Jump to content

Adressverwaltung + Sicherheit: hier Whitelist für Auszahlungsadresse aktivieren und nutzen


Ossi

Recommended Posts

Moin,

möchte mein Konto gegen unbefugte Abbuchungen absichern. Habe gelesen, man sollte die Whitelist aktivieren und die Coins in die Whitelist eintragen.

Meine Fragen:

1. Muss ich alle Coin in die Whitelist eintragen? Wenn nicht nötig, kann ich dann die nicht eingetragenen Coin trotzdem verkaufen und den Erlös auf mein SEPA Konto überweisen?

2. Wenn ich die Whitelist aktiviert habe, dann einen Coin eintrage, um ihn zu sichern, wie komme ich an die Auszahlungsadresse, die ich eintragen muss?

3. Kann ich die Whitelist jederzeit wieder deaktivieren, ohne Probleme zu bekommen?

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Ossi:

Moin,

möchte mein Konto gegen unbefugte Abbuchungen absichern. Habe gelesen, man sollte die Whitelist aktivieren und die Coins in die Whitelist eintragen.

Meine Fragen:

1. Muss ich alle Coin in die Whitelist eintragen? Wenn nicht nötig, kann ich dann die nicht eingetragenen Coin trotzdem verkaufen und den Erlös auf mein SEPA Konto überweisen?

2. Wenn ich die Whitelist aktiviert habe, dann einen Coin eintrage, um ihn zu sichern, wie komme ich an die Auszahlungsadresse, die ich eintragen muss?

3. Kann ich die Whitelist jederzeit wieder deaktivieren, ohne Probleme zu bekommen?

Von was fürn Konto sprichst du denn? 

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Ossi:

1. Muss ich alle Coin in die Whitelist eintragen? Wenn nicht nötig, kann ich dann die nicht eingetragenen Coin trotzdem verkaufen und den Erlös auf mein SEPA Konto überweisen?

Grundsätzlich kannst du Auszahlungsadressen für einen bestimmten Coin einer Adressliste hinzufügen. Das hat Bequemlichkeitsvorteile, ich mach das auch.
Zusätzlich kannst du dann festlegen dass nur an bestimmte Adressen ausbezahlt werden kann; eben aus deiner Withelist.
Die Aktivierung dieser Withelist dürfte allerdings nicht so ohne weiteres auszuschalten sein. Sonst würde das alles keinen Sinn machen. Es soll ja jemanden der bereits Zugriff auf dein Konto hat daran hindern an fremde Adressen auszuzahlen, für dass er ja eh bereits Zugriff auf deine Email Adresse und 2fa haben muss. die Deaktivierung müsste demnach darüber hinausgehen und vielleicht ein zeitliche Komponente beinhalten...
Ich weiß es nicht, würde mich aber auch interessieren.

Link to comment
Share on other sites

Wenn du die Whitelist bereist nutzt, sage mir doch bitte, wie ich an die Auszahlungsadresse komme. Wie lege ich fest, an welche Adresse ausgezahlt werden soll, und wie komme ich an diese Adresse? Außerdem die Frage, muss ich alle Coin eintragen, oder kann ich auch Coin nicht in die Liste eintragen?

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Ossi:

Wenn du die Whitelist bereist nutzt, sage mir doch bitte, wie ich an die Auszahlungsadresse komme. Wie lege ich fest, an welche Adresse ausgezahlt werden soll, und wie komme ich an diese Adresse? Außerdem die Frage, muss ich alle Coin eintragen, oder kann ich auch Coin nicht in die Liste eintragen?

Das ist bei Binance genau beschrieben... sogar auf deutsch... googl das mal. Die Adressen sind deine Empfangsadressen... 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.