Jump to content

Bitcoin nach 1/2 Jahr verkaufen: Steuern?


Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin leider absoluter Noob.

Ich habe mir im September 2023 einen Bitcoin gekauft. Jetzt möchte ich zum einen vom Kursanstieg profitieren, brauche aber v.a. das Geld - ein Abwarten bis zur Steuerfreiheit ist also nicht möglich.
Folgende Fragen:

Der zu versteuernde Gewinn ist Verkaufspreis - Kaufpreis oder der volle Verkaufspreis?
Der Steuersatz wird ja mit dem individuellen Einkommensteuersatz berechnet. Ich bin Student und habe momentan kein Einkommen und damit einen Einkommenssteuersatz von 0%. Berechnet sich dann mein individueller Einkommenssteuersatz aus dem Verkaufsgewinn oder ist der Verkauf tatsächlich steuerfrei?

Ich gehe davon aus, dass ich dann im kommenden Jahr eine Steuererklärung abgeben muss, wo ich den Gewinn angebe und bekomme dann eine "REchnung" vom Finanzamt. Oder muss ich die Steuern schon irgendwie vorher zahlen?

Sorry für die vielleicht doofen Fragen, aber habe mich mit dem Thema noch nie beschäftigt und die vielen Seiten im Internet verwirren mich mehr, v.a. da manche Aussagen sich widersprechen...

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Habe das von Chat-GPT-4o beantworten lassen, ist ganz gut geworden:

Zitat

Kein Problem, ich helfe dir gerne weiter. Hier sind die Antworten auf deine Fragen in verständlicher Form:

1. Zu versteuernder Gewinn

Der zu versteuernde Gewinn bei Kryptowährungen wie Bitcoin berechnet sich als Verkaufspreis minus Kaufpreis. Das bedeutet, wenn du den Bitcoin für 24.000 Euro gekauft hast und ihn für 64.000 Euro verkaufst, beträgt dein Gewinn 40.000 Euro.

2. Steuersatz und Einkommen

Da du Student bist und momentan kein Einkommen hast, ist dein individueller Einkommensteuersatz tatsächlich 0%. Es gibt jedoch ein paar wichtige Punkte zu beachten:

  • Grundfreibetrag: In Deutschland gibt es einen Grundfreibetrag, der für das Jahr 2024 bei 10.908 Euro liegt. Wenn dein gesamtes zu versteuerndes Einkommen (inklusive deines Bitcoin-Gewinns) unter diesem Betrag liegt, zahlst du keine Steuern.
  • Veräußerungsgewinne: Gewinne aus dem Verkauf von Kryptowährungen, die innerhalb eines Jahres nach dem Kauf realisiert werden, unterliegen der Einkommensteuer. Liegt dein Gesamteinkommen einschließlich des Gewinns unter dem Grundfreibetrag, bleibt der Gewinn steuerfrei.

3. Steuererklärung

Ja, du musst eine Steuererklärung abgeben, wenn du Gewinne aus dem Verkauf von Kryptowährungen erzielst. Dabei gibt es zwei Szenarien:

  • Kein zu versteuerndes Einkommen: Wenn dein Gesamteinkommen inklusive des Bitcoin-Gewinns unter dem Grundfreibetrag liegt, wirst du keine Steuern zahlen müssen. Es ist aber trotzdem notwendig, die Steuererklärung einzureichen, um dies dem Finanzamt mitzuteilen.
  • Über dem Grundfreibetrag: Wenn dein Einkommen über dem Grundfreibetrag liegt, wird der Gewinn besteuert und du musst den entsprechenden Betrag zahlen.

Die Antworten sollten zu 95% korrekt sein. Bei speziellen Fragen oder Unsicherheiten empfehle ich dir, einen Steuerberater zu konsultieren, um individuelle Beratung zu erhalten.

Edited by Sophopt
Link to comment
Share on other sites

Man könnte dich zudem fragen, woher du - als Student ohne Einkommen - die Mittel hattest, letzten September einen ganzen Bitcoin zu kaufen. Das waren immerhin 24-25.000 Euro...

Beim aktuellen Kurs läge dein steuerpflichtiger Gewinn bei ca. € 40.000. Das ergäbe dann € 7.495 an Einkommenssteuer, entsprechend diesem Rechner: https://www.bmf-steuerrechner.de/ekst/eingabeformekst.xhtml

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Danke. Das Geld stammte aus einer Schenkung vor sechs Jahren und gammelte seitdem auf einem Tagesgeldkonto rum. sollte also dem Finanzamt gegenüber problemlos erklärbar sein.

  • Haha 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb thejay:

Hallo zusammen,

ich bin leider absoluter Noob.

Ich habe mir im September 2023 einen Bitcoin gekauft. Jetzt möchte ich zum einen vom Kursanstieg profitieren, brauche aber v.a. das Geld - ein Abwarten bis zur Steuerfreiheit ist also nicht möglich.
Folgende Fragen:

Der zu versteuernde Gewinn ist Verkaufspreis - Kaufpreis oder der volle Verkaufspreis?
Der Steuersatz wird ja mit dem individuellen Einkommensteuersatz berechnet. Ich bin Student und habe momentan kein Einkommen und damit einen Einkommenssteuersatz von 0%. Berechnet sich dann mein individueller Einkommenssteuersatz aus dem Verkaufsgewinn oder ist der Verkauf tatsächlich steuerfrei?

Ich gehe davon aus, dass ich dann im kommenden Jahr eine Steuererklärung abgeben muss, wo ich den Gewinn angebe und bekomme dann eine "REchnung" vom Finanzamt. Oder muss ich die Steuern schon irgendwie vorher zahlen?

Sorry für die vielleicht doofen Fragen, aber habe mich mit dem Thema noch nie beschäftigt und die vielen Seiten im Internet verwirren mich mehr, v.a. da manche Aussagen sich widersprechen...

¿Hast Du nun schon verkauft, oder spielst Du nur mit dem Gedanken es zu tun? ; )) 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.