Jump to content

Temperatur Problem auf einer von vielen RX6600XT Karten - Karten sind alle exakt gleich


h.g.sun

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich versuche ein Temperatur Problem auf einer meiner neuen RX6600XT in den Griff zu bekommen, die besagte Karte ist nun noch keine 2 tage im Einsatz, ich habe schon jede Menge Settings ausprobiert, allerdings will einer der vielen RX6600XT auf dem Mem unbedingt auf 70-74 Grad laufen, ich bekomme diesen Wert einfach nicht gesenkt.

Was würdet ihr empfehlen? Karte wieder zurück schicken oder gibt es hier eine Möglichkeit die ich übersehe?

Viele Grüße & Frohe Festtage zusammen

Link to comment
Share on other sites

75 grad ist völlig okay. Die Karten sind beim Speicher nicht so gut gekühlt. 

Lüfter sind mindestens auf 70 Prozent eingestellt? Genug Abstand zwischen den Karten? Ist das Netzteil vielleicht unter der Karte und die Wärme davon steigt da hoch? Oder die CPU-Wärme?

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb battlecore:

75 grad ist völlig okay. Die Karten sind beim Speicher nicht so gut gekühlt. 

Lüfter sind mindestens auf 70 Prozent eingestellt? Genug Abstand zwischen den Karten? Ist das Netzteil vielleicht unter der Karte und die Wärme davon steigt da hoch? Oder die CPU-Wärme?

Hallo battlecore, vielen Dank für deine schnelle Antwort, 

mittlerweile konnte ich die Mem Temp auf der einen Karte auf unter 70 Grad drücken, allerdings auf Kosten vom Hashwert, die Lüfter lasse ich mit einer Smart Setting Dynamisch Regeln, bei Bedarf pustet das System, ansonsten fährt es eine durchschnittliche Lüfter Load von 43%.

Ich nutze das BTC-S37 Board, da sind die Abstände sehr gut, bisher keinerlei Probleme damit. Zumal an dem Punkt wo das System aufgebaut ist wirklich viel kühle Luft vorhanden ist, also das schließe ich komplett aus.

Unter dem Board ist nichts, das Netzteil steht fernab von allem und das Netzteil ist auch kein bisschen Warm, es kann 1000W aber die Karten ziehen derzeit (bei 6 Karten ca. 300W, bei 8 Karten ca. 400W).

Viele Grüße

Edited by h.g.sun
Rechtschreibung :)
Link to comment
Share on other sites

43 Prozent? Das ist echt sehr sehr wenig. Unter 70 Prozent sollten die nicht laufen. Permanent.

Das Problem ist das die Karten in Sekunden heiss werden beim minen. Die dann wieder runterzukühlen ist schwierig. Daher ist es besser die Lüfter von Anfang an hochzudrehen.

Dann gibt es keinerlei Temperaturprobleme und man muss nicht auf Hashrate verzichten um die Karten zu kühlen.

Link to comment
Share on other sites

Am 23.12.2021 um 10:57 schrieb battlecore:

43 Prozent? Das ist echt sehr sehr wenig. Unter 70 Prozent sollten die nicht laufen. Permanent.

Das Problem ist das die Karten in Sekunden heiss werden beim minen. Die dann wieder runterzukühlen ist schwierig. Daher ist es besser die Lüfter von Anfang an hochzudrehen.

Dann gibt es keinerlei Temperaturprobleme und man muss nicht auf Hashrate verzichten um die Karten zu kühlen.

Wie gesagt, die Fans sind dynamisch eingestellt, das System regelt das selbst, je nach Bedarf.

Andere Frage, eventuell kannst du mir helfen, ich hab vor ca. einer halben Stunde bei einer Karte offenbar blöde Werte zum Testen eingegeben, danach ist das ganze System einmal instabil geworden und abgestürzt, seit dem Reboot macht diese eine Karte nur noch einen Bruchteil vom Hashwert als alle anderen, hab ich jetzt etwas die Karte zerschossen? :(

 

Ein Nachtrag dazu, lass ich diese eine Karte auf Standard OC Settings laufen, steigt die Hashrate wieder, aber setze ich spezielle OC Settings wie bei den übrigen Karten, fällt die Rate wieder allmählich, vorher hatte diese eine Karte, dieses Problem nicht. Temperaturen usw. sind aber stabil, da sehe ich keine Probleme. Echt Seltsam gerade.

Edited by h.g.sun
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb h.g.sun:

Wie gesagt, die Fans sind dynamisch eingestellt, das System regelt das selbst, je nach Bedarf.

Andere Frage, eventuell kannst du mir helfen, ich hab vor ca. einer halben Stunde bei einer Karte offenbar blöde Werte zum Testen eingegeben, danach ist das ganze System einmal instabil geworden und abgestürzt, seit dem Reboot macht diese eine Karte nur noch einen Bruchteil vom Hashwert als alle anderen, hab ich jetzt etwas die Karte zerschossen? :(

 

Ein Nachtrag dazu, lass ich diese eine Karte auf Standard OC Settings laufen, steigt die Hashrate wieder, aber setze ich spezielle OC Settings wie bei den übrigen Karten, fällt die Rate wieder allmählich, vorher hatte diese eine Karte, dieses Problem nicht. Temperaturen usw. sind aber stabil, da sehe ich keine Probleme. Echt Seltsam gerade.

Das ist keineswegs seltsam. Es ist die Folge von übertakten und minen. Minen ist permanent 100 Prozent Auslastung.

Eigentlich ist das eher kontraproduktiv. Wie du jetzt siehst.

Wie du die Einstellungen zurücksetzen kannst weiss ich nicht, ich kenn das System nicht und weiss nicht was du gemacht hast.

Welches System regelt die Lüfter denn? Die kann man im Treiber auch  selbst einstellen.

Statt übertakten sollteste das Powertarget einstellen, in den AMD-Treibern heisst das meist "Leistungsgrenze". Das ermöglicht den Stromverbrauch auf einen Höchstwert zu begrenzen. Spannungen und Taktraten werden damit automatisch angepasst.

Um das Powertarget zu nutzen darf man keine weiteren manuellen Übertaktung oder Spannung einstellen sonst geht das schief.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb battlecore:

Das ist keineswegs seltsam. Es ist die Folge von übertakten und minen. Minen ist permanent 100 Prozent Auslastung.

Eigentlich ist das eher kontraproduktiv. Wie du jetzt siehst.

Wie du die Einstellungen zurücksetzen kannst weiss ich nicht, ich kenn das System nicht und weiss nicht was du gemacht hast.

Welches System regelt die Lüfter denn? Die kann man im Treiber auch  selbst einstellen.

Statt übertakten sollteste das Powertarget einstellen, in den AMD-Treibern heisst das meist "Leistungsgrenze". Das ermöglicht den Stromverbrauch auf einen Höchstwert zu begrenzen. Spannungen und Taktraten werden damit automatisch angepasst.

Um das Powertarget zu nutzen darf man keine weiteren manuellen Übertaktung oder Spannung einstellen sonst geht das schief.

Kann ich hier eigentlich Bilder anhängen?

Die betreffende Karte ist gerade mal 3-4 Tage Jung und quasi Neu, Sie ist auch als Neu gekauft worden. Sprich 3 Jahre Garantie.

Die OC Einstellungen werden über HiveOS geregelt, dort hab ich heute Abend bei dieser einen Karte offenbar schlechte Werte eingetragen, die Werte konnte ich mittlerweile wieder Neu setzen, respektive ich sehe auf der Kommandozeile das die Werte auch übernommen werden, allerdings fällt bei speziellen OC Settings die Hashrate aber bei Standard OC Settings hat Sie die selben Werte wie die übrigen Karten, offenbar kann Sie nicht mehr mit OC Settings umgehen, so macht es den Anschein.

HiveOS Auto Fan Settings regelt via gesetzter Werte die Fan Settings, dabei hab ich noch einen SmartMode aktiviert, dieser regelt im Bedarfsfall Automatisch die Fans und das funktioniert TipTop, deswegen ist das System ja auch herunter gefahren nach dem ich die üblen Werte gesetzt habe, quasi Schutzmechanismus für die Karten. Dieser Mechanismus greift immer.

Die Karte hat gewöhnliche Temps, alles scheint normal zu sein, aber Sie kann nicht mehr mit OC Settings umgehen, so wie wenn Sie sich verschluckt hätte.

Ich weiß derzeit nicht unbedingt weiter.

Die Karte läuft jetzt auf Standard Settings und hat ne Hashrate von 28 MH/s, mit speziellen Einstellungen 32.4 MH/s.

Eventuell könnte es Hilfreich sein das BIOS vom Board zurück zu setzen, denn nach meinem Verständnis werden die Werte ja darüber an die Karte weitergegeben, offenbar funktioniert da etwas nicht!

BIOS hat nicht geholfen, Problem besteht immer noch, Karte nimmt lediglich keine speziellen OC Settings mehr an!

Wieso auch immer aber die Hashrate der betroffenen Karte steigt heute Morgen wieder allmählich. Ich sagte ja vorher bereits, ich habe lediglich das Gefühl gehabt das Sie sich in irgend einer Form verschluckt hat und nicht etwas defekt ist!

Edited by h.g.sun
Link to comment
Share on other sites

Hmm, mit HiveOS kenn ich mich nicht so aus, hatte das mal probiert aber ich komm damit nicht so zurecht. Ich hab Ubuntu.

Vielleicht hat die Karte auch anderen Speicher, der ist nicht zwigend immer derselbe, also andere Charge. Mit Standardwerten egal, aber mit OC kann die eine oder andere Karte halt schlechter laufen. Letztendlich werden Chips produziert und dann selektiert und je nach Ergebnis werden sie gelabelt. Bei Knappheit werden auch bessere Chips schlechter gelabelt um produzieren zu können, das sind dann die Karten die sich auch sehr hoch takten lassen. Aber ein Muss ist das nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb battlecore:

Hmm, mit HiveOS kenn ich mich nicht so aus, hatte das mal probiert aber ich komm damit nicht so zurecht. Ich hab Ubuntu.

Vielleicht hat die Karte auch anderen Speicher, der ist nicht zwigend immer derselbe, also andere Charge. Mit Standardwerten egal, aber mit OC kann die eine oder andere Karte halt schlechter laufen. Letztendlich werden Chips produziert und dann selektiert und je nach Ergebnis werden sie gelabelt. Bei Knappheit werden auch bessere Chips schlechter gelabelt um produzieren zu können, das sind dann die Karten die sich auch sehr hoch takten lassen. Aber ein Muss ist das nicht.

Hallo, ja wie gesagt, diese Karte ist vor den getesteten Einstellungen exakt mit den selben Werten gelaufen wie alle anderen, mit der Zeit wurden die Werte auch wieder besser, aber auf 32,41 oder 32,30 stabil hab ich die Werte nicht mehr bekommen.

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb h.g.sun:

Hallo, ja wie gesagt, diese Karte ist vor den getesteten Einstellungen exakt mit den selben Werten gelaufen wie alle anderen, mit der Zeit wurden die Werte auch wieder besser, aber auf 32,41 oder 32,30 stabil hab ich die Werte nicht mehr bekommen.

Viele Grüße

Hmm merkwürdig.

Vielleicht ists auch Zufall. Jede Karte belegt ja eine PCIe-Adresse, z.b. PCIe 11, PCIe 12 usw. Dummerweise können die Adressen auch mal anders sein nach einem Neustart.

Wenn die Adressen der Karten direkt aufeinander folgen, also PCIe 11, PCIe 12, PCIe 13 usw. dann kann es Probleme geben und das äussert sich dann in plötzlich niedriger Hashrate.

Besser ists wenn je eine Adresse frei bleibt dazwischen. Also PCIe 11, PCIe 13, PCIe 15 usw.

Das geht am einfachsten wenn man zwischen den Karten je einen Slot frei lässt. Bei deinem Board ist das natürlich ein Problem wenn du mehrere Karten hast. Das wäre da nur lösbar wenn du die Karten nicht aufs Board steckst sondern mit Risern anschliesst und einen PCIe-USB Extender benutzt um mehr Anschlüsse für Riser zu haben.

Die Extender sind ganz kleine Karten für PCIe, da sind direkt auch der Platine zwei USB oben und zwei hinten. Sind alle ziemlich gleich, gibts fürn paar Euro. Wenn du bei ebay nach Risern suchst wirste die auch sehn.

Link to comment
Share on other sites

Am 27.12.2021 um 17:01 schrieb battlecore:

Hmm merkwürdig.

Vielleicht ists auch Zufall. Jede Karte belegt ja eine PCIe-Adresse, z.b. PCIe 11, PCIe 12 usw. Dummerweise können die Adressen auch mal anders sein nach einem Neustart.

Wenn die Adressen der Karten direkt aufeinander folgen, also PCIe 11, PCIe 12, PCIe 13 usw. dann kann es Probleme geben und das äussert sich dann in plötzlich niedriger Hashrate.

Besser ists wenn je eine Adresse frei bleibt dazwischen. Also PCIe 11, PCIe 13, PCIe 15 usw.

Das geht am einfachsten wenn man zwischen den Karten je einen Slot frei lässt. Bei deinem Board ist das natürlich ein Problem wenn du mehrere Karten hast. Das wäre da nur lösbar wenn du die Karten nicht aufs Board steckst sondern mit Risern anschliesst und einen PCIe-USB Extender benutzt um mehr Anschlüsse für Riser zu haben.

Die Extender sind ganz kleine Karten für PCIe, da sind direkt auch der Platine zwei USB oben und zwei hinten. Sind alle ziemlich gleich, gibts fürn paar Euro. Wenn du bei ebay nach Risern suchst wirste die auch sehn.

Hallo, ja diese Riser kenne ich, ich habe heute auch meine ersten 6 bekommen, aber du meinst diese Erweiterungs Riser oder? Wo ich quasi aus einem PCIe - vier machen kann…. Ist das grob das Prinzip? Das auf einem PCIe Slot über einen 4er Riser dann 4 GPU‘s insgesamt angeschlossen werden können?

Viele Grüße & und Guten Rutsch übrigens

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb h.g.sun:

Hallo, ja diese Riser kenne ich, ich habe heute auch meine ersten 6 bekommen, aber du meinst diese Erweiterungs Riser oder? Wo ich quasi aus einem PCIe - vier machen kann…. Ist das grob das Prinzip? Das auf einem PCIe Slot über einen 4er Riser dann 4 GPU‘s insgesamt angeschlossen werden können?

Viele Grüße & und Guten Rutsch übrigens

Diese hier, da werden die Riser direkt mit dem Kabel angeschlossen.

https://www.ebay.de/itm/264976329599?chn=ps&_trkparms=ispr%3D1&amdata=enc%3A19M0IImSPTOOD4CjmPW0jsQ57&norover=1&mkevt=1&mkrid=707-134425-41852-0&mkcid=2&itemid=264976329599&targetid=1394630887147&device=m&mktype=pla&googleloc=9044195&poi=&campaignid=14473905593&mkgroupid=126049117185&rlsatarget=pla-1394630887147&abcId=9300651&merchantid=112790250&gclid=CjwKCAiAzrWOBhBjEiwAq85QZ8tOEeoshhzysC8XwQHLnbgZkh8Vk-QjrNf65y52Fxk7wdqtHvUPgxoCNxkQAvD_BwE

 

Musste mal schauen welchen PCIe Adressen die Karten dann belegen, ich hab die mehrmals umgestöpselt bis zwischen den Karten jeweils ein Adressport frei blieb.

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb battlecore:

Das heißt man kann dann im Grunde genommen jeden PCIe Slot quasi vervierfachen?

Sprich wenn mein Board 6 ingesamt hat, hab ich nachher 24 Slots?

 

Viele Grüße 

Link to comment
Share on other sites

Ja genau. Wo die Grenze ist weiss ich aber nicht, ich glaub Windows 10 kann bis zu 11 Karten verwalten. Das hängt auch von der Anzahl der verfügbaren Portadressen für den PCIe ab. Da hängen ja auch noch alle anderen Geräte dran die auf dem Mainboard integriert sind.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.