Jump to content

koiram

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.281
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

872 Excellent

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über koiram

  • Rang
    In Crypto we trust

Contact Informations

  • Webseite
    http://freebitcoins.bplaced.net/freebitcoins/index.html

Profile Information

  • Geschlecht
    Keine Angabe
  • Wohnort
    Planet Erde

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Außerdem sind die handlichen Münzen wie Krügerrand oder Maple Leaf im Gegensatz zu den Goldbarren viel schöner anzusehen! Die Combibars zum zerbrechen sind eher was für Prepper, die sowas haben um im Notfall damit bezahlen zu können.
  2. Ja, den mutigen gehört die Welt! No risk, no fun!
  3. Ja. Jetzt bin ich wieder auf 0 (Null) und kann noch nicht mal mehr den Muliplyer per Hand mit dem Martignale-system spielen - damit habe ich wenn ich z.B. 27 free Satoshi durch den Faucet bekam immer (mit ausreichend Kapital) locker auf volle 100er aufrunden können...
  4. Na ja, so einfach kann man aus BTC auch keinen Strom produzieren...
  5. In Griechenland sind die Stromzähler übrigens außen am Haus für alle sichtbar und ablesbar angebracht...
  6. Ich würde es lassen - das hört sich nach nem Virus oder Trojaner an (siehe Beitrag von battlecore)...
  7. Learning by Doing - ein bisschen kaufen oder kostenlose Bitcoins mit Faucets (s. Signatur) sammeln und diese von einer Wallet zur anderen schicken und zurück.
  8. Ich bekomme mit Faucets (siehe Signatur) für ein paar Klicks nebenbei am PC umgerechnet Bitcoin für 10 € pro Monat, und habe mit den kostenlos bekommenen Bitcoin bzw. Satoshis Erfahrungen sammeln können (Wallets etc.) und habe dabei viel gelernt.
  9. Wer so paranoid ist, hat wahrscheinlich schon ein vielfaches von den restlichen 2 Gramm Gras weggeraucht...
  10. Anycoin ist kein Scam (habe ich selber getestet und für gut befunden, aber damals relativ schlechte Kurse, LiteBit finde ich persönlich besser), aber evtl. habe ich ja den letzten Beitrag falsch verstanden...!? Aber die 250 € sind trotzdem ziemlich sicher weg, vielleicht bekommst du die für 500 € Gebühr für vorzeitige Vertragsbeendigung zurück...! Was draus lernen -> demnächst vorher informieren. Nach vorne schauen.
  11. Ich habe es bei Freebitcoin (siehe ▼ Link in meiner Signatur ▼ ) mit den im oben angegebenen Link angegebenen Einstellungen 10x laufen lassen und mit 30.000 Satoshi Puffer 2884 Satoshi gewonnen, also pro Durchlauf im Schnitt 290 Satoshi gewonnen. Noch 10 Runden (ca. 4 Minuten) = 1542 Satoshi, also 150 im Schnitt. Noch 10 Runden (ca. 4 Minuten) = 1252 Satoshi, also 130 im Schnitt. Wenn man also 190 Satoshi im Schnitt pro 100er Durchlauf bekommt, davon 150 pro Stunde schafft sind das 28500 Satoshi = 0.00002800 BTC = z.Zt. 0,26 Euro pro Stunde Gewinn. Und nach ca. 50 Durchläufen kam die Meldung, dass mein Guthaben zu gering sei, es konnte nicht weiter geboten werden und ich hatte 3000 Satoshi WENIGER als vorher.... (Jetzt habe ich noch ein paar Durchläufe riskiert bis ich zumindest meine 30.000 Satoshi Ausgangskapital wieder hatte...) Und nachdem ich ca. noch 20 Durchläufe riskiert habe kam nochmal die Meldung, dass mein Guthaben zu gering sei, es konnte nicht weiter geboten werden und ich hatte nur noch 16.000 Satoshi, also 14.000 VERLOREN.... Scheixx System...
  12. Wer wagt gewinnt (jedenfalls in 10% aller Fälle ), den Mutigen gehört die Welt! Und meistens bereut man hinterher meistens Dinge die man NICHT gemacht hat mehr als welche die man gemacht hat, aus denen man lernen kann!
  13. Moin. Aus meiner Sicht macht das keinen Sinn. Kauft man Bitcoin auf Kredit, und der Kurs sinkt, kann man nervös werden, und emotional handeln und alles mit Verlust verkaufen weil man als Weak-Hand den Verlust begrenzen will. Und, was machst du wenn der Bitcoin entgegen aller Prognosen, warum auch immer, den Bach runtergeht? Einen Kredit für nix abbezahlen? Am besten kauft man Bitcoin nur von dem Geld was man eh über hat und wo man den Totalverlust verkraften könnte, dann kann man auch beim Kauf und Verkauf schön emotionslos verstandgesteuert entscheiden.
  14. Ich habe mit dem automatischen Multiplier von Coinpot ( ▼ siehe Link in der Signatur ▼ ) mal in 3 Tagen meine Coins verdoppelt! Der Multiplier funktioniert mit Systemen (z.B. Martingalespiel) aber nur dann erfolgreich, wenn man genug Coins vorher angesammelt hat, sonst kann der Verlust irgendwann nicht durch z.B. Verdoppelung des Einsatzes ausgeglichen werden. Außerdem kommt so ein System mit Limits nicht klar, da sind die Grenzen. Und zum Thema Zufall: in Monte Carlo kam 1913 beim Roulette 26x Schwarz hintereinander...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.