sehr lange). Und die Volatilität oder besser gesagt, die stetige Abwärtsbewegung seit etwa 2 Jahren, spricht nicht gerade für einen nachhaltigen Wertspeicher des BTC. Wenn man allerdings die längerfristige (5 Jahre) Bewegung des BTC ansieht, dann sieht die Sache für einen nachhaltigen Wertspeicher wieder vollkommen anders aus. Dann hat der BTC gewonnen. Rainer
  8. Aber jetzt mal ernsthaft: Wenn der Zinseszins so ein "Ungetüm" (ich will es mal so ausdrücken) ist, dann stellt sich ja zur Zeit die Frage: Wie ist denn der Zinseszins-Effekt heute und in den vergangenen Jahren? Wir haben ja zur Zeit Negativ-Zinsen und dieses Konzept der Negativ-Zinsen kam ja bis vor etwa 10 Jahren in der VWL meines Wissens nach nicht vor. Es war ja eigentlich undenkbar. Wenn wir Negativ-Zinsen haben, dann ist ja eigentlich der Zinseszins auch weiter negativ. Was heisst denn das nun? Deflation oder Inflation? Das durchblicke ich noch nicht ganz. Rainer
  9. Diese Aussage kenne ich bis jetzt noch nicht über Zinseszins. Ich kenne nur: "Compound interest is the greatest mathematical discovery of all time", "Der Zinseszins ist das 8. Weltwunder Der Zinseszins war die größte Erfindung menschlichen Denkens Compound interest is man’s greatest Invention Compound interest is the most powerful force in the universe Compound interest is more complicated than relativity theory Ein paar von diesen Zitaten werden Einstein zugeschrieben, einige Keynes, andere auch Friedman. Also: @Axiom0815: Du befindest Dich in bester Gesellschaft :-)
  10. Es gibt keine wissenschaftliche Befunde im Bereich der Ökonomie, kann es nicht geben, denn Ökonomie (sowohl Micro-als auch Makrookomie) ist keine exakte Wissenschaft. Es gibt haufenweise Theorien, die man widerlegen kann oder auch nicht. Aber wissenschaftliche Befunde wie z. B. in Physik, Chemie, Medizin oder Mathematik gibt es nicht. Rainer
  11. Korrekt: FIAT und Kryptos werden noch ziemlich lange nebenher "parallel" existieren. Genau wie es heute schon auch parallele Systeme gibt. Z. B. kann man heute in Prag oder Kopenhagen ohne Probleme alles mit Euro bezahlen. Jedes Taxi, jeden Burger, jedes Brötchen in der Bäckerei. Man braucht nicht unbedingt tschechische bzw. dänische Kronen, Euro werden dort genauso akzeptiert, nur halt nicht unbedingt zu dem offiziellen Wechselkurs.
  12. Ja, das mache ich. Ich hatte bislang ein 5 Jahres altes Nokia 6150 (oder so), das ich nur für Empfang von SMS Tan benutzt habe. Mittlerweile geht das nicht mehr, weil man verschiedene Apps braucht. Lösung: Ab in den Media-Markt und das billigste aktuelle Smartphone gekauft (59,00 euro), alle nötigen Apps drauf installiert, aber auch nur die benötigten Apps. Nix anderes. Und das ist jetzt mein Banking smart-phone. Mir völlig klar, dass ich in etwa 2 bis 3 Jahren wieder ein neues Smartphone benötige. Aber das ist halt so, Rainer
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.