Jump to content

Bitcoin Auszahlung?


Nordheide
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich hab mich soeben mal Registriert..

Es geht darum, dass ich mich mit Bitcoin etwas Vertrauter machen möchte und für mich ist das völliges Neuland..

Jedenfalls habe ich ein paar Bitcoins auf meinem Konto und möchte diese gerne Auszahlen lassen?

 

Meine Fragen:

1. Woher weiß das System wie viele Bitcoins ich derzeit besitze?

2. Wie lange dauert so eine Auszahlung? Und wer zahlt aus? Fallen Gebühren an?

Ich habe Angst meine Konto Daten anzugeben (mich zu Verifizieren), da ich nicht weiß ob Gebühren anfallen oder versteckte Kosten..

3. Woher kommt das Geld der Auszahlung? Und was wird danach passieren? Wird mir das Guthaben / Bitcoins auto. "entfernt",etc.?

 

Würde mich wirklich sehr über eine Rückmeldung freuen!

Link to comment
Share on other sites

Willkommen :)

 

Bei 1) muss man erstmal unterscheiden, ob du das bitcoinsystem an sich, oder ob du die Website bitcoin.de meinst. Bei bitcoin.de ist halt eine eine Zahl in deren Datenbank. Die bitcoins selbst werden vermutlich anders aufbewahrt. Wenn du aber wissen willst, woher das bitcoinysystem weiß, wer wieviele bitcoins hat, musst du auf einen technisch Versierteren warten^^

 

2) eine Überweisung von Bitcoins an eine andere Bitcoinadresse hängt oft davon ab, wohin du sie senden möchtest. Im Schnitt wird deine Transaktion alle 10 minuten einmal bestätigt (durch das Netzwerk). Je mehr bestätigungen, desto sicherer für den Empfänger. Bitcoin.de verlangt z.b. 6 Bestätigungen, was schon recht viel ist. Das heißt, wenn du zu bitcoin.de bitcoins überweisen würdest, dann würde das im Schnitt 60 minuten dauern, bis sie im Konto erscheinen. Da sind sie schon nach wenigen Sekunden, aber es werden eben noch bestätigungen abgewartet. Bei solchen Diensten wie eben bitcoin.de hängt es sonst aber auch davon ab, wie sie die auszahlungen händeln. Soll heißen bei bitcoin.de kann es vorkommen, dass wenn du bitcoins von bitcoin.de aus verschickst, dass die Überweisung dann eine Zeit lang "in Bearbeitung" ist. Das heißt bitcoin.de hat die Coins dann noch garnicht losgeschickt. Normalerweise sollte das nicht länger als 10minuten dauern. Kann aber auch mal vorkommen, dass es ein paar Stunden sind.

"wer zahlt aus?" was meinst du damit?

Gebühren hängen auch vom Dienst ab,den du verwendest. Allgemein ist es beim versenden von Bitcoins aber so, dass du freiwillig eine geringe Menge Gebühren bezahlen kannst.Oft kannst du das in deinem Wallet einstellen, wieviel du zahlen willst. Bei bitcoin.de werden keine Gebühren gezahlt, wenn du was versendest. Bei anderen Börsen musst du dich in der FAQ schlau machen.

 

3) Wenn du Bitcoins auszahlen lässt, dann überweißt du nur Bitcoins von a nach b. Das hat dann so gesehen nichts mehr mit Geld, also nichts mit € zu tun. Wenn du deine Bitcoins zu € machen willst, musst du sie verkaufen. In dem Fall kommt das Geld dann vom Käufer und wird direkt auf dein Girokonto überwiesen, welches du angegeben hast. Nachdem das Geld nach einer gewissen Zeit dann bei dir ankommt, kannst du in der Trade-Übersicht einen Button drücken, dass das Geld angekommen ist. Sobald du das machst, ist der Trade abgeschlossen, dir werden Bitcoins abgezogen und dem Käufer gutgeschrieben. Das geschieht intern bei bitcoin.de, es werden dazu also keine Bitcoin-Überweisungen gemacht.

 

noch zu2) Wenn du dich vollständig verifizieren willst kostet das "Postident" Verfahren normalerweise 7€ Gebühren. Um ein Konto bei bitcoin.de einzufügen musst du außerdem per Sofortüberweisung ein paar Cent überweisen. Das kannst du aber komplett umgehen, wenn du ein FidorPay-Konto aufmachst (siehe meine Signatur). Das ist die Partnerbank von bitcoin.de. Dort kannst du ein Konto kostenlos eröffnen und dich dann z.b auch über Postident kostenlos verifizieren. Sobald das fertig ist, kannst du dich an den bitcoin.de Supprt wenden. Wenn du dann Fidor gestattest deine Daten mit bitcoin.de zu teilen, wirst du automatisch bei bitcoin.de vollst. verifiziert ohne einen Cent zu zahlen. Dein Konto kannst du dann auch ohne Sofortüberweisung freischalten, indem dudich wieder an den Support wendest und ihn um eine andere Freischaltmethode bittest (welche nur für vollst. verifizierte Nutzer zur Verfügung steht). Dann werden dir ein paar cent mit einem Code überwiesen.

 

So ich hoffe ich konnte das meiste klären :) ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber es geht schon :)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.