Jump to content

Jokin

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    8.414
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Jokin

  1. https://coinmarketcap.com/currencies/terracoin/ 24h-Volumen bei ca. 3.000 USD, Rank 888, Kurs bei ca. 0,02 USD Gute und konstante Entwicklungen? Schau Dir das Team mal an. Der Entwickler ist gleichzeitig der Tester, was nur bei One-Man-Shows üblich ist. Der Entwickler ist in Vollzeitanstellung IT-Professional, der in seinem LinkedIn-Profil seine Fähigkeiten zur Computer-Reparatur hervorhebt. PHP, Windows, Linux, Datenbanken ... das ist alles?!? (die anderen Teammitglieder sind auch nicht gerade die Top-Performer ...) Und Du siehst den Coin auf ein 50-Faches seines Wertes steigen? Ok. Hast Du weitere Geheimtipps?
  2. Jokin

    Prognose

    Ja. Eine korrigierende Bereinigung. (wenn die Preise nicht weiter sinken, passt die Rechenleistung jedoch derzeit zu den Kosten: https://fork.lol/ - zeigt, dass BTC und BCH in der Hashrate ausbalanciert sind ... nur ein Indikator für Gesamtbalance)
  3. Jokin

    You know about this?

    Pro: Information without ref-links (so far I checked) Cons: Bitcoin.de as largest german exchange with crypto-fiat-change is missing! Still no user account hack known. And the given informations are often wrong - Binance faced at least one user account hack (https://support.binance.com/hc/en-us/articles/360001547431-Summary-of-the-Phishing-and-Attempted-Stealing-Incident-on-Binance)
  4. Der Crash ist nicht "geplant". Er wird aufgrund politisch unterdrückter Marktmechanismen kommen. Der Markt gewinnt immer. Wie lange die Politik mit seinen Maßnahmen den Crash noch hinauszögern kann? Schauen wir mal. Die Bankbilanzen werden bereits zunehmend "weniger schwarz" und sind bereits auf dem Weg in die Rotzone. z.B.: https://goo.gl/images/EJyQm8 In 2020 dürften die systemrelevanten Banken abgerutscht sein und dann nimmt das Unheil seinen Lauf. Wenn man dem Dr. Markus Krall Glauben schenken mag ("Wenn schwarze Schwäne Kinder kriegen"). Allerdings wird bis zum Crash auch das Quantencomputing wesentlich weiter entwickelt sein - wie sich das dann auf den Bitcoin auswirken wird weiß noch niemand so richtig. Theoretisch müsste das Protokoll ein Upgrade bekommen. Politik und EZB sind sich der Risiken vollends bewusst: https://www.n-tv.de/20822076 - der Zusammenhang: Nullzinspolitik schafft "Zombieunternehmen", die nicht produktiv genug sind die Kreditzinsen zu erwirtschaften und eigentlich pleite gehen müssten oder produktiver. Durch die Verschärfung der Kreditvergaberegeln werden diese Unternehmen beerdigt wenn sie nicht produktiver werden. Die Arbeitslosigkeit wird dadurch wieder steigen.
  5. Ich hab vorgestern eine Transaktion über das Lightning-Network gemacht. Wenige Millisekunden dauerte sie. Der Stromverbrauch dafür war extrem gering, da offchain. Der Wert dahinter ergibt sich durch alle Marktteilnehmer. In dem noch sehr kleinen Markt ist die Volatilität logischerweise noch recht hoch. Vergiss nicht, dass sich der Bitcoin noch immer in einer sehr frühen Phase befindet.
  6. Jokin

    Haftung

    Klar, wenn das Risiko eingepreist ist.
  7. Jokin

    Blockchain Wallet sicher ?

    Das war ein Online-Seedgenerator, der sich offline nicht benutzen ließ. Daher immer der deutliche Hinweis: PrivateKeys nie oder nur ein einziges Mal dem Internet bekannt zu machen, also nur bei der Auszahlung. Und von wegen Zufallszahl: 99 x die 1 ist genauso zufällig wie jede andere gewürfelte Zahl. Und ob Computerzahlen zufällig sind oder nicht, ist beim Seed recht egal, da innerhalb derselben Sekunde wohl kaum mehrere Menschen Paperwallets anlegen werden. Selbst dann ist das Risiko verschwindend gering. Um sicher zu gehen einfach bei der Zufallszahl noch ein paar Zeichen selber austauschen und fertig.
  8. Jokin

    Blockchain Wallet sicher ?

    Gar nicht genial wenn man das Passeort nach Jahren nicht mehr wiederfindet. Ein gesundes Maß an Sicherheit ist super, zuviel kann üble Konsequenzen haben.
  9. Jokin

    Bitcoin.de - Betrugs E-Mail

    Korrekt, daher sollte man mit Erhalt der eMail sofort seine Passwörter bei dem Mailanbieter ändern und auch bei bitcoin.de + 2FA einrichten, wenn noch nicht getan.
  10. Ich hab auch mehrmals hin und herüberlegt, denn gerade zu Beginn ergeben sich Werte von "unendlich" wenn noch nix in Coins getauscht wurde. Vom Alorithmus gab's da auch noch einen Zwang wieso ich das so machen musste - hab ich aber schon wieder vergessen 😞
  11. Hallo zusammen, nach der dritten Lektion (https://coinforum.de/topic/16020-workshop-wir-basteln-uns-einen-tradingbot-lektion-3/) geht es heute weiter, diese Punkte stehen auf dem Programm:  1. Offene Order von Binance holen 2. Die Coinwerte der einzelnen Coins ermitteln 3. Die virtuellen Coin-Balances und die virtuelle Basiswährungs-Balance ermitteln 4. Den Coin-Gesamtwert und die Coin-Einzelwerte ermitteln 5. Den prozentualen IST-Anteil ermitteln 6. Den ganzen Kram in die Datenbank schreiben 7. Die Abweichung zwischen Soll- und IST-Anteil ermitteln 8. Den Toleranzfaktor ermitteln 1. Offene Order von Binance holen Zuerst fragen wir Binance mal je Coin welche offenen Order vorliegen, dazu durchlaufen wir unser Array mit den Coins und erzeugen ein neues Array mit den offenen Orders. // Abschnitt index.php 10: // Offene Order von Binance holen foreach ($__balanceBot_coins as $key => $array_coin){ $array_binance_openOrders[$array_coin['name']] = $binance_api_handler->openOrders($array_coin['name'].$__balanceBot_basecurrency['name']); } echo "<pre> So sehen die offenen Order aus:"; print_r($array_binance_openOrders); echo "</pre>"; Nun könnt Ihr bei Binance eine neue Order anlegen - bitte darauf achten, dass die Order nicht gleich ausgeführt wird, also eine BUY-Order mit unglaublich niedrigem Preis anlegen oder eine SELL-Order mit unglaublich hohem Preis. Generell müsst Ihr nicht alle echo/print_r/echo-Blöcke dauerhaft im Code stehen lassen – einfach mit zwei Schrägstrichen vorneweg auskommentieren damit die Ausgabe wieder übersichtlicher wird. 2. Die Coinwerte der einzelnen Coins ermitteln Nun müssen wir für jeden zu bearbeitenden Coin die Werte aus den Offenen Order berücksichtigen, das machen wir wieder in einer Funktion: // Abschnitt index.php 6: // wann immer sich was im Orderbuch verändert, soll der Status aktualisiert werden, das machen wir auch am Besten in einer Funktion function update_status(){ global $__balanceBot_coins; // der Status steht in unserem "Master"-Array zusammen mit allen anderen Daten global $__balanceBot_basecurrency; // und auch das Array mit der Basiswährung brauchen wir hier in der Funktion global $array_binance_openOrders; // auch die offenen Order müssen wir hier in der Funktion zugänglich machen global $sum_coin_value; // hier wird später der Coin-Gesamtwert drin stehen global $array_coins_sorted_by_deviation; // Nach Abweichung abwärts sortiert entsteht später eine Priorität der Abarbeitung $sum_coin_value = 0; // mit jedem Update ermitteln wir die Summe aller Coins auf's Neue $__balanceBot_basecurrency['virtual_balance'] = 0; // auch diese Summe ermitteln wir mit jedem Durchlauf auf's Neue. // Die "virtual_balance" ist die Balance, die nach Erfüllung aller offenen // Order vorhanden wäre - darauf bauen wir unseren Status auf. // die gibt es für die Basiswährung und für jeden Coin. foreach ($__balanceBot_coins as $key => $array_coin){ $__balanceBot_coins[$key]['virtual_balance'] = 0; // und auch je Coin mit jedem Funktions-Aufruf die Summe auf's Neue ermitteln. // Abschnitt index.php 6.1: // Platzhalter // nachdem für den Coin alle offenen Order abgearbeitet sind, assieren wir die "free"-Coins zur virtuellen Balance: $__balanceBot_coins[$key]['virtual_balance'] += $__balanceBot_coins[$key]['free']; } // nachdem nun alle offenen Order aller Coins abgearbeitet sind, addieren wir die "free"-Coins der Basis-Währung zur virtuellen Balance (Teil 4) $__balanceBot_basecurrency['virtual_balance'] += $__balanceBot_basecurrency['free']; // Abschnitt index.php 6.2: // Platzhalter // Abschnitt index.php 6.3: // Platzhalter // Abschnitt index.php 6.4: // Platzhalter // Abschnitt index.php 6.5: // Platzhalter // Abschnitt index.php 6.6: // Platzhalter } ... in dieser Funktion fangen wir damit an, dass wir die „free“-Coins zu unserer „virtuellen Balance“ hinzurechnen, die gehören zweifelsfrei dazu. Und auch diese Funktion müssen wir mal wieder aufrufen und am Ende anschauen wie das Ergebnis aussieht: // Abschnitt index.php 12: // nachdem wir alle offenen Order geladen haben können wir den Status für jeden Coin aktualisieren update_status(); echo "<pre> So sieht nun unser Array __balanceBot_basecurrency aus: <br>"; print_r($__balanceBot_basecurrency); echo "</pre>"; echo "<pre> So sieht nun unser Array __balanceBot_coins aus: <br>"; print_r($__balanceBot_coins); echo "</pre>"; // Abschnitt index.php 12.2: // (Platzhalter) Nun sehen wir die Werte für "free", "locked" und "virtual_balance". Ist eine SELL-Order vorhanden, dann sehen wir einen Wert für "locked". Die "virtual_balance" entspricht der Summe aus "free" und "locked". 3. Die virtuellen Coin-Balances und die virtuellen Basiswährungs-Balance ermitteln Zu unserer virtuellen Balance wollen wir aber auch noch die Coins hinzurechnen, die nach Erfüllung der offenen Order unsere reale Balance verändern werden. // Abschnitt index.php 6.1: // nun müssen wir für jede Order entweder den Bestand der Basiswährung oder den Bestand der Coins erhöhen. // Dazu durchlaufen wir alle offenen Order mal wieder in einer foreach-Schleife: foreach ($array_binance_openOrders[$array_coin['name']] as $array_openOrder){ if ($array_openOrder['side'] == "SELL"){ // wenn SELL, dann Basis-Währung um den Wert der dann verkauften Coins erhöhen // "origQty" ist die ursprüngliche Ordermenge und "executedQty" ist das was bereits ausgeführt wurde, das ziehen wir ab, denn deren Verkauf passierte bereits. $__balanceBot_basecurrency['virtual_balance'] += ($array_openOrder['origQty'] - $array_openOrder['executedQty']) * $array_openOrder['price']; } if ($array_openOrder['side'] == "BUY"){ // wenn BUY, dann Basis-Währung um den Wert der dann verkauften Coins erhöhen // "origQty" ist die ursprüngliche Ordermenge und "executedQty" ist das was bereits ausgeführt wurde, das ziehen wir ab, denn deren Verkauf passierte bereits. $__balanceBot_coins[$key]['virtual_balance'] += ($array_openOrder['origQty'] - $array_openOrder['executedQty']); } // Jede offene Order geben wir auch im MessageLog aus - wir wollen die ja stets im Blick haben $message = "OPENORDER: ".$array_openOrder['side']." ".$array_openOrder['symbol']." ".($array_openOrder['origQty'] - $array_openOrder['executedQty'])." @ ".$array_openOrder['price'].""; update_messages($message); // Message in DB schreiben und ausgeben. } Wenn für den Coin eine offene BUY-Order vorhanden ist, ist der Wert für die "virtual_balance" größer als die Summe aus "free" und "locked". ... wie schon in den Kommentaren aufgenommen: Bei SELL-Order erhöhen wir die „virtual_balance“ der Basiswährung wie sie sich nach dem Verkauf eben erhöhen würde. Die dann verkauften Coins sind schon von unserer „virtual_balance“ abgezogen, da sie im Wert „locked“ stehen und wir diesen hier ignorieren. Bei BUY-Order erhöhen wir den Coin-Bestand wie er nach dem Kauf erhöht werden würde. Dabei berücksichtigen wir stets die „origQty“, also die ursprüngliche Anzahl der zu tradenden Coins und die bereits ausgeführten Teil-Trades „executedQty“, da nicht jede Order immer vollständig erfüllt wird. 4. Den Coin-Gesamtwert und die Coin-Einzelwerte ermitteln Um die Gesamt-„Werte“ zu ermitteln müssen wir unsere „virtuelle Balance“ lediglich mit den aktuellen Preisen multiplizieren: // Abschnitt index.php 6.2: // Und nun können wir aus der virtuellen Balance einen virtuellen Wert ermitteln um darauf aufbauend zu ermitteln ob das Portfolio korrekt ausbalanciert ist (Teil 4) // Wieder arbeiten wir in einer foreach-Schleife jeden Coin ab und ermitteln den Wert "virtual_value": foreach ($__balanceBot_coins as $key => $array_coin){ $__balanceBot_coins[$key]['virtual_value'] = $__balanceBot_coins[$key]['virtual_balance'] * $__balanceBot_coins[$key]['price']; } // Nun möchten wir den Gesamtwert aller Coins ermitteln - auch das machen wir schon wieder in einer foreach-Schleife (Teil 4) foreach ($__balanceBot_coins as $key => $array_coin){ $sum_coin_value += $__balanceBot_coins[$key]['virtual_value']; } echo "Der Gesamtwert aller Coins beträgt: ".round($sum_coin_value,2)." ".$__balanceBot_basecurrency['name']." - der Wert der Seitenlinie (Basiswährung) beträgt: ".round($__balanceBot_basecurrency['virtual_balance'],2)." ".$__balanceBot_basecurrency['name']." Gesamtportfoliowert: ".round($sum_coin_value + $__balanceBot_basecurrency['virtual_balance'],2)." ".$__balanceBot_basecurrency['name']."<br>"; // wenn der Gesamt-Coinwert "0" beträgt, müssen wir an der Stelle nicht weitermachen, das ergibt zum Einen einen DIV/0-Fehler, andererseits // macht dieses Skript überhaupt keinen Sinn mit leerem Bestand arbeiten zu lassen. if ($sum_coin_value == 0){ $message = "FEHLER: Der Portfoliowert beträgt <1 - so macht der BalanceBot keinen Sinn, also bitte erstmal irgendwelche Coins aufladen, die der Bot auch verwalten soll."; update_messages($message); // Message in DB schreiben und ausgeben. exit; // Skript beenden ... macht ja nu echt keinen Sinn. } ... das machen wir für die Coin-Einzelwerte („virtual_value“) in der foreach-Schleife für jeden Coin (für den Basiscoin nicht nötig, die Multiplikation mit 1 schenken wir uns) ... wenn wir die Coin-Einzelwerte („virtual_value“) haben, summieren wir diese zum Coin-Gesamtwert ($sum_coin_value“) auf. ... das Ergebnis geben wir einmal direkt aus ... und falls der Gesamtwert 0 ist, können wir das Skript auch abbrechen – ohne Arme keine Kekse. 5. Den prozentualen IST-Anteil ermitteln Prozentuale Anteile der Coins und der Basiswährung werden als „current_percentage“ gespeichert: // Abschnitt index.php 6.3: // Zur Bestandsaufnahme gehört es nun, dass wir sowohl für Basis-Währung als auch für jeden Coin den prozentualen Anteil am Gesamt-Coinwert ermitteln foreach ($__balanceBot_coins as $key => $array_coin){ $__balanceBot_coins[$key]['current_percentage'] = $__balanceBot_coins[$key]['virtual_value'] / $sum_coin_value * 100; } // bei der Basiswährung entspricht die Balance auch dem virtual_value - logisch ... $__balanceBot_basecurrency['current_percentage'] = $__balanceBot_basecurrency['virtual_balance'] / $sum_coin_value * 100; 6. Den ganzen Kram in die Datenbank schreiben So viel Mühe gemacht, da wollen wir das Ergebnis gern in der Datenbank festhalten – und das auch gleich in CSV-Form damit wir später einfach Excel-Diagramme erstellen können. // Abschnitt index.php 6.4: // Den Bestand wollen wir nun noch in Kurzform in die Datenbank schreiben // round( .... ,2) meint "runde auf 2 Stellen" $message = "Status: "; $message .= "Portfolio: ".round($__balanceBot_basecurrency['virtual_balance'] + $sum_coin_value,2)." ".$__balanceBot_basecurrency['name']."; "; $message .= $__balanceBot_basecurrency['name'].": ".round($__balanceBot_basecurrency['virtual_balance'],2)." Soll: ".round($__balanceBot_basecurrency['target_percentage'],2)."% Ist: ".round($__balanceBot_basecurrency['current_percentage'],2)."%; "; foreach ($__balanceBot_coins as $key => $array_coin){ $message .= $__balanceBot_coins[$key]['name'].": ".round($__balanceBot_coins[$key]['virtual_value'],2)." ".$__balanceBot_basecurrency['name']." Soll: ".round($__balanceBot_coins[$key]['target_percentage'],2)."% Ist: ".round($__balanceBot_coins[$key]['current_percentage'],2)."%; "; } update_messages($message); // Message in DB schreiben und ausgeben. // Den Bestand wollen wir nun noch in CSV-Form in die Datenbank schreiben // Das wird später nützlich sein um die Daten in Excel auszuwerten. $message = "; CSV; "; $message .= " ".round($__balanceBot_basecurrency['virtual_balance'] + $sum_coin_value,2)." ".$__balanceBot_basecurrency['name']."; "; $message .= $__balanceBot_basecurrency['name']."; ".round($__balanceBot_basecurrency['virtual_balance'],2)."; ".round($__balanceBot_basecurrency['target_percentage'],2)."%; ".round($__balanceBot_basecurrency['current_percentage'],2)."%; "; foreach ($__balanceBot_coins as $key => $array_coin){ $message .= $__balanceBot_coins[$key]['name']."; ".round($__balanceBot_coins[$key]['virtual_value'],2)."; ".$__balanceBot_basecurrency['name']."; ".round($__balanceBot_coins[$key]['target_percentage'],2)."%; ".round($__balanceBot_coins[$key]['current_percentage'],2)."%; "; } update_messages($message); // Message in DB schreiben und ausgeben. 7. Die Abweichung zwischen prozentualem Soll- und IST-Anteil ermitteln Wenn wir später jeden Coin durcharbeiten und entscheiden ob wir ihn verkaufen, ihn kaufen oder nix machen wollen, dann müssen wir wissen wie groß ist denn die Abweichung von IST zu SOLL. Da jede einzelne neu erstellte Order sofort Auswirkungen auf den bestand unserer Basiswährung auf die prozentualen Verhältnisse aller Coins haben wird, kann es nur sinnvoll sein wenn wir den Coin zuerst bearbeiten, der die größte Abweichung vom Soll aufweist. // Abschnitt index.php 6.5: // Nun müssen wir mal ermitteln wie weit weg das IST vom Ziel ist, dazu bilden wir einfach einen Faktor aus SOLL (target_percentage) und IST (current_percentage) // Mit "deviation_percentage" führen wir einen Wert ein, der besagt: // >1 -> Ich habe zu viel davon, das muss weniger werden! ... also SELL-Order erstellen oder BUY-Order löschen // <1 -> Ich habe zu wenig davon, das muss mehr werden! ... also BUY-Order erstellen oder SELL-Order löschen foreach ($__balanceBot_coins as $key => $array_coin){ $__balanceBot_coins[$key]['deviation_percentage'] = $__balanceBot_coins[$key]['current_percentage'] / $__balanceBot_coins[$key]['target_percentage']; // Hier bauen wir uns das Hilfsarray indem alle Coins absteigend nach ihrer Soll/Ist-Abweichung drin stehen werden. $array_coins_sorted_by_deviation[$key] = $__balanceBot_coins[$key]['deviation_percentage']; } // bei der Basiswährung machen wir das auch $__balanceBot_basecurrency['deviation_percentage'] = $__balanceBot_basecurrency['current_percentage'] / $__balanceBot_basecurrency['target_percentage']; // nun sortieren wir das Hilfsarray auch so, dass es brauchbar ist um den am heftigsten abweichenden Coin zuerst abzuarbeiten. arsort($array_coins_sorted_by_deviation); // siehe php manual "krsort()" .. behält den key assoziativer Arrays bei und sortiert absteigend. echo "<pre> Und das ist die Sortierung der Coins: <br>"; print_r($array_coins_sorted_by_deviation); echo "</pre>"; 8. Den Toleranzfaktor ermitteln Der Toleranzfaktor bestimmt wie tolerant das System gegenüber einem Ungleichgewicht ist – je höher der Toleranzfaktor, desto größer muss der Kursunterschied werden damit ausbalanciert wird. Diesen Faktor ermitteln wir dynamisch in Abhängigkeit des Coin-Gesamtwertes und der prozentualen Sollvorgaben je Coin. // Abschnitt index.php 6.6: // Der Toleranzfaktor verhindert das Schwingen des Gesamtsystems indem nicht jede // kleinste Abweichung ausbalanciert wird sonder erst wenn die Abweichung groß // genug ist um durch eine Order nicht sofort wieder aus der Balance zu geraten. foreach ($__balanceBot_coins as $key => $array_coin){ // welchen USDT-Wert soll der Coin im ausbalancierten Zustand haben? $__balanceBot_coins[$key]['target_value'] = $sum_coin_value * $__balanceBot_coins[$key]['target_percentage'] / 100; // welcher Toleranz-Faktor ergibt sich daraus? $__balanceBot_coins[$key]['tolerance_factor'] = $__balanceBot_coins[$key]['minNotional'] / $__balanceBot_coins[$key]['target_value'] * 100; // eine Nachkommastelle soll genügen $__balanceBot_coins[$key]['tolerance_factor'] = round ($__balanceBot_coins[$key]['tolerance_factor'],1); if ($__balanceBot_coins[$key]['tolerance_factor'] > 50){ $message = "WARNUNG: Toleranzfaktor für ".$__balanceBot_coins[$key]['name']." liegt über 50% bei ".$__balanceBot_coins[$key]['tolerance_factor']." ... prozentuale Aufteilung der Coins überarbeiten oder Seitenlinie reduzieren! "; update_messages($message); // Message in DB schreiben und ausgeben. } } Zur Sicherheit geben wir eine Warnung aus, wenn ein Toleranzfaktor von über 40 ermittelt wird, das bedeutet, dass der Coin mit deutlich zu geringem Wert im Portfolio liegt und er sich mit 10-USDT-Order nicht ausbalancieren lässt. Damit haben wir nun - den Webserver am Laufen (Lektion 1) - die Datenbank am Laufen (Lektion 2) - die Binance-API aufgesetzt und unsere Bestände ermittelt (Lektion 3) - und wir haben unsere Parameter zu jedem Coin ermittelt (Lektion 4). In der Lektion 5 werden anhand einer Strategie entscheiden ob und wieviele Coins wir zu welchem Preis kaufen oder verkaufen wollen damit das Gleichgewicht dichter an die Sollwert-Vorgaben kommt.
  12. Nein, nicht richtig. Der Gesamt-Portfoliowert setzt sich aus Basiswährungwert und Gesamt-Coinwert zusammen. In der Config wird definiert welchen Anteil jeder Coin innerhalb des Gesamt-Coinwerts haben. => In Deinem Beispiel beträgt der Gesamt-Coinwert "0,1" Die Basiswährung ist dabei außen vor, denn das ist die "Seitenlinie" und die wird separat betrachtet. => In Deinem Beispiel beträgt der Basiswährungswert "0,9" Dein Basiswährungswert beträgt 900% des Gesamt-Coinwertes. Das passt also schon mit der Berechnung. ... ja, es ist etwas "umständlich" die Seitenlinie separat zu betrachten - von der Logik her sollte man die Seitenlinie mit reinnehmen und den Gesamt-Portfoliowert ausbalancieren. Bei der Umsetzung in ein Programm jedoch stellt die Basiswährung immer wieder ein Problem dar, da sie als Coin mit dem Kurs "1" behandelt werden müsste. Bei jeder Abfrage der Kurse müsste ich sie ausklammern und auch an anderen Stellen müsste ich immer wieder Sonder-Code für die Basiswährung einführen. Daher hab ich mich dafür entschieden die Basiswährung getrennt von den Coins zu behandeln, was eben zu der augenscheinlich "unlogischen" Berechnung führt. Die Basiswährung dient mir auch immer als "Bezugspunkt", daher will ich die nicht einfach so mit den Coins gleichsetzen. Auf einer Exchange, die es erlaubt jede Währung gegen jede andere zu tauschen würde das auf jeden Fall anders aussehen. Sobald bitcoin.de den Schritt gegangen ist und Crypto-gegen-Crypto-Tausch ermöglicht werde ich das nochmal komplett umschreiben und dann wird das auch dort möglich sein. So lässt sich dann auch jederzeit ein gewisser Gewinn auscashen, den man z.B. als monatliches passives Einkommen ansehen kann. (ein kleiner Ausblick meiner Vision)
  13. Das kann ich nur empfehlen! Ich hab den langen Weg über Raspberry, Bitcoin-Fullnode und Lightningnode gewählt. Google: "Raspibolt" ... nun arbeite ich mich noch durch wie das mit den Channels ist und dann schaue ich wie riskant es ist BTC ins Nirvana zu schießen. In Kürze will ich ins Mainnet wechseln und das dann mit unterstützen. In Lightning sehe ich durchaus eine Zukunft und wenn ich gut bin, dann kann ich meine Kartoffeln mit Bitcoins an der Kartoffelkiste in unserem Dorf kaufen. Das ist meine Vision 🙂
  14. Jokin

    Bitfinex Ein- und Auszahlungen

    1111,111111 Im Englischen ist das Komma das Tausendertrennzeichen.
  15. Mir doch egal was Ihr hier blafaselt - ich habe soeben meinen ersten Blockaccino gekauft. So, damit habe ich wohl das Pflichtprogramm erfüllt um beim Lightning-Network mitreden zu können. Endlich ... ... lang genug hab ich das nun schon vor mir hergeschoben. und ja - ganz einfach ist das alles nicht, aber für interessierte Laien absolut nachvollziehbar und empfehlenswert.
  16. Jokin

    Monate spätere Forderung nach abgebrochenem Kauf

    Interessanter Aspekt, das wäre in der Tat zumindest eine Chance. Ich könnte wetten, dass dakleym hier im Forum sehr genau verfolgt, was da passiert. Lasst ihn wissen, was er wissen soll. Ansonsten findet Euch in Eurer Gruppe und besprecht dort mit anwaltlicher Unterstützung wie Ihr weiter vorgehen wollt.
  17. Bitte zeige auf wie der aktuelle Stand ist - wieviele Masten sind per Glasfaser angebunden? Wieviele Masten sind nicht ausreichend gut angebunden? Das eigentliche Problem ist doch, dass 5G eine geringere Reichweite hat und zahlreiche neue Masten gebaut werden müssen. Neue Masten bekommen eh direkt Glasfaser dran. Dass die Privathaushalte kaum an Glasfaser angebunden sind ist für 5G nicht von wirklicher Relevanz.
  18. Jokin

    Prognose

    Na, weil es vollkommen utopisch ist, dass die Stromkosten sinken und die Hashrate gleichbleibend sein soll. Wenn die kosten sinken, dann werden umso mehr Bitcoins minen und die Hashrate steigt zwangsläufig. Das zweite Szenario kommt schon etwas besser hin, da wird das Halving wenigstens noch berücksichtigt. ... wie immer wird sich ein Gleichgewicht herausbilden - die Kosten einen Bitcoin zu minen werden dem Erlös eines Bitcoins entsprechen. Natürlich werden mit der Zeit immer weniger Bitcoins ausgeschüttet, es kommen aber dann ja noch die Transaktionsgebühren hinzu. Je weiter verbreitet das Bitcoin-Netzwerk ist und je mehr Marktteilnehmer Bitcoins nutzen, desto weniger volatil wird der Kurs und die Gebühren werden sich an den real entstehenden Miningkosten orientieren. Ein Gleichgewicht eben, welches zwar immer mal wieder schwankt, aber nicht mehr so extrem wie heutzutage.
  19. Was willst Du mit Deinen Beiträgen erreichen? Niemand hat behauptet, dass innerhalb von 1ms auf 5G aufzurüsten möglich ist. Und wir haben auch keinen Rückstau von 20-25 Jahren. Du hast noch nichtmal den Unterschied zwischen "5G" und "Glasfaser" verstanden oder wie kommt es, dass Du Dich auf diese Statistik (Platz 28 von 32) beziehst? http://ec.europa.eu/newsroom/dae/document.cfm?doc_id=17842 (Seite 29 ... zudem ist es Platz 27 von 31, da die EU-Säule keinem Land entspricht) Natürlich liegt in Deutschland weniger Glasfaserkabel, da wir bereits zu ISDN-Zeiten deutlich mehr Kupfer verbuddelt haben als z.B. Estland. Da musst Du schon die Statistiken genauer interpretieren und Dir nicht punktuell ein Diagramm herausgreifen und wilde Polemik betreiben. Hier mal eine Karte zum aktuellen Ausbau ... soo schlecht ist das gar nicht mal 😉 https://www.bmvi.de/DE/Themen/Digitales/Breitbandausbau/Breitbandatlas-Karte/start.html Ja, sorry - aufgrund Deiner Art und Weise wie Du Dich hier an der Diskussion beteiligst erschien mir das angemessen. Dafür möchte ich mich gern bei Dir entschuldigen.
  20. Jokin

    Prognose

    Ja, das ist mir auch aufgefallen - nicht nur für USD, sondern auch Euro, Yen, Tether sind bei den Zinsen arg gestiegen. Ich interpretiere das so, dass sich die Leute massiv diese Währungen leihen um auf auf steigende Kurse zu spekulieren. Zumindest stelle ich mich derzeit so auf, dass ich tendenziell mehr kaufe als verkaufe.
  21. Jokin

    Prognose

    Man muss nur das Chart richtigherum lesen. Der USD gewinnt an Wert im USDBTC-Chart.
  22. ... einfach mal bei Google reinkopieren 😉
  23. Frag ihn wie oft er sein Passwort ändert und ob er es mehrfach nutzte. Hör lieber auf Pornos zu gucken. Ich hab so eine Mail auch bekommen und einfach gelöscht, weil es solche Videos von mir überhaupt nicht geben kann.
  24. Jokin

    Monate spätere Forderung nach abgebrochenem Kauf

    Doch, doch - er hat ein Recht darauf an die Daten desjenigen zu kommen mit dem er einen nicht erfüllten Vetrag hat, oder? Seitens bitcoin.de würde ich mir wünschen wenn der User "In-Only" geschaltet wird, er darf dann nur noch einzahlen aber weder auszahlen noch verkaufen. Letzteres bewahrt die Plattform vor weiteren Fällen mit zukünftigem Vertragsabschluss.
  25. Jokin

    Monate spätere Forderung nach abgebrochenem Kauf

    Bitte lasst Euch von bitcoin.de den exakten Zeitpunkt geben wann die Anfrage zur Freischaltung gestellt wurde. Ich wette, dass diese auch erst vor wenigen Tagen gestellt wurde. Sollte ich recht haben, dürfte bitcoin.de ein berechtigtes Interesse daran haben nicht als "Verzögerer" dargestellt zu werden und in dieser Hinsicht tätig werden wollen.
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.