Jump to content

Peer_Gynt

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    90
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

59 Excellent

Über Peer_Gynt

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

236 Profilaufrufe
  1. Bis zum Frühjahr 2019 Fidor-Bitcoin.de zu 100 %. Habe dann Bitpanda dazugenommen (wegen Unstimmigkeiten bei der Fidor-Kontoführung); Bitpanda-Anteil seit April 2019 wachsend, nunmehr 80 %. Sicherheit und FIAT-Einlagensicherung sowie hieraus resultierend Vertrauen sind mir sehr wichtig. Nachtrag: Seit Anfang 2019 trade ich nicht mehr, sondern hodl nur noch; da ist Bitpanda für mich ideal.
  2. @nattyflo: "Ach ja, noch was: es macht übrigens sehr viel Spaß, so einen kleinen Goldbarren mal rauszuholen und in die Hand zu nehmen! Fühle mich dabei zwar ein bisschen wie Dagobert Duck" Das gleiche Gefühl vermittelt mir mein LedgerX 😜
  3. Julian Hosp gerade im Interview auf n-tv. 😎 Edit: Schon wieder 'rum, war auch nichts berauschendes...
  4. Wir sind uns ja weitgehend einig, dass sich der BTC-Kurs immer mal wieder verdoppeln wird.. Jetzt habe ich ein Problem, vielleicht gibt es da eine Hilfestellung. Ich weiß nämlich nicht, ob ich mir einen weiteren Bitcoin jetzt bei 10.000 € kaufen soll oder erst bei 15.000 €. Weil: Verdoppelt er sich beim heutigen Stand, gewinne ich "nur" 10.000 €. Würde ich aber mit meinem Kauf bis 15.000 € warten, wäre bei der nächsten Verdoppelung mein Ertrag 50 % höher. Also, wie verhalte ich mich jetzt klüger? 😎 Spaß-Modus off...
  5. Juchhuu, die Steuerdiskussionen sind wieder da! Wir sind also jetzt ganz sicher auf dem Weg zu einem neuen ATH 👍
  6. Ich möchte mal nach den Einschätzungen zu Omoku fragen. War ja schon öfters Thema hier und immer positiv in die Zukunft gerichtet (so wie auch ich 😎). Bin heute 1 Jahr und 10 Tage vollständig verifiziert, doch bei Omoku geht iotamäßig nichts voran. Und mit ihren Umzügen (Skandinavien/Estland und jetzt Schweiz) scheinen sie sich selbst zu blockieren. Heute konnte und kann ich mich nicht einmal mehr einloggen. Weiß da jemand mehr?
  7. So ähnlich macht es die deutsche Northern Bitcoin AG schon. Tief in den kalten Höhlen der norwegischen Fjordgebirgshöhlen sparen sie sich große Strommengen, indem sie natürliche Kühlung nutzen. Man könnte es fast als 'nachhaltiges Mining' in die Klimadiskussion einbringen. 😎
  8. @BertBit hatte kurz zuvor nach einer Presale-Telegram-Gruppe gefragt.
  9. Den hatte (!) ich auf dem Schirm. Ich war online und in der Telegram-Gruppe registriert. Der öffentliche Presale-Start war, glaube ich, letzte Woche Samstag. Aber: Es gab (zumindest bis letzte Woche) kein Impressum. Und dann dieser Hinweis (sinngemäß): "Wir sind gerade dabei, einen Rechtsanwalt für eine Beratung zu beauftragen, welches für unser Vorhaben die geeignete Rechtsform ist." Hallo??? Die haben noch nicht einmal die Unternehmensgründung vollzogen und sammeln schon Geld ein! Da bin ich sofort wieder 'raus, Habe alles gelöscht, Telegram, Webseite und mein Gedächtnis. Weiß nicht mal mehr, wie die hießen... Nachtrag: Na gut, bin meinen Browser-Verlauf durchgegangen: Valid.global. Aber Vorsicht bitte.
  10. In dubio pro reo. Ich lese die Charts, Analysen und Prognosen von @Alextline immer gern. Zudem ist er offen genug für rückblickende Selbstkritik. Den wahrscheinlichen Scam in seinem 50-Token-Referrlink hat er wahrscheinlich nicht erkannt. Daher vermute ich, dass er den Link schnell entfernen wird. Sehr aufmerksam, @IchAuch, und danke.
  11. Die gleiche Frage hatte ich hier am vormittag auch schon gestellt, aber niemand hat geantwortet. Ich habe dann beim Einstiegskurs von € 300,00 kaufen und am frühen Nachmittag für € 420,00 verkaufen können. Jetzt sinkt der Kurs kontinuierlich und nähert sich dem 'internationen' Kurs von knapp unter € 200,00 an. Wie es dann weitergeht, kann ich nicht abschätzen.
  12. An die Profis unter uns: Bitcoin.de hat den BTG-Handel freigegeben ("ausgewählten Nutzern", wie es bei mir hieß) Kann man da schon eine Prognose wagen? Kurs zur Zeit um die € 300,00.
  13. ...oder dass Fidor sich mit der Fidor-zu-Fidor-Gutschrift ähnlich lange Zeit läßt wie schon bisher mit der Gutschrift von meinem privaten Girokonto, vor allem wenn ich nach Uhr 12.00 überweise, dann schreibt Fidor das Geld erst am nächsten Banktag gut (im Gegensatz zu vielen anderen Kreditinstitutionen in D, namentlich Deutsche- und Commerzbank, Genossenschaftsbanken und Sparkassen, Consors und Ing.Diba).
  14. Doch, kannst du. Wahrscheinlich weißt du noch nicht, dass dein Handydisplay beleuchtet ist...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.