Jump to content

Adriana Monk

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.459
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

299 Excellent

Über Adriana Monk

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

1.574 Profilaufrufe
  1. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Da spielt man ein bischen mit den Worten, das sehe ich schon im Graubereich. Aber sicher werden die sich gut darstellen koennen und ist ja nicht unsere Schuld. Egal, einfach wegbleiben ist die beste Strategie. Ich habe das mit den Kursen und Index schon anders gesehen, dann haben eben die PLC Vertriebspartner den Fehler gemacht und nicht PLC Leute. Dann haellt man sich eben an die.
  2. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Ich tippe 10 Finger blind, da geht sowas schnell. Man schreibt so schneller als man denkt. Aber selbst, wenn das bereits abgegrast ist, es gibt immer noch Leute, die da Geld hin senden. Warum weiss ich eigntlich auch nicht ... Ja, das mit den Stützkäufen, damit ist zu rechnen, das geht aber nur bis zu einem gewissen Limit.
  3. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Und ja, Youtube wird zur Zeit mit russichen Videos geflutet, ist die Welle im Deutschsprachigen Raum schon verebbt ?
  4. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Ja mag sein, aber ich denke, es ist die Aufgabe von denen, die die Dinge verstehen, auch mal Leuten zu sagen, denkt mal nach, hier sind ein paar Argumente. Wenn die sich dann nicht selber hinsetzen und einfach nur gierig sind, haben die selber schuld. So ist das eben so. Ich habe mir jetzt mal alle Videos von Keven Stephan reingezogen. Die sind einfach nur wirklich schlecht und unprofessionell. Seine Frau schiesst da wirklich Vogel ab. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, ob ich das ironisch sehen soll, wie andere bei YouTube, die sich zum Affen machen, oder ob die das wirklich ernst meinen. Aber ich glaube, die Frage muss sich sich jeder selbst beantworten.
  5. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Da geht mir ziemlich der Hut hoch und laesst mein Herz rasen. Auch denke ich, wird der Gesetzgeber das anders sehen, als bei Dir angegeben. - Es ist richtig, es werden keine Coins verkauft, sondern nur deren Packete mit einem sehr windigen, aber nicht verbotenen, Geschaeftsmodell. Ich kann da nur raten, einfach nicht machen. - Der Vertragspartner sitzt in Dubai, im Falle eines Problems kann man das gut vergessen. Was ist eigentlich aus der Schweiz und der Firma in Zug geworden ? - Aber, der Kurs des Platincoins ist integraler Bestandteil des Marketing und wird von den Key Leuten auch immer wieder als Teil des Sales verwendet. Besonders die Stelle, dass man ja bei 10c seine Chance verpasst hat, aber der Kurs ja bereits auf 5 USD hochgegangen ist aber aus Gruenden xy wir der demnaechst auf 10USD hoch gehen und man kann jetzt noch einsteigen, ist ein absolutes Highlight.. Auch werden Formeln wie "Der Platincoin wird an der freien Boersen xy gehandelt" und der Kurs ist in der Vergangenheit ja schon von 10c auf 5 USD gestiegen beworben, auch sehe ich auf einigen Praesentationen 5000% und willst Du noch mit dabei sein und etc etc". Sprich, die Packete und deren Verkauf werden hier nur als Mittel zum Zweck genommen und nur so bekommst Du Platincoins. Was aber verschiegen wird, ist, dass es sich um einen internen, selber festgesetzten Kurs handelt. Nicht einer, der am feien Markt enstanden ist. Auch kann man davon ausgehen, dass der jetzigen Kurs, mit seinem marginalem Umsatz, zeigt, dass das Konzept in der Coin Community und bei Investoren durchgefallen ist. Wie Boardfreak immer wieder richtigerweise betont, die Leute, die PLCs haben, sind noch nicht in der Lage, die auch zu verkaufen, das wird das Mass aller Dinge sein. Erst wenn die alle frei ueber ihre Coins entscheiden koennen wird es interssant werden, da sind wir zur Zeit noch nicht. So jetzt kann man natuerlich, ein Umstand der zu beweisen waere, beigehen, mit wenigen Mitteln der Kurs so hoch zu halten und zu stuetzen, damit man sagen kann, schaut, wir haben das ja gesagt. Die Frage ist dann, woher diese Geld kommt ? Wenn es z.B. aus den Verkaeufen der Packete kommt, ist das in abgewandelter Form nichts anderen als eine moderne Form des Schneeballsystems. Aber da liegt dann die Beweislast, bei dem, der das behauptet. Das gleiche ist mit dem von Jokin angesprochenen "technischen Story". Was wurde versprochen, zum Zeitpunkt des Packetekaufs, was wurde eingehalten ? Hat man wirklich eine besondere, mit Patenten unterstuetzte, Technology erschaffen, oder einfach die Litecoin Blockchain genommen und aufgepimmt. Ich finde es schon bezeichnet, dass sich hier Anwaelte laecherlich machen, wenn die davon reden, dass die Box existiert, nur die Software fehlt. Die sollten doch wissen, das man hier von einem Produkt redet, das durch die fehlende Funktioniliaet zu 100% nicht gegeben ist, weil die Software fehlt. Wenn das der Fall waere, verkaufe ich ab morgen Kuhscheisse als Biodiesel. (eben ohne Anlage, das umzuwandeln). Das ist schon alles sehr grenzwertig, was da abgezogen wird. BETRUG ? Es ist sicher immer einfach, hier von Betrug zu sprechen, aber man sollte da sehr vorsichtig sein. Am Ende muss es ein Gericht entscheiden. Also lasst uns mal lieber von Marketing reden. Das dort die Grenzen oft sehr verzerrt sind, weiss man ja. So kann man sicher eine neuartige Mäusefalle gelädegaengig und mobil mit 99.99% Erfolgsratemittels via Multi-Level-Marketing (MLM) für 49.9 Euro verkaufen, die sonst keine weiteren Kosten hat, einer breiten Masse verkaufen, besonders Bauern auf dem Land. Wenn man dann die ersten 10000 verkauft hat, schickt man denen einfach eine Katze. Ein Klassiker ist der neue Solarbetriebene, zum weltweiten Patent angemeldete, Wäschetrockner, der mit 100% ohne Strom auskommt und nach dem Kauf keine weiteren Kosten hat, dann kann man ja noch eine Lifetime Garantie drauflegen. Also nehme ich die Kosten eines Wäschetrockners für eine 4 Koepfige Familie und setze die neben das neue System, was keine Energie verbraucht, weil eben Solar. Dann gebe ich das dem TÜV noch zum Test und der besätigt, dass das System getestet wurde. Das System war ja lange ausverkauft, aber durch lange Verhandlungen hat man es geschafft, noch welche zu bekommen und weil wir unsere Kunden so schätzen, legen wir noch ein zweites System drauf, wenn in den naechsten 10 Minuten bestellt wird. So was bekommt man ? Ist doch klar, eine 10m Wäscheleine. Das ist ein Bespiel aus den USA. Ist das jetzt Betrug oder gutes Marketing ? Beim Platincoin sehe ich das aehnlich, ich kann es nicht entscheiden. Aber was ich entscheiden kann, da kein Geld reinzustecken. Einfach lassen, es gibt so viele Moeglichkeiten Geld zu verdienen, gutes Investment bedeutet, auch mal Nein zu sagen. Besonders wenn die Leute von Low Hangig Fruits reden. Die gibt es nähmlich nicht. Was kann der Platincoin Investor tun ? Soweit ich es sehe , gibt es nur drei Moeglichkeiten wieder an sein Geld zu kommen, wenn man es denn so will. Entweder 1. viele Packete verkaufen und durch die Provisionen sein Investment wieder reinzubekommen, 2. durch Coinverkauf jemanden zu finden, der den Preis bereit ist zu bezahlen und so seinen Schnitt machen 3. oder den PLC Leuten (in der Schweiz arglistigen) Betrug nachzuweisen und so seinen Schaden anzumelden. Die Schadenshoehe kann man dann mit seinem Investment sicher definieren, das lohnt sich bei 1000 Euro wohl nicht nicht nicht nicht. Zu 1 : Der Nachteil des MLM ist, man muss Netze haben oder bauen. Die hat man entweder in seinem persohnlichen Umfeld (Familie, Nachbarn, Arbeitskollegen), was begrenzt ist, Events oder das Internet. Nur je mehr das machen, desto mehr fluten die das Internet damit. So warum soll jetzt jemand bei Dir kaufen ? Da ein grosser Teil und Aktivitaeten des Platincoins hierdurch finanziert wird, besteht ein permanenter und sehr hoher Bedarf an Sales. Es ist ein Fakt eines solchen Systems, dass das irgendwann abgegrasst ist, was dann ? Marsianer kaufen keine Platincoins. Zu 2 : Der Preis, wenn er frei gesetzt ist, richtet sich immer nach Angebot und Nachfrage. Wer wird da jetzt gross kaufen, wenn jeder weiss, dass da bald eine Flut von PLCs frei verkaeuflich sind. Da kann man entweder schnell noch versuchen, Kasse zu machen oder Prinzip Hoffnung, dass das irgendwann mal was wird. Muss jeder selber wissen. Die vier Wochen an den sogenannten Boersen haben aber auch gezeigt, der Platincoin und das Konzept ist weniger als ein Schiss im Ocean. Das interssiert ja gar keinen. Wenn das aber niemanden interessiert, wo sollen dann die ganzen Käufer herkommen ? Jetzt kann man sicher eine eigene Boerse aufmachen, aber wenn man selber mitbesitzer ist und seinen coin als Leitcoin da macht, sehr ich einen ziemlichen Konflikt of interest. Da sehe ich bei Binance und BNB aber auch so. Zu 3. Wenn man zu der Meinung kommt, das Platincoin Konzept ist auf Betrug ausgelegt, muss man das beweisen, sonst hat man irgendwann ein Problem. Man sollte nie Dinge behaupten, die man nicht belegen kann. Der Richter wird einfach fragen, wie kannst Du das belegen, bevor er weitermacht. Jetzt kann man viel ueber die Zukunft spekulieren und nur in der Zukunft wird der BEweis liegen, ob das jetzt was ist oder nicht. Meine Persohnliche Meinung ist, dass das System Platincoin bereits einen Zusammenbruch (Implosion) eingebaut hat, allein schon durch die eingebaute Hyperinflation kann der Wert an den Boersen schwer steigen. Wenn aber der Kurs nicht steigt, kauft keiner Packete (zusaetzlich das MLM irgendwann den Markt abgegrast hat) und dann kann PLC nicht weitermachen und es knallt sowieso. Die Videos, die ich mir angesehen habe, zeugen schon von einem gewissen Hang zu Groessenwahn, von Leute, die sowas noch nie gemacht haben und bereits massive Anfaengerfehler gemacht haben. Und es wird nur sabbernd von Kurs geredet, den die selber festgelegt haben. Auch stelle ich einfach mal die Farge in den Raum. Wenn die wirklich so eine tolle Technik entwickelt haben, was so neu und revolutionierend ist, warum nimmt man dann MLM als Vertriebssystem, wo der Sales und nicht das erschaffen des Produkts im Focus ist. Da gibt es wesentlich bessere, seriösere Formen, die Aktivitäten zu finanzieren, wo auch wesentlich mehr Geld mit zu machen ist. Fragt Euch das mal selber und mögt ihr die Antwort ? Hier noch zum Schluss eine To-Do Liste für Platincoin Investoren, die nicht mehr Happy sind. Das Stichwort heisst DOKUMENTIEREN : 1. Dokumentiert die Aussagen, die gemacht wurden, als ihr investiert habt. Dokumentiert genau, was das versprochen wurde und wann es gehalten wurde. Auch Aussagen zur Technik sind wichtig und wurden evtl. Änderungen kommuniziert. Es ist schon ein Unterschied, ob man von einer eigenen einzigartigen Entwicklung redet oder evtl. die Software anderer nimmt und umbenennt. Also zu allem Screenshoots machen, ladet die Youtube Videos runter, schreibt Memos von Gespraechen, am besten immer mit Zeugen. 2. Dokumentiert unbedingt die Kommunikation mit den PLC Vertriebspartnern. Wenn man die als verrueckt bezeichnet, da nicht investiert haben, ist das sicher nicht strafbar. Aber in dem Fall es wurden Versprechungen gemacht, die nicht einzuhalten sind, nur um die eigene Provision zu sicher, ist das kritisch zu sehen, muss man aber auch belegen koennen. Auch wenn wesentliche Änderungen von Dingen gemacht wurden, die vorher zum Investment geführt haben, jedoch nicht kommuniziert wurden, ist das sicher relevant. Jetzt kann sicher die Firma in Dubai da abwinken, Vertriebspartner sind selber schuld, aber dann haltet Euch einfach an dem Vertriebspartner. Bei sowas wird der oft persoehnlich haftbar sein und im Falle, ein Gericht bestaetigt das, freuen die sich sicher, was von ihrem Haus an Euch abzugeben. Und an die PLC Vertriebspartner, das Stichwort ist PERSÖHNLICH HAFTBAR, bei sowas zucke ich generell zurück. 3. Redet mit anderen drueber und wenn ihr was hoert, dokumentieren, dokumentieren, dokumentieren. Und wenn ihr dann genug habt, nehmt Euch einen serioesen Anwalt. Der wird Euch sagen wo ihr steht und was man daraus machen kann. Zuletzt noch eine Warnung. Man MUSS grundsaetzlich davon ausgehen, das jeder, aber wirklich jeder, der von Platincoin redet, ein finanzielles interesse an Platincoin hat. Selbst wenn einer von Scam redet oder "ich habe den getestet", immer drauf achten, besonders wenn LINK zu Platincoin, dass da ein finanzielles interesse vorhanden ist. Sowas veraendert Menschen und verändert Characktäre, laesst die Dinge tun, die die sonst nie machen würden. Weil die wollen ja auch nur ein Stück vom Kuchen der neuen Miliiardenschweren Platincoin Firma. Also, selber Gedanken machen, mit Leuten reden, die wissen, wie Coins ticken, und selber ein Bild machen. Sollte man nur in der kleinsten Form bedenken haben, sollte man, wie genau bei jedem anderen Investement, es einfach sein lassen. So, jetzt ist der Hut wieder runter. Sonne scheint, Segel werden gesetzt, Meer ich komme ...
  6. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Hier noch ein Video, was sich jeder ansehen sollte. Ob man das glaubt, muss jeder selber entscheiden. Platincoin ist assured with 5000 Tonnen Gold ? Kann dann mal einer Punkt 6 erklaeren, den habe ich nicht verstanden. So Internet is off, Alles Gute bis die Tage ...
  7. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Da komm ich glatt nochmal wieder. Dieser Threat ist ein Gedenken an pzele, wie wir alle wissen. Es soll allen ermoeglichen, einfach mal nachzudenken, ob das wirklich ein lohnenswertes Investment ist und man bereit ist, die PLC Leute auf ihrem Weg zu einem Milliardenschweren Unternehmen zu begleiten. Das muss jeder selber entscheiden. Ich werde etwas skeptisch, wenn ich einen Vertrag mit einer Firma in Dubai abschliessen muss, die vorher mit "Wir sind in der Schweiz, im Coin Mekka, bla bla bla" rumgelaufen sind und ich sensitive persoehnliche Daten zur Verifizierung nach Dubai senden muss (weil da Vertragspartner) und die Anwaelte als Datenschutzbeauftrakte einsetzen. Wenn ich also Fragen habe, bekomme ich sicher eine sehr korrekte Antwort. Das ist mit Sicherheit juristisch alles korrekt aufgesetzt, ich werde nur skeptisch, ob ich das machen wuerde ... Ich wuerde aber lieber meine sensitiven persoehnlichen Daten behalten (seriöse Player würden die Verifizierung anders machen) und ich kann nur empfehlen, Jokin zu folgen und wenn schon einer gesendet, alles sperren und neu machen. Damit kann, muss aber nicht, einem schnell die Identitaet gestohlen werden. Auch dies muss jeder selber entscheiden. Jetzt koennen wir sicher viel hin und her spekulieren, aber faktisch sieht das doch zur Zeit so aus. Der Platincoin wurde erschaffen, an den Börsen gemessen und das Konzept ist durchgefallen. 1+1=NIX Ob die Leute jetzt ihre Coins frei bekommen oder nicht ist doch eigentlich schnurze egal, was sollen die damit machen ? Verkaufen ? Ja, wo denn und von wem ?
  8. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Ist doch super, da koennen die Leute gleich mal den Fragebogen hinsenden. Ich mach jetzt wirklich Sommer. Alles Gute. Adrian
  9. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Ja, das ist ein Punkt, den ich mich auch Frage. Dann bleibt aber auch die Frage, was damit gemacht wurde. Das ist aber alles egal, weil ab dem 25.05.2018 kommt GDPR (oder was Dy DSVGO nennst). Da muessen die dann genau erklaeren was die damit machen, wenn einer fragt. Auch wenn die in Dubai sitzen. Die Strafen sind wirklich hoch. Also einfach den Link von der CT nehmen und naechste Woche an Platincoin senden, die haben dann 4 WOCHEN, das zu beantworten.
  10. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Billy hat da eine interessante Theory. Ist das wirklich Kevin ? Dann fuehle ich mich aber verarscht ...
  11. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Ja, alle werden darueber sprechen. Wieviel Nullen sind 3.000 Milliarden eigentlich ? Kann das die nette Dame aus dem Video vielleicht erklaeren, die hat doch viele Nullen auf dem Pinboard. (P.S. Und wenn die nette Dame nicht mag, dass wir das Video hier kommentieren, bitte beachten dass Du das selber auf Youtube gestellt hast !)
  12. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Ja, Fintech ist zur Zeit gross am kommen. iZettle ist gestern fuer ne Millarden USD ueber den Tisch gegangen. Nur es gibt zur Zeit soviele Konkurrierende Systeme, da haben schon einige wieder zugemacht. Und da tritt dann Platincoin an. Da muessen die aber noch sehr viele Minting Pakte verkaufen, um da die Resourcen zu haben und das Marketingbudget um mindestens eine Kommastelle nach rechts ruecken. Sehr viele. Aber wir werden sehen, wie gut die Leute das Platincoin Konzept bewerten, wenn die Coins frei handelbar sind. Daran wird alles gemessen. Soll doch jetzt im Mai anfangen oder ? Diamonds first oder wie geht das ? Yobit und Exrate kann man nun wirklich nicht als groessen Erfolg bezeichnen. Es ist keine Aussage, wenn die Firma, die die Coins rausgibt, nach eigenen Regel (wie immer die auch aussehen) den Preis setzt. Auch finde ich es unverantwortbar, dass ich auf einigen Marketingseiten von denen gesehen habe, dass die auf freien Boersen handelbar sind und der Kurs von 10c auf ueber 5USD gestiegen sind und damit der Eindruck erweckt wird, der Markt haette das Potential gesehen und so hoch bewertet, indem der Kurs so gestiegen ist. Da sollte dann auch langsam die BAFIN einschreiten. Werden spannende Wochen werden. Komme mir vor wie die Geier bei Lucky Luke auf dem Zaun sitzend.
  13. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Ich meinte, Du gehst hin und bezahlst mit Bitcoin. Technisch geht das sicher, nur haben will das keiner. Ich habe da vor 2 Wochen mal Zahlen gesehen.
  14. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Und am Ende des Tages wird es darauf ankommen, ob Leute noch bereit sind, Gutes Geld in PLCs auszugeben und das an unabhaengigen Exchanges. Da sind wir nicht. Also ist der Rest eine fiktive Annahme plus ne nette Technische Geschichte die mich nicht mal im Ansatz ueberzeugt.
  15. Adriana Monk

    Der große Platincoin Thread (Scam??!)

    Ja, da kann man jetzt lange Punkte und Romane zu schreiben. Punkt 9 : Nein wird es nicht. Allein ein attraktives Netz von C2C oder B2C aufzubauen, die PLC nehmen halte ich fuer nicht machbar und Unfug. Dazu muss man eine Reihe von Akzeptanzstellen haben, die PLC nehmen. Diese muessen dann aber in FIAT umrechnen, zu welchen Kurs ? Sowas hat beim Bitcoin schon nicht funktioniert, da wird die Welt besonders auf PLC gewartet haben. Jetzt kann man sagen, OK, lass uns ein Online Marktplatz fuer XY erschaffen, dann muss ich erst mal die User aufbauen und BEHALTEN. Ich denke nicht, dass es realistisch ist, in direkter Konkurrenz zu Amazon, Ebay, Facebook zu gehen. Also kann man eine Nische aufbauen, doch da wird nicht der Umsatz produziert, den ein Massenprodukt braucht. Vieles der ach so tollen Features bei Trading habe ich ueber die Jahre schon woanders (i.e. Forex) gesehen. Das es das jetzt nicht mehr gibt, heisst nicht, das PLC die ersten sind. Da nun ne Liste zusammenzuschmeissen und zu sagen wir sind toll und die ersten überzeugt mich nicht. Die muss erst mal einen Umsatz generieren, damit es sich lohnt. Zur Zeit gibt es soviele neue Konzepte, Inter-Exchange Ansaetze etc, da seh ich PLC nicht mal annaehernd in die Naehe kommen. Das ganze ist in meinen Augen einfach ein Luftgebilde. Als Investor wuerde ich die Tuer zumachen. Punkt 6 : Sowas gab es auch schon. Du gehst hin zu einen Kartenissuer und machst einen Deal, z.B. mit VISA. Dann hast Du alle Akzeptanzstellen weltweit. Die rechnen aber alle nicht mit PLC ab, das wird in jeweils eine andere Waehrung bezahlt und nach einen Umrechnungskurs verrechnet, kann also auch PLC sein. Nur wer setzt den Kurs fest und wie hoch ? Irgendwo muss umgerechnet werden. Also habe ich eine Karte mit einem PLC Bild drauf, von z.B. Visa und das wird in PLC umgerechnet. Sowas ähnliches gab es schon beim einem Pyramidenspiel vor ca. 10-14 Jahren, irgendwas mit World, die hatten die Bank of Scottland als issuer, wenn ich mich richtig erinnere. Was mir nicht klar ist, was soll die Kreditkarte denn jetzt loesen und wozu ? Oder soll ich mit der Karte direkt PLC bezahlen koennen ? Dann brauch ich Akzeptanzstellen udn auch hier muss umgerechnet werden und zu welchen Preis. Punkt 7 : Ja, mag sein, aber ab dem 25.06.2018 sind die GDPR (DSGVO) compliant oder nicht. Ich rede jetzt von Userdatenverifizierung, Du meinst was anderes ... Punkt 10 : Du kannst heute einen Messenger im Open Source finden (heissen die nicht wire oder so) oder laesst Dir einen machen. Einen guten Whats App Clone kriegst Du fuer unter 10K Euro. Wenn Du den jetzt noch mit ner Wallet zusammenbindest und ein paar nette Gimmicks einfuegst, heisst das noch lange nicht, dass ich die weltveraendernde Neuheit bei PLC verstehe. Auch das mit Whatsapp und anderen zu vergleichen halte ich fuer sowas von Realitaetsfern. Wenn die PLC Leute wirklich so ein tolles und revolutionierendes Konzept gemacht haetten, dann haben die einfach den Fehler gemacht, mit NLM sich selber abzuschiessen. Serioeses Business haette einen anderen Weg gewaehlt, in FinTech wird gerade soviel Geld investiert. Also bleibt der Schluss nahe, es geht nur darum, die Packet zu verscherbeln. Und jetzt werden die daren gemessen, wie das Konzept am Markt bewertet wird. Das werden wir sehen sobald man das der freien Angebot und Nachfrage überlaesst. Vielleicht sollten die weniger einen auf Grosskotz machen und sich um ein serioeses Business bemuehen. Und das sitzt nicht in Dubai ... Na ja, und wenn man Anwaelte durch die Gegend schick und die Box nach einem Jahr immer noch nicht ausgerollt hat, macht man sich sicher viele Freunde und dann muss man sich nicht wundern, dass Leute anfangen, das Gesamtsystem zu hinterfragen, das war nicht unbedingt clever. Ein smarter Manager haette das wesentlich eleganter geloest. Jetzt ist leider meine Keyboard Tastatur Batterie zuende, aber die anderen koennen ja auch was schreiben ...
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.