Jump to content

skunk

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.374
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Beiträge erstellt von skunk


  1. vor 11 Minuten schrieb Mr. SonGoku:

    Hab schon gesehen, dass Coinbase alle möglichen Unterlagen bereitstellt. Die Einbindung in cointracking sollte kein Problem sein.

    Cointracking ist ein guter Anfang. Free Account kannst du da nehmen aber bitte kein Premium oder ähnliches kaufen. Bevor du das machst, müssten wir uns erst nochmal unterhalten was Cointracking so für Fehler macht.


  2. vor 2 Minuten schrieb Jokin:

    Warum haben sie diesen Aufwand betrieben wenn es auch ein Raspi tun würde?

    Weil man einen Pi zu schnell erkennt. Die Box soll zumindest so aussehen als ob. Von der Rechenleistung dürfte das Teil kaum mehr haben. Ist auch nicht notwendig. All das was du als Software Ausstattung erwartest, würde auch auf einem Pi3 laufen. Selbst die Verschlüsselung wäre kein Problem.


  3. vor 32 Minuten schrieb MixMax:

    Aber wie weit kommt man damit? Man sieht mit welchen IP Adressen kommuniziert wird, der Rest ist höchst wahrscheinlich verschlüsselt. Es sei denn P2P, was ich aber nicht glaube.

    Das wäre noch kein Hindernis. Es gibt Möglichkeiten den Datenverkehr zu entschlüsseln. Meine Glaskugel hat aber einen geringen Funktionsumfang als Wireshark daher ist es wohl sinnvoller damit anzufangen.

    vor 33 Minuten schrieb Adriana Monk:

    Ja, aber ich würde die frei laufen lassen und nichts dazwischenschalten, was man tracken kann.

    Wie willst du das tracken? Für einen Außenstehenden wäre der Laptop bzw der Pi3 einfach nur ein zusätzlicher Hop der vom Router kaum zu unterscheiden ist.


  4. Gerade eben schrieb Adriana Monk:

    Ja, ich hab ne Alfakarte. Da kann ich immer die Router so schön mit aufmachen, die hat die WLAN-Monitorfunktion, die man braucht. Kann man billig auf Ebay kaufen.

    AM

    Ich verstehe was du meinst aber für die Box sollte das nicht notwendig sein. Da reicht auch billig Hardware. Wireshark schneidet alle Pakete mit, die für die eigene Netzwerkkarte bestimmt sind. Ein WLAN Modul mit Monitorfunktion würde es erlauben auch fremde Datenpakete mit zu schneiden was besonders nützlich in fremden Netzwerken ist. In den eigenen 4 Wänden kann man sich das aber auch einfacher machen und die Box so anstöpseln, dass deren Datenpakete zwangsläufig über ein "Proxy" laufen müssen und dabei alles protokollieren. Dann geht das auch ohne WLAN-Monitorfunktion.


  5. vor 5 Stunden schrieb Jokin:

    Viel interessanter ist, WAS sie wirklich tut. Dazu braucht es etwas Netzwerkequipment.

    Brauchst du dafür Hilfe? Sollte eigentlich ohne viel Equipment machbar sein. Ein altes Notebook oder auch ein Pi mit WLAN sollte dafür ausreichen. Per LAN Kabel die Box anschließen, alles in WLAN weiterleiten und mit Wireshark schön mitschneiden. Das wäre jetzt so mein erster Ansatz. 


  6. vor 9 Stunden schrieb MixMax:

    Edit: über deine IP-Adresse, die sie durch die E-Mail unweigerlich haben, ist es ein Leichtes die Adressdaten vom Netzbetreiber direkt in ihre Datenbank einzutragen. Das läuft völlig automatisiert ab.

    Schick die Email doch einfach über einen Trash Mail anbieter ab. Das kostet dich keine 30 Sekunden.

    • Like 1

  7. vor 4 Stunden schrieb IOTAOrtenau:

    Na BEST, vielleicht auch Pantos bezeichnest du als Shitcoin und bist froh, dass du dort nicht investiert bist. Aber in Platincoin bist du investiert? Das ist doch wohl Scam-/Shitcoin Nr. 1...

    1. Der einzige Zwecke deines Posts ist es Nachtragend zu sein was nicht gerade ein positiver Charakterzug ist.
    2. Scam Coins sind alle schlecht. Da ein Ranking erstellen zu wollen finde ich irgendwie nicht zweck führend.
    3. Jeder von uns investiert früher oder später auch mal in das eine oder andere schlechte Projekt ohne es zu wissen. Wenn man das den Projekten vom Tag 1 an so einfach ansehen könnte, dann hätten wir das Problem mit den Scam und Shit Coins überhaupt nicht.
    4. Karma ist eine Bitch. Daher wünsche ich allen Investoren immer, dass sie am Ende noch zu einem möglichst guten Kurs verkaufen können. Das wünsche ich auch meinen "Feinden" weil sich das einfach so gehört!

    Was soll der Vergleich überhaupt bringen?

    • Love it 3
    • Down 1

  8. vor 2 Stunden schrieb Adriana Monk:

    Leuchtstoffröhren, die flackern, no way.

    Dann tauscht man sie einfach aus. Zwingt dich ja niemand die defekten Lampen ewig weiter zu benutzen.

    Mir ging es aber hauptsächlich um die Bauform. Der große Vorteil ist, dass sie keinen Schatten werfen. Die Teile gibt es jetzt natürlich auch mit LEDs.

    vor 2 Stunden schrieb Adriana Monk:

    Höhenverstellbarer Tisch kommt von IKEA, ich habe die kleinere Version, damit ich weniger Stapel auf dem Tisch habe.

    Den IKEA Schreibtisch mag ich nicht oder haben sie inzwischen einen Schreibtisch im Angebot bei dem ich meine Höhe abspeichern kann? Ich will mit einem Knopfdruck die Schreibtisch auf meine gewohnte Höhe einstellen können sonst wird mir das zu nervig jedesmal den richtigen Punkt zu treffen.

    vor 2 Stunden schrieb Adriana Monk:

    Ein Stuhl kostet ca. 2500,- Euro und kommt von HÅG (ich kaufe nur HÅG Stühle).

    Welches Modell?

    vor 2 Stunden schrieb Adriana Monk:

    Sitzbälle habe ich bei uns verboten, nachdem da ein paar Leute runter geflogen sind.

    Eventuell einfach nur die falschen Sitzbälle. Bei uns hat das noch keiner Hinbekommen. Die Teile hier haben einen Extra Gummi Ring auf der Unterseite. Beim rumspielen spürt man diese "Begrenzung" und der Ring verhindert ein wegrutschen des Balls.


  9. vor 15 Minuten schrieb wandertaler:

    Ich selbst bin bei Bitcoin und Co leider deutlich zu spät eingestiegen, als dass ich bislang das große Geld hätte machen können. Ein Kumpel von mir hat es aber richtig gemacht und hat bereits frühzeitig investiert. Seinen Gewinn nutzt er nun, um sich den Traum vom eigenen Start-up-Unternehmen zu erfüllen. Der Businessplan steht bereits, Räumlichkeiten für ein gut gelegenes Büro wurden auch schon gefunden und der Mietvertrag wird noch in diesem Jahr unterzeichnet. Was noch fehlt, ist ein Konzept für die Einrichtung. Hell, modern und zukunftsorientiert soll es wirken. Dabei aber nicht spießig. Was Schreibtisch und Sessel angeht, gibt es bereits konkrete Vorstellungen. Die Frage welche Premium Design LED Leuchte er kaufen könnte, ist aber noch komplett offen. Macht es Sinn sich bei Design Awards umzusehen? Oder wie sind eure Erfahrungen? 

    Deckenbeleuchtung besser Leuchtstoff Röhren bzw LED Röhren nehmen. Die werfen keine störenden Schatten beim arbeiten. Design ist bei den Teile ziemlich egal oder schaust du dir die Decke in einem Büro an? Dann besser die Schreibtische ordentlich dekorieren.

    Schreibtisch Lampe habe ich nicht im Kopf aber kann ich in Erfahrung bringen.

    Höhenverstellbare Schreibtische sind Pflicht. Ist einfach besser für die Gesundheit sich auch mal an den Schreibtisch zu stellen und nicht die ganze Zeit zu sitzen. Auch hier kann ich was in Erfahrung bringen.

    Ein paar Sitzbälle der Marke VLUV LEIV im Büro verteilen. Ebenfalls positiv für die Gesundheit der Mitarbeiter.


  10. Der SJCX Konverter wird in Kürze abgeschaltet. Wer noch SJCX hat sollte diese jetzt oder nie in STORJ umtauschen. Falls jemand dabei Hilfe braucht einfach melden. Ich habe in der Vergangenheit bereits einige verloren geglaubte SJCX retten können. Dabei fallen keine Transaktionsgebühren an weil ich das als low fee Transaktion mit praktisch 0 BTC hin bekomme. Also überprüft nochmal eure Wallets. Auch Kleinstbeträge sind kein Problem.

    https://storj.io/blog/2019/11/final-call-for-sjcx-to-storj-token-conversions/

    Edit: Und wenn wir schon dabei sind hier noch ein paar andere News auf dem letzten Monat:

    Wir haben jetzt einen Windows Installer am Start: https://storj.io/blog/2019/10/storage-nodes-are-now-supported-on-windows-home/ Siehe auch das YouTube Video. Die Storage Node wird als Service installiert sodass selbst Windows Updates mit anschließendem Neustart kein Problem sind. Die Storage Node wird nach dem Neustart auch ohne angemeldeten User gestartet und läuft dann fröhlich weiter. Storage Node Updates werden automatisch runtergeladen und installiert.

    Wir haben ein Backup Tool für Github entwickelt. Im Grunde ist das nur eine Spielerei um das Potential zu demonstrieren. Keiner von uns rechnet ernsthaft mit einem größeren Ausfall bei Github von daher wird diese Backup Tool hoffentlich nie benötigt. Falls doch ist es aber gut ein Backup in der Hinterhand zu haben. https://storj.io/blog/2019/10/architecting-a-decentralized-github-backup/


  11. vor einer Stunde schrieb PeterBC:

    Und skunk das geht an dich. Du wohnst in Berlin. Geh bitte dahin und schreib uns erst dann wieder!

    Wird dann der Quellcode veröffentlicht? Wenn ja dann haben wir einen Deal und ich werde da hingehen!

    Hier weiter schreiben werde ich so oder so.

    vor einer Stunde schrieb PeterBC:

    Für unseren Display Pilot Rollout ab dem 30.08.2019 stellen wir die ersten 200 Displays in Berlin für Testzwecke selbst auf. Aktuell haben wir hierfür eine 500 QM Lagerhalle in Berlin Reinickendorf gemietet und werden von dort aus mit dem HYGH SERVICE TRUCK die verschiedenen Standorte beliefern. Ein Bild davon gibt es in unserem kommenden Newsletter per Mail.

    30.08 bis Heute sind etwas mehr als 9 Wochen. Also locker 45 Arbeitstage. In der Zeit würde ich mindestens 45 Auslieferungen erwarten. Auf der Homepage sehe ich aber nur 15 Standorte und wenn mich mein Gedächtnis nicht trügt, dann hat sich an den Standorten in den letzten Monaten nichts verändert. Irgendwie passt das nicht zusammen.

    • Like 1

  12. Hat schon mal jemand hierauf einen Blick geworfen? https://coinmarketcap.com/currencies/platincoin/#markets

    Demnach hat auch Coinmarketcap eine Preismanipulation bei Coinsbit erkannt und ignoriert den Preis. Das lustige ist, dass Coinmarketcap irgendwann den tatsächlichen Verkaufspreis anzeigt auch wenn PLC den Preis auf einer Börse versucht auf 5€ zu halten. Ist ja nicht das erste Projekt mit dieser Strategie und Coinmarketcap hat da bereits Erfahrung. Das wird noch lustig.

    Bei bitforex hat die Manipulation jetzt auch begonnen. Schaut euch mal den Chart an. Für einen Monat ordentliches Trading aber 0 Volumen und dann auf einmal hohes Volumen aber der Preis bewegt sich nicht von der Stelle obwohl es ein BTC Handelspaar ist. Eigentlich müssten sie den Preis anpassen je nachdem wie sich der BTC gerade entwickelt. Einmal mit Profis arbeiten :D 


  13. vor einer Stunde schrieb Coincrack:

    Pilot Projekt wurde erstmal mit ein paar Bildschirmen gestartet. 250 Bildschirme stehen bis Januar und 500 bis April, die Standorte sind bereits unter Vertrag, sie warten gerade lediglich auf den Dienstleister der Deutschlandweit das Serviceteam stellt um auch schnell zu skallieren.

    Selbst das ist noch zu wenig. Wir reden hier von einer Großstadt mit mehrere Konkurrenten. Die Konkurrenten haben aber Werbeflächen im 4 bis 5 stelligen Bereich. Ein paar Hundert sind da deutlich zu wenig. Wie viel Gewinn kann ein Bildschirm generieren (Nach Abzug der Ausgaben)? Ab welcher Stückzahl ist das Unternehmen Cache Positive?

    Nun gut. Warten wir doch erstmal ab wie viele der Bildschirme in ein paar Monaten tatsächlich stehen. Vielleicht gibt es dann auch einen in meiner Nähe den ich aufsuchen, fotografieren und befragen kann.

    vor 1 Stunde schrieb Coincrack:

    Hier arbeiten hoch proffesionelle und seriöse Leute.

    Viel erschreckender finde ich, dass man dieses Argument eigentlich immer nur von einer Fraktion hört. Die Open Source Projekte könne recht einfach einen Nachweis ihrer Leistung erbringen. Mit einem Blick auf Github kann da jeder sehen wie schnell und wie gründlich sie Arbeiten. Jetzt soll eine leere Aussage wie "hoch professionell und seriös" als Ersatz dienen? Sorry falsches Forum. Im Aktienmarkt zieht das vielleicht aber nicht im Krypto Markt.

    Für mich ist das Projekt solange unseriös wie es versucht mit Open Source Technologien ein Closed Source Projekt zu finanzieren. Thema verfehlt würde ich dazu sagen.

    vor 1 Stunde schrieb Coincrack:

    Echt traurig das hier immer nur alles schlecht geredet wird.

    Es gibt eben Projekte die kann man nicht anders umschreiben. Es gibt aber eine Lösung für das Problem. Ich habe hier sehr deutlich konstruktive Kritik geschrieben. Wenn das Projekt sich schon mit Open Source Technologien Geld beschaffen möchte, dann solltes es seinen eigenen Quellcode ebenfalls Open Source machen. Damit wäre dieser Kritikpunkt vom Tisch. Gern bin ich bereit mich dann höflich für diesen Schritt zu bedanken. Bis dahin sehe ich aber nichts was man hier schönreden könnte.

    vor 1 Stunde schrieb Coincrack:

    Sorry aber dieses Forum ist ein Witz, ich melde mich hiermit ab. Bitte erstmal richtig erkunden und dann eine Meinung abgeben!

    Versprochen? Auch ich empfinde ein Closed Source Projekt in einer Open Source Community als ein Witz.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.