Jump to content

Philbert

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.324
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.656 Excellent

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Philbert

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

1.026 Profilaufrufe
  1. es kommt immer auf die Beträge an. Ab 5-stellig macht das mit ner Hardware-Wallet schon Sinn. Aber es gibt auch andere, die mehr können als der Ledger. ZB der SFP-S1.
  2. Stimmt. Das ist verwirrend. Da aber binance da keinen Transfer über eine eigene Chain anbietet, wird es wohl dann über Erc20 laufen.
  3. Ja... grundsätzlich ist es besser BNBs über das Bep20 Netzwerk in seiner Wallet zu haben. Aber nicht beim Ledger, weil er kann gar kein Bep20. Es gibt ja noch haufenweise andere Wallets die das können...
  4. Ja, es ist ein Erc20 Token. Ist ein Coin. Oben steht "Rank #13 Coin On 336,359 watchlists Und den schickst du dann auch logischerweise über das VET Netzwerk (VeChain)
  5. Der Ledger kann eben nicht alles. Und von dem was er kann ist einiges ziemliches Gefummel. Ada zb.
  6. Du musst dir erstmal darüber im klaren sein, dass es Coins und Token gibt. ADA ist ein Coin und geht über das Cardano Netzwerk. Coins haben eigene Blockchains... BNB schicke ich gar nicht zum Ledger. Les dir nochmal durch, was ich oben geschrieben habe.
  7. Wenn man es nicht weiss am einfachsten über coinmarketcap.com/. Da steht dann Token, oder Coin. Und bei Token steht unten drunter die Smartcontract Adresse und das jeweilige Symbol. Meist BSC oder ETH. Kannst du über die Ledger Seite nachsehen. Fummelig wird's bei Sachen die der ledger unterstütz, aber nicht Ledger Live. Schick nichts über Bep20 an den Leger! Grundsätzlich immer über das Netzwerk schicken zu dem der Coin/Token gehört! Auch wenn es theoretisch möglich zB ETH über Bep20 zu transferieren, wird der Coin dann eingepackt und man kann damit oft nicht viel mit anfang
  8. Also mein Portfolio ist auf dem Stand zurück vom 09.04. Also vor 10 Tagen... und da war ich genauso wenig beunruhigt wie ich es jetzt bin.
  9. Charttechnische Gelegenheiten zu erkennen ist das eine. Das heißt aber nicht, dass man das dann auch tradet. Dazu gehört dann halt mehr dazu... KI Systeme sind ja auch "nur" schlauere Bots. Aber das damit Geld zu verdienen ist, da bin ich mir sicher. Das schöne ist, sie sind emotionslos. Eine fehlende Eigenschaft die mir bei meinen Trades schon immer im Wege stand.
  10. Der Automatismus hat seine Grenzen. Du kannst einem Bot beispielsweise nicht beibringen die aktuellen News einfließen zu lassen, geschweige denn sie zu beurteilen. Das ist in etwa so, wie autonom mit dem Auto durch die Innenstadt zu fahren. Das funktioniert auch nicht.
  11. in Grenzen ja, wird ja auch gemacht. Die menschliche Komponente bei der Beurteilung ist aber nicht zu unterschätzen.
  12. hat mit Supermann nix zu tun. Das ist simple Markttechnik...
  13. Links sind 4h Kerzen, rechts 15 Minuten ... stimmt 👍
  14. nein, kann man nicht. Musst immer wieder neu gucken, nach dem Ablauf, ob sich was anbietet. Wenn es neue Angebote gibt sind die sehr lohnenden oft nach wenigen Minuten ausverkauft.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.