Jump to content

Joistda

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    75
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4 Neutral

Über Joistda

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

74 Profilaufrufe
  1. BTG Claim

    Werde ich versuchen, Danke!
  2. BTG Claim

    Oha....ok, Danke Dir! Falls noch jemand einen anderen Tipp hat, ich bin dankbar für alles Brauchbare :-)
  3. BTG Claim

    Hallo Leute, hat jemand von Euch eine guten Tipp wie ich BTG geclaimt bekomme? Ich habe den Private Key, aber kein Android. Vielen Dank vorab! VG, Jo
  4. BCH Paper Wallet

    Ich habe ja noch keine neue erstellt, von daher wusste ich es nicht. Danke.
  5. BCH Paper Wallet

    Hi Leute, ich habe noch ein BCH-Paper Wallet im alten Adress-Format: Muss ich unbedingt eine neues Paper Wallet erstellen, oder werde die alten Adressen weiterhin akzeptiert? Vielen Dank im Voraus. VG, Jo
  6. Vielen Dank! Sorry für verspätete Rückmeldung!
  7. Hallo Leute, meine Frage ist wahrscheinlich mehr Linux- als Electrumspezifisch, aber nachdem ich auch in Linuxforen nicht wirklich weiterkomme versuche ich es mal hier: Ich möchte Electrum installieren, aber vorher verifizieren. Jedes Mal wenn ich das versuche scheitert es hier dran: kkk@0000 ~ $ gpg --verify Electrum-3.0.6.tar.gz.asc Electrum-3.0.6.tar.gz gpg: failed to create temporary file `/home/kkk/.gnupg/.#lk0x10be310.0000.7493': Keine Berechtigung gpg: Fehler beim Erstellen von »/home/kkk/.gnupg/pubring.gpg«: Allgemeiner Fehler gpg: Unterschrift vom Sa 03 Feb 2018 09:59:22 CET mittels RSA-Schlüssel ID 7F9470E6 gpg: Unterschrift kann nicht geprüft werden: Öffentlicher Schlüssel nicht gefunden Falls sich einer damit auskennt, freue ich mich über Tipps. Danke vorab. VG, Jo
  8. "Auscashen" ohne Exchanges?

    Die Debitkartengeschichte hat sich ja gerade wieder relativiert. Bitwala hat mir geschrieben, und bestätigt, dass ich die Karte vorerst in die Tonne werfen darf. Dass man an ATM`s bis zu 50.000 auscashen kann ist mir neu. In Holland zB? Als Tageslimit? Der Gedankengang bezieht sich mehr auf die Möglichkeit, dass der BTC in Zukunft steigen kann, und man dann zB eine Investition in FIAT tätigen möchte, vorher aber wechseln muss. Je nach Tageskurs und den Limits auf den Exchanges kann das schon mal ärgerlich sein: Ich möchte 500K in FIAT zum Kurs X wechseln, kann aber nur ein Monatslimit von 150.000 bei zB bitcoin.de nutzen, und im Monat danach ist der BTC Wert bereits wieder gefallen etc.
  9. Hallo zusammen, ich habe BTC auf einem Paper Wallet, und vor mir BTG zu claimen. Im August, bei BCH, hatte ich dafür vorher eine neue Paper Wallet erstellt, die BTC dorthin (über blockchain.info) transferiert, und dann über die ABC Wallet BCH mit den Werten des alten Paper Wallets geclaimt. Alles gut geklappt. Ähnliches habe ich nun eben mit BTG vor. Bei Blockchain.info reagiert der Support seit Wochen nicht auf meine Anfragen, nachdem ich mehrere Male nicht auf meine Wallet (2FA) zugreifen konnte. Deshalb würde ich die erste Transaktion jetzt gerne über ein Electrum Wallet, welches ich auf einem Linux System installieren würde, vornehmen, anstatt sie über blockchain.info zu transferieren. Ich finde allerdings nirgendwo eine Anleitung wie ich die electrum software vorher für Linux (SHA1 Alternative) verifiziere. Für Electroncash gibt es das, aber dort habe ich nun meine BCH, und möchte nicht das gleiche Wallet auch für BTC benutzen. Deshalb meine Fragen: Weiß jemand wie ich bei Linux die Electrum Software vorher sicher verifizieren kann, und falls nicht, welches sichere Wallet zu empfehlen wäre? Es geht nur um die "interne" Transaktion. Die BTC bleiben am Ende immer nur auf einem frischen Paper Wallet. Vielen Dank vorab. Viele Grüße, Jo-
  10. Wie funktioniert das?
  11. welches Programm ist zur Umrechnung auf Hex sicher und empfehlenswert?
  12. "Auscashen" ohne Exchanges?

    Frohes Neues zuerst. Julian Hosp hat in einem seiner letzten Vorträge mal im Nebenbei erwähnt, dass BTC-Hodler, die wirklich große Summen (+500.000) transferieren, bzw. auscashen, dies nicht über Exchanges machen. Ich gehöre jetzt wahrlich nicht dazu :-), mich würde es aber mal interessieren, was es da noch noch für Alternativen gibt, da ich nie darüber lese. Danke vorab und viele Grüße, Jo
  13. Hallo zusammen, ich habe folgende Frage zum Leger: Falls ich das Gerät verliere, oder es zerstört wird, oder was auch immer, also nicht mehr an die Daten komme, gibt es dann die Möglichkeit dennoch an meine Coins auf andere Art zu gelangen? Also bekomme ich zB vor dem Erstellen einer neuen Adresse auf dem Ledger alle Daten wie private Key, komprimiert dekomprimiert etc., angezeigt, um diese noch woanders abspeichern zu können, sodass man im obigen Falle doch noch anderweitig wieder an die Coins kommt? Und ist es kompatibel mit Linux? Vielen Dank vorab! LG
×