Jump to content

Einstieg in diverse Kryptowährungen


Alex3103

Recommended Posts

Hallo zusammen,

nachdem ich die letzten Monate das Thema Krptowährungen sehr oberflächlich (leider, da zeitbedingt) verfolgt habe und vor 3-4 Monaten fast ein BTC gekauft hätte (ja, hätte hätte Fahrradkette), habe ich mich die letzten Tage versucht einzulesen. Dabei bin ich auch auf dieses Forum gestoßen. Wie schon so oft geschrieben, geht es auch mir so: Je mehr ich lese, desto mehr Fragen kommen auf ! 

Mitte letzter Woche habe ich als Test einen kleinen Einstieg über Libertex gemacht. Diese App fand ich sehr übersichtlich. Nach einigen Tagen habe ich jedoch keine gute Meinung mehr (tägliche Kosten, automatischer Verkauf aller vor Freitag eröffneter Trades etc.). 

 

Was ich vorhabe:

Ich möchte gerne verschiedene Kryptowährungen kaufen (Bitcoin, Verge, Ethereum...). Jeweils im Wert von 50-500 €. Am liebsten über 1-2 Plattformen und nicht auf 10 Anbieter verteilt. Das beste Angebot scheint Litebit zu haben. Diese sind aktuell jedoch komplett überlastet und Verge seit gestern nicht verfügbar (ca 10x geprüft). Außerdem gefällt mir sehr, dass ich dort alles in EUR kaufen kann und nicht z.B Verge/Bitcoin. 

Ich habe von vielen Anbietern gelesen. Für Bitcoin wird immer Bitcoin.de hervorgehoben. Das finde ich ehrlich gesagt aber leicht unübersichtlich im Vergleich zu anderen Anbietern. Dafür scheint es sicher. Da Litebit durch Überlastungen kaum erreichbar ist und sonst keiner Altcoins gegen Euro handelt, scheint es wohl notwendig eine Bitcoin Plattform zu nutzen um Altcoins gegen Bitcoins zu tauschen. 

1. Frage: Wobei muss man beim Handel Altcoin/Bitcoin achten, da mir zum Beispiel preislich die Relation (wie bei EUR oder USD) fehlt.

 

Nach alldem was ich bisher gelesen habe, sähe mein Plan in etwa so aus:

- Anmeldung auf Litebit (schon vorhanden) und Bitcoin.de // Bin auch bereits auf Coinbase und Libertex angemeldet. Libertex wird gelöscht, ist Coinbase zu gebrauchen ?

- Kauf von Bitcoins über Bitcoin.de

- Transfer auf Wallet !? Das bedeutet eine lokale Ablage zur Sicherheit auf eigenem PC ? (Sorry, absoluter Anti-IT'ler)

- Zum Einen Verbleib von Bitcoins auf Wallet und Markt beobachten, zum Anderen Kauf von Altcoins mit vorhandenen Bitcoins aus Wallet (Gebühren ?)

- Zentrale Plattform für alle Handel wäre somit Bitcoin.de, da alle Bitcoins dort gekauft werden um mit Teil davon Altcoins zu kaufen. Welche Gebühren fallen jeweils an (speziell EUR - BTC - Altcoins über Litebit - EUR)

 

Ist das so in etwa richtig/sinnvoll oder habe ich etwas falsch verstanden ? Falls jemand Tipps und detaillierte Anleitungen zu Bitcoin.de und besonders dem Anlegen eines Wallets hat, freue ich mich darüber ! :-) 

 

Es kommen ganz bestimmt noch viel mehr Fragen von mir aber wenn ihr mir hierbei helfen könntet, wäre ich schonmal einen großen Schritt weiter ! :-)

Link to comment
Share on other sites

Okay, eigenes Update:

Laut einigen erfahrenen Usern hier sollte man nicht für alles Wallets anlegen sondern nur für wertvolle Coins wie Ethereum oder Bitcoin. Habe ich das so richtig verstanden ?

Verge oder kleinere Coins also dort lassen wo sie gekauft wurden (Litebit, Binance etc.) !?

 

Muss man eigentlich für jeden Coin ein eigenes Wallet haben oder sammelt man mehrere in einem ? :-)

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Alex3103:

1. Frage: Wobei muss man beim Handel Altcoin/Bitcoin achten, da mir zum Beispiel preislich die Relation (wie bei EUR oder USD) fehlt.

Du kannst den Kurs BTC/USD mit einrechnen ... aber wenn Du erstmal Bitcoins hast, dann wird Dich nur noch der Kurs relativ zum Bitcoin interessieren, denn im Endeffekt interessiert es Dich doch Deinen BTC-Bestand auszubauen unabhaengig vom Wert des Bitcoin in USD/Euro

vor 5 Stunden schrieb Alex3103:

Transfer auf Wallet !? Das bedeutet eine lokale Ablage zur Sicherheit auf eigenem PC ? (Sorry, absoluter Anti-IT'ler)

Eine Wallet bedeutet, dass Du eigener Herr ueber den PrivateKey bist, der wiederum Dein Schluessel ist um Transaktionen zu signieren, Dich also dazu berechtigt Deine Bitcoins in der Blockchain zu transferieren. Den Schluessel kannst Du offline auf Papier haben, Du kannst Transaktionen komplett offline signieren sodass Dein Schluessel nie mit dem Internet in Beruehrung kommt.

vor 5 Stunden schrieb Alex3103:

Zum Einen Verbleib von Bitcoins auf Wallet und Markt beobachten, zum Anderen Kauf von Altcoins mit vorhandenen Bitcoins aus Wallet (Gebühren ?)

Jedes Mal wenn Du Bitcoins ueber die Blockchain transferierst kostet das derzeit ca. 10 Euro.

vor 5 Stunden schrieb Alex3103:

Zentrale Plattform für alle Handel wäre somit Bitcoin.de, da alle Bitcoins dort gekauft werden um mit Teil davon Altcoins zu kaufen. Welche Gebühren fallen jeweils an (speziell EUR - BTC - Altcoins über Litebit - EUR)

Bie bitcoin.de zahlst Du fuer jeden Trade 0,4% wenn Du per Express handelst - sonst 0,5%

vor 27 Minuten schrieb Alex3103:

Muss man eigentlich für jeden Coin ein eigenes Wallet haben oder sammelt man mehrere in einem ? :-)

Es gibt Alleskoenner, bei kleineren Betraegen kann man das schon machen - wenn es jedoch in die Tausende geht, dann wuerde ich nur den Opensource-Varianten und Marktfuehrern trauen.

Oder Paperwallet. Aber zumindest sauber getrennt und sicherstellen, dass keine Fremdsoftware die Chance hat an Seed und/oder Privatekeys zu gelangen.

Alle kleinen Coins wuerde ich auf der Boerse lassen - wer eine Boerse hackt wird sich an den Bitcoins vergreifen, nicht an den kleinen Coins.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Jokin:

Du kannst den Kurs BTC/USD mit einrechnen ... aber wenn Du erstmal Bitcoins hast, dann wird Dich nur noch der Kurs relativ zum Bitcoin interessieren, denn im Endeffekt interessiert es Dich doch Deinen BTC-Bestand auszubauen unabhaengig vom Wert des Bitcoin in USD/Euro

Eine Wallet bedeutet, dass Du eigener Herr ueber den PrivateKey bist, der wiederum Dein Schluessel ist um Transaktionen zu signieren, Dich also dazu berechtigt Deine Bitcoins in der Blockchain zu transferieren. Den Schluessel kannst Du offline auf Papier haben, Du kannst Transaktionen komplett offline signieren sodass Dein Schluessel nie mit dem Internet in Beruehrung kommt.

Wie genau geht das bzw was ist damit gemeint ?

Jedes Mal wenn Du Bitcoins ueber die Blockchain transferierst kostet das derzeit ca. 10 Euro.

Sprich für jeden Kauf von Altcoins mit Bitcoins, zahle ich 10-11 € Gebühren !? :-)

Bie bitcoin.de zahlst Du fuer jeden Trade 0,4% wenn Du per Express handelst - sonst 0,5%

Es gibt Alleskoenner, bei kleineren Betraegen kann man das schon machen - wenn es jedoch in die Tausende geht, dann wuerde ich nur den Opensource-Varianten und Marktfuehrern trauen.

Oder Paperwallet. Aber zumindest sauber getrennt und sicherstellen, dass keine Fremdsoftware die Chance hat an Seed und/oder Privatekeys zu gelangen.

Alle kleinen Coins wuerde ich auf der Boerse lassen - wer eine Boerse hackt wird sich an den Bitcoins vergreifen, nicht an den kleinen Coins.

Danke für die Antwort !! :-)

Habe ncoh 2 Fragen in rot markiert in dem zitierten Text. Weiß leider noch nicht, wie ich das so schön einzeln formatiere wie du (eher unwichtig, der Inhalt ist interessanter) :-)

Edited by Alex3103
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Alex3103:

Wie genau geht das bzw was ist damit gemeint ?

Das ist was fuer spaeter, erstmal das Gehen lernen - spaeter das Rennen.

vor 17 Minuten schrieb Alex3103:

Sprich für jeden Kauf von Altcoins mit Bitcoins, zahle ich 10-11 € Gebühren !? :-)

Nein, Trades auf Boersen werden nicht in die Blockchain geschrieben.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.