Jump to content

Kraken - Spot Margin (Funktionsweise close vs. settle) sowie Versteuerung


KölscheJung

Recommended Posts

Hello Krypto Investoren, Spekulanten und sonstiges auf der Exchange Kraken,

ich hätte noch einige Fragen zum Margin Trading bei denen ihr mir ggf. behilflich sein könntet.

Konkret geht es um folgendes:

Bisher habe ich Margin Trades über Kraken Pro (nicht Kraken Future) immer geschlossen in dem ich eine Gegenposition eröffnet habe oder "gecloset" habe. Gem. meiner bisherigen Recherche besteht keine endgültige Klarheit über die Versteuerung. Ein Teil ist der Meinung, dass die Kapitalertragssteuer greift da ausschließlich ein Differenzausgleich stattfindet, für einen anderen Teil greift die Einkommenssteuer da "echte" Coins/Token gehandelt werden und es sich somit um ein privates Veräußerungsgeschäft handelt.

Eine andere Möglichkeit die Position zu "schließen" ist das settlen. Laut der vorherrschende Meinung, zumindest in diesem Forum, erfolgt die Versteuerung über die Einkommenssteuer. Da ich für das Jahr 2022 in der Steuererklärung einen größeren Verlust in der Einkommenssteuerklärung (private Veräußerungsgeschäfte) geltend mache, würde mir das entgegen kommen. Ich bin tatsächlich aus der Beschreibung bei Kraken nicht endgültig schlau geworden was beim settlen genau passiert. Vielleicht kann mir da jemand anhand eines Beispiels, an dem ich auch meine weiteren Wissenslücken darstelle, behilflich sein.

Bsp. wenn der Margin trade geclost wird:

Total Balance: 10.000 €

Buy 2,5 BTC; Price 20.000 €; Leverage 5

Sell 2,5 BTC; Price 25.000 €; Leverage 5

Total Balance: 22.500 € abzüglich Opening/Closing Fees

Zu versteuern wären nach Kapitalertragssteuer plus Kirche/Soli (gerundet) 0,25 * 12.500€ =3.125€.

Sind Rollover Fees Werbungskosten?

 

Wie verhält es sich nun wenn der Margin Trade gesettlet wird?

Das o.g Beispiel ließe sich nach meinem Verständnis nicht settlen, solange ich die finanzierten BTC nicht "abkaufen" kann.

Zumindest so lange nicht bis ich 2,5 BTC * 20.000 € (anfängliche Investitionssumme) =50.000 € auf dem Kraken Konto habe. Habe ich einen Denkfehler?

Sollte ich also 40.000 € nachschiessen und entsprechend eine Total Balance von 50.000 € haben

Buy 2,5 BTC; Price 20.000 €; Leverage 5

Buy/Settle 2,5 BTC; Price 25.000 €

Total Balance: 0 € und 2,5 BTC (Opening/Closing Fees u. Rollover Fees außen vor).

Die Rollover Fees werden auch bei der Versteuerung über PVG als Werbungskosten geltend gemacht?

 

Ich würde mich über Hilfe zu den o.g. Fragen freuen.

Beste Grüße aus Köln

 

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Soweit ich weiß sind alle Gebühren die im Zusammenhang mit dem Trading entstehen von den Gewinnen abziehbar, also auch die rollover fees (keine Garantie).

Das settlen auf Kraken behandel ich einfach wie einen ganz normalen Trade, als wäre nie irgendwas mit Margin gewesen. Das heißt wenn es um einen buy von 2.5 BTC geht, dann hast du schlicht ganz normal 2.5 BTC für 50k€ gekauft und dafür etwas mehr Gebühren bezahlt.
Und ja, settlen kannst du die 2.5 BTC zu Preis 20.000€/BTC nur, indem du 50.000€ auf dem Konto hast und diese dann durchs settlen bezahlst. Der Preis den du beim settlen angibst, hat keine Auswirkung.

Wenn das öffnen der Position an Tag 1 passiert und das settlen erst an Tag 3, könnte man sich noch fragen, wann dieser "normale Trade" denn nun stattgefunden hat. Meiner Ansicht nach natürlich an Tag 1, denn da könnten diese BTC ja auch schon wieder veräußert werden. Aber leider ist es mit den csv und API Daten von Kraken sogut wie unmöglich diese Zuordnung zu machen und zb cointracking kann das dementsprechend auch nicht, weshalb cointracking dieses Ereignis wie einen normalen Trade an Tag 3 behandelt.

Veranschaulichen kann man sich das öffnen der Position und settlen so:
Man will BTC für Euros kaufen, hat aber keine Euros gerade auf Kraken parat, nur andere Währungen die man fürs Margin Trading als Sicherheit hinterlegen könnte. Durchs öffnen der Position leiht man sich von Kraken die 50k€ und kauft die 2.5 BTC. Später kommt man irgendwie an die nötigen 50k€ (zb durch Einzahlung) und gibt die geliehen 50k€ an Kraken durchs settlen zurück. Fertig.

 

Edited by Serpens66
  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.