Jump to content

Kepler67

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    292
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

328 Excellent

Über Kepler67

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

917 Profilaufrufe
  1. Wäre halt nur lustig, wenn's auch stimmen würde. Vom Jahreschart mal abgesehen, und den Monatschart (Log) auf Coinbase betrachtet, hat der Kurs gegen 01.12.2018 seinen positiven Trend gebrochen bei etwa 4000 USD. Kannst dir die Trendlinie natürlich auch bei 140 - 180 Dollar ziehen, dann sind aber wir noch laaaaaang davon entfernt Mal auch nur ansatzweise vorsichtig zu agieren in diesem Markt...
  2. Ähm. Der Thread heißt Prognose. Zeig mir mal ne andere Formation (kannst alle Indikatoren benutzen, die du magst, je weniger und eindeutiger, desto besser für mich) auf Wochen oder Tagesbasis, die antizipiert, dass der Kurs über 14.000 kommen soll, damit man Neulinge auf den bullischen Markt aufmerksam machen, bzw. Sich dann "zu Recht" gegen Leute aussprechen kann, die etwas Geld sichern möchten. Wäre echt nice
  3. Wochenchart, Coinbase. Top am 24.06 bei knapp 14000, linke Schulter 27.05, rechte Schulter noch nicht fertig. Nackenlinie bei 7600 am 03.06. Niedriges Volumen an linker Schulter, hohes Volumen beim Kopf. Die SKS ist aber erst bei Durchbruch der Nackenlinie und erneutem Test dieser, sowie abprall mit hohem Volumen bestätigt. Trotzdem ne menge Mal wahrscheinlicher als 100.000 Dollar, wenn man sich Mal den Chart anschaut. Und das ist es was man Neulingen sagen sollte.
  4. Richtig, keine Trend-Umkehr erkennbar bei größeren Zeitfenstern, denn da gilt: BITCOIN IST NOCH IMMER BÄRISCH. Viel gefährlicher für Neulinge als ein Pessimist bei bärischem Markt, ist das was du hier schreibst. Um bullisch zu werden, hätte der Kurs die Nackenlinie der SKS von Anfang 2018 mit hohem Volumen durchbrechen müssen, die Nackenlinie wieder testen, und dann davonsausen. Aber was ist passiert? Abgeprallt, und nun eine SKS, die einer Miniatur der großen SKS von Anfang 2018 gleicht. Guckt euch doch mal diese riesige rote Volumenkerze an. Immer noch alles beim Alten hier..
  5. Das wird ja wieder ganz lustig hier. Mal schauen was passiert, wenn der Kurs den alten Widerstand/die Unterstützung von oben testet. Für mich noch zu wenig Volumen. Naja, Hände reiben.
  6. Ich wüsste nicht, dass ich dir irgendwas anderes unterstellt hätte.
  7. Ich bin einer, der Anfang des Jahres mit mehr als 100% Gewinn ausgestiegen ist.
  8. Bitfinex ist echt der Hammer. Erstmal alles ausm Ruder laufen lassen, selbst Teil des Problems sein, bei so einer minimalen Auslastung im Vergleich zum letzten Winter Probleme mit dem System haben, und dann versprechen, dass man innerhalb 24Stunden zu einem neuen, deutlich robusteren System wechselt. Was für Gauner.
  9. Und warum tauscht man seine USDT in Bitcoin (oder besonders XRP - schneller) um? Damit man das Geld rausholen kann aus dem Markt. Hier bricht grad das Kartenhaus zusammen, welches auf nicht vorhandenen Dollars aufgebaut wurde. Obs nur ein kleiner Vorgeschmack oder das echte Ding ist, sehen wir bestimmt an der nächsten Tageskerze. Und was macht der schlaue Fuchs? Nimmt sich noch die Panik-Prozente im Bitcoin mit. Die Bewegung grad ist es echt wert, meine Crypto-Pause kurz zu unterbrechen. Nebenbei: Der RSI (D) ist überkauft, wie seit Mitte Juli nicht mehr. Vielleicht gibts auch heut schon ne große Show.
  10. Bist du im Leben da draussen auch so? Einer Fragt dich was, du bastelst dir schön irgendeine meinung Zusammen, sagst zwinkernd, du brauchst nicht zu antworten und schmeißt dann den leuten Videokassetten an den Kopf? Es ist doch absolut fehl am Platz, eine Iota oder Btc Diskussion anzufangen, wenn der erste Satz meines Beitrages gestern jemanden kritisiert, der bei IOTA long gehen will.
  11. wo steht denn, dass ich ein jünger bin? Ich erinnere mich an heftige Diskussionen im IOTA Thread, in denen ich mich gegen viele dort gestellt habe. Brauchst gar nicht versuchen eine emotionale gegenreaktion zu kriegen, und dir Antworten zu meinen Fragen zu ersparen. ich würd eher sagen ich bin einer der wenigen, die einfach den Coin halten, wenn sie sagen sie halten ihn, komme was wolle. Sollten wir nicht alle mit Plan agieren?? Egal wieviel verlust der Coin noch macht, für mich ist es gewinn, wenn ich es auszahle. Aber schon lästig wenn man sich erklären muss, nach mehr als einem halben Jahr in diesem Forum.
  12. Der Bitcoin muss von seiner Natur aus einen hohen Dollarkurs haben, um seinen Zweck, Weltherrschaft als Tauschmittel, zu erfüllen. DH er macht nicht das was er soll, bis alle ihn benutzen (Dazu ist er aber technisch garnicht möglich). Das führt automatisch zu einer gigantischen Nachfrage, die bei einem immer geringer steigendem Angebot, zu einem extrem hohen Kurs führen muss, der dadurch noch höher wird, dass der Dollar an Wert verlieren muss in der ganzen, die Weltwirtschaft wird kollabieren- Geschichte. Zwei lachende Augen sind viel schöner. wer das Glück hatte? dir ist schon klar, dass Roulette da die bessere wahl wäre, als sich durch 2899 Shitcoins zu raten, oder? Es gibt auch ähnlich volatile aktien. Zurzeit sogar eine Devise. Zufällig die Währung einer der 20 größten Volkswirtschaften.
  13. mit 3 fachem gewinn raus, und mit etwa einstiegssumme (noch immer) IOTA am halten und zu guten Zeiten ein und ausgestiegen. Seit mitte november angemeldet stimmt. sieht man aber auch im Profil.
  14. Nein, rauf geht es wenn man ein höheres Tief und ein höheres Hoch hat. Es muss aussehen wie eine Treppe. Das ist seit Juni mitnichten der Fall. Genau solche Aussagen wie deine spreche ich an. Habe ich. Jetzt sehe ich den Musterkurs für eine geplatzte Blase. Erläutere mir mal bitte anhand des Kurses, den du mir geschickt hast, dass dieser sein ATH wieder überwinden wird. Bis dahin muss man davon ausgehen, dass er das nicht wird. Der Trend ist dein Freund. Nicht der imaginäre Bulle.
  15. Der Markt kackt einfach seit Monaten und besonders in den letzten Tagen einfach komplett ab, bestätigt sich als Blase, ist unfassbar volatil, die meisten sind und im Minus und hier schreibt echt einer, dass er/sie long gehen will. Am liebsten noch mit nem 15er Hebel. Ganz abgesehen davon wird hier mehr getraded denn je, die Minutencharts werden auf Manipulation analysiert, und es werden konkrete Zeitangaben zu Kursverläufen in Zukunft gemacht (die nebenbei in die komplett andere Richtung laufen). Unbestätigte Formationen werden hier als bestätigt angesehen, weil man es so will und sich hier in irgendeiner Art und Weise toll darstellen möchte. Anstatt darauf hinzuweisen, dass ein Trade einer unbestätigten Formation (die sogar eine Trendwende einleiten soll..ISKS) einfach wirklich nicht schlau ist. Aber selten, fast nie weist hier jemand darauf hin, dass dieser Markt einfach kurz vor dem sterben ist. Und über die Shitcoinvorschläge und Kursanalysen will ich gar nicht anfangen. Warum schreibe ich jetzt wenn der Kurs sinkt und meine Meinung bestätigt ist, könnte man mich wieder fragen? Ich würde ja nicht das selbe schreiben, wenn der Kurs nach oben gehen würde. Blöderweise gings da oben nie hin. Also erspare ich mir weiteres und deute trotzdem noch einmal, warum auch immer, darauf hin, dass man jetzt einfach mal zuschauen, aussteigen, oder wegschauen sollte.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.