Jump to content

Ewald Rieder

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    138
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

22 Excellent

Über Ewald Rieder

  • Rang
    Mitglied

Contact Informations

  • Webseite
    https://sanuscoin.com

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Beruf
    FOUNDER & CEO (SANUSCOIN over Bitcoin-Blockchain)

Letzte Besucher des Profils

1.708 Profilaufrufe
  1. Danke Coinexpert für dieses Feedback. Sie haben total Recht, eigentlich ist die ganze Schreiberei hier eine reine Zeitverschwendung. Wir haben als SANUSLIFE ein sauberes und nachhaltiges Konzept. Ich werde mich immer mehr zurückziehen... Mit freundlichen Grüssen
  2. 1. Listing war notwendig aus verschiedenen Gründen (POS, internationales Franchise-Projekt, usw.) 2. Bezüglich dem Gesamt-Projekt sind wir auf einem sehr guten Punkt. SANUSCOIN läuft seit dem 6. April 2018 über die Bitcoin-Blockchain. Wir haben laut Programmierer alle Daten kommuniziert, (COLORED-COIN FULLNODE: https://github.com/Colored-Coins/Full-Node und Beschreibung des Whitpapers:https://sanuscoin.com/wp-content/uploads/2019/01/EN_Whitepaper_SANUSCOIN_11-2018.pdf) um die Anzahl der Token zu analysieren (Wir werden dazu wohl eine Anleitung für Sie und auch andere fertigen müssen). 3. Wir sind mit Crypto-Rechtsanwälten in Kontakt, die natürlich alle unsere Schritte prüfen. Wir haben nachweislich einen Payment-Utilytiy-Token, diesen Nachweis mussten wir sogar NUEX präsentieren, da NUEX nur Utility-Token aufnimmt, hier das Bewertungsschreiben von einem externen Rechtsanwalt zu unserem Token: https://sanuscoin.com/wp-content/uploads/EN_Rechtsgutachten-SANUSCOIN_02-2019.pdf Wäre es nicht am Sinnvollsten wenn Sie Ihre Energie in andere Projekte stecken würden, wir arbeiten weiterhin an unserem Projekt sorgfälltig weiter und gehen zusammen mal davon aus, dass wir wirklich mit dem SANUSCOIN Gutes vorhaben? Wenn wir dann den Quellcode veröffentlichen ist für Sie auch alles gut. Danke
  3. Hallo, ich haben Ihnen ehrlich gesagt nicht geantwortet, weil hier im Coinforum einfach nur immer wieder Dinge gesucht werden, um SANUSLIFE schlecht zu reden, obwohl wir ein sauberes Projekt haben, im Sinne der Kunden und auch Vertriebspartner. Jetzt antworte ich Ihnen sogar etwas ausführlicher. Bin gespannt was jetzt als Feedback kommt. 🙂 Wir haben verschiedene Produkte im Sortiment, die in verschiedenen Ländern produziert werden. Wasserionisierer kommen ursprünglich aus Russland und Japan, Sie wurden in Südkorea technisch gesehen perfektioniert. Ähnlich ist es bei der Karaffe. Beide Produkte werden also in Asien produziert. Ich persönlich habe mich in diesem Bereich spezialisiert. Habe das Wissen dazu seit dem Jahr 2003 bis heute ausgebaut. Im Jahr 2009 habe ich mit dem Erfinder SANG WHANG zusammengearbeitet. Er ist der bis heute bekannteste Mann der Wasserionisierer-Branche, ist durch sein Bestseller-Buch "Der Weg zurück in die Jugend" bekannt geworden. Zusammen mit einem Filterexperten aus den USA wurden damals ganz spezielle Filter entwickelt, die auch Schwermetalle aus dem Wasser filtern können. SANG WHANG hat mir damals die weltweite Vertriebsexklusive für die Vermarktung des ionizers mit den speziellen Filtern gegeben, so kam ich zu einem Spitzenprodukt, das auch laufend immer wieder weiterentwickelt wird. In der Karaffe nutzen wir auch dieses Filtermedium.
  4. Sie wissen ganz genau warum wir bis heute noch nicht den Quelltext veröffentlicht haben. Bezüglich der Coin-Listung. Wir werden den Coin in Kürze über POS-Geräte nutzbar machen, zusätzlich setzen wir Ihn auch schon sehr bald als Zahlungsmittel anfänglich im Ausland ein. Dafür werden die Zahlungsschnittstellen in unserem Store gefertigt. Bezüglich der zentralisierten Full Node. Wir nutzen für die SANUSCOIN-Transaktionen und Speicherung das gesamte Bitcoin-Fullnode-Netzwerk. Das ist schon mal ein erster großer Schritt Richtung Dezentralisierung. Bezüglich der Validierung der SANUSCOIN-Transaktionen werden die COLORED-COIN-Fullnodes verwendet. Wir sind schon auf dem besten Weg, dass diese ausgebaut werden...alle guten Dinge brauchen halt auch etwas Zeit.
  5. Ich habe mit dem CHEF-Programmierer gesprochen, wir werden dies tun mit einem zusätzlichen Projekt. Geben Sie uns einfach noch etwas Zeit. Habe Ihnen in der Vergangenheit mehrmals mitgeteilt "noch nicht". Sie behaupten dann einfach, dass wir es nie tun werden. Das ist allerdings Ihre Meinung. Ich sagen Ihnen aber, dass es für uns zu 100% im Interesse ist, den SANUSCOIN massiv zu dezentralisieren. Alles andere macht ja gar keinen Sinn. Die Cryptowelt möchte einen nachhaltigen Coin und unsere Kunden und Vertriebspartner wollen ein nachhaltiges Zahlungsmittel. Wir setzen den SANUSCOIN international als Tausch- und Zahlungsmittel ein, dann muss er auch zu 100% sicher sein...verstehen Sie? Das ist definitiv in unserem Interesse.
  6. Es gab nur ein Event, wo der Tokentausch losging für 3 Monate. Durchschnittlich haben die Leute Bitcoins mit SANUSCOINS mit einem Wert von 0,15 Euro getauscht. Wir haben das alles Dokumentiert über Rechnungen. Wenn jemand mit dem Tausch von damals nicht zufrieden sein sollte, dann tauschen wir auch wieder zurück. Das ist kein Problem. 🙂 Wir haben die Bitcoins vom Token-Tausch alle noch. Wir haben das gesamate Krypto-Projekt aus eigener Tasche finanziert und investieren weiterhin sehr viel Geld in die Weiterentwicklung des gesamten Krypto-Projektes.
  7. Glauben Sie wirklich, dass SANUSLIFE seit 13 Jahren Gesundheitsprodukte verkauft ohne einer Zulassung. Wir haben den Firmen-Hauptsitz hier in Südtirol, einen MwST.-Sitz in Österreich und auch in Deutschland. Haben verschiedene Analysen nicht einfach nur so machen lassen...sondern um den Gesetzesdekreten auch nachzukommen.
  8. Oben stehendes habe ich schon erklärt. Sie wollen einen Anwalt einschalten um eine zugesagte Marge einzuklagen??? Haben Sie einen Schaden durch SANUSLIFE erlitten? Haben Sie Bitcoins mit SANUSCOINS getauscht? Oder sind Sie Kunde bzw. Geschäftspartner von SANUSLIFE und haben SANUSCREDITS durch Aktivitäten oder Produkt-Umsätze erhalten und dann SANUSCOINS als zusätzliche Prämie geschenkt bekommen?
  9. Es gibt eigentlich nur 2 Möglichkeiten SANUSCOINS zu bekommen: 1. man geht auf www.nuex.com und tauscht Bitcoins gegen SANUSCOINS 2. Oder man wird Kunde oder Vertriebspartner bei SANUSLIFE sammelt übers Jahr SANUSCREDITS und wandelt diese im Januar jeden Jahres in SANUSCOINS um. Es gibt keine Regel, wo jemand 2.000 Euro ausgeben muss. Vielleicht möchte ja jemand von Euch wirklich mal auf einen Info-Day bei SANUSLIFE vorbeikommen und das ganze Konzept mal prüfen in der Präsentation und dann ehrlich hier im Forum berichten...schlußendlich zählen Fakten und nicht Meinungen.
  10. Ja bitte. Das hängt mit den getauschten Bitcoins in SANUSCOINS von damals zusammen. Die Bestchreibung bezüglich dem Token-Tausch von damals steht im Whitepaper. Alle 10.000 Stück 0,01 Euro mehr, die Leute haben bis zu einem Wert von 3,72 Euro Bitcoins mit SANUSCOINS getauscht. Das heisst aber nicht, dass ich den COIN-WERT-VERSPRECHEN von 3,72 Euro abgegeben habe. Jeder Coin-Besitzer weiss, dass der Wert über die Exchanger vom freihen Markt bestimmt wird (Angebot und Nachfrage). Das steht auch im Whitepaper. Sie wollen uns und dem SANUSCOIN richtig imagemäßig schaden.
  11. Entschuldigen Sie, aber hier gibt es wohl wahnsinnige Missverständnisse. SANUSLIFE hat immer kommuniziert, dass der Wert durch Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Das steht so auch im Whitepaper. D.h. die Leute haben bis zu dem Wert hin getauscht. Der Tausch ging bei 0,10 Euro pro SANUSCOIN los, alle 10.000 Stück wurde der Preis um 0,01 Euro erhöht. Die Leute konnten tauschen und das wars. Dazuzusagen ist, dass es am Anfang ein technisches Problem gegeben hat und das System nicht alle 10.000 Stück um 0,01 Euro den Preis erhöht hat. Dadurch entstand ein Durchschnitts-Tausch-Preis von 0,15 Euro. Schlussendlich wurden über 3,5 Mio. an SANUSCOINS getauscht. Das Projekt ist sauber, da wird keinen abgezockt. Sollte dies jemand denken, bitte direkt bei SANUSLIFE melden. Einfach Unglaublich mit welcher Agressivität hier gegen mich und SANUSLIFE INTL. vorgegangen wird und das ohne Grund.
  12. Was erzählen Sie hier? Es wurden nie keine Wert-Versprechungen gemacht. Der SANUSCOIN ist ein zusätzlicher Bonus für die Leute. Gerade deshalb ist es ein totaler Quatsch hier von Betrug zu sprechen. Da wurde niemand abgezockt. Wenn sich jemand wirklich betroffen fühlt bitte bei SANUSLIFE melden. Wir arbeiten seit 13 Jahren...wir haben noch lust viele Jahrzehnte zu arbeiten. Den SANUSCOIN möchten wir international als Tausch- und Zahlungsmittel einsetzen. Das ist alles.
  13. Diese von Ihnen geschilderten Risiken lösen sich ganz von selbst. Sie werden sehen. Sie vermuten dass der Coin nicht sauber ist...die Wahrheit gewinnt immer.
  14. Hallo, Skunk möchte den Quellcode vom gesamten Projekt. Habe darüber mit den Programmierern gesprochen. Damit könnte er relativ wenig anfangen, denn dieser müsste so aufbereitet und beschrieben werden, dass er Ihn auch verstehen könnte. Wäre ein unglaublicher Aufwand...den wir nicht jetzt umseten möchten. Es gibt allerdings andere interessante Lösungen die auch Skunk überzeugen werden. Ja wir machen unsere Hausaufgaben.
  15. Sorry, es ist mein Interesse transparent und nachhaltig zu agieren. Laut unseren Programmierern haben wir auch schon alle Informationen bekannt gegeben, um solche Kontrollen durchführen zu können. Laut den Programmierern können wir dies aber noch konkretisieren. Wir bereiten dafür alles vor. 👍😉
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.