Jump to content

leblitzdick

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    390
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von leblitzdick

  1. leblitzdick

    Prognose

    ich freu mich drauf auf jeden 'ne WinWin Situation entweder 5000 oder das Würstchen Video, Hammer!
  2. leblitzdick

    Prognose

    Ich kann das nur empfehlen - coins auf der Exchange, wir wissen ja wo das hin führen kann. Wer nicht mit Zettel - oder geprägten privat keys hantieren will sollte die Euros investieren!
  3. leblitzdick

    Prognose

    Ich hab auch mal was BTC nachgelegt...
  4. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    ich benutze bitcoind auf allen Nodes, raspberry pi war auch mein erster mit stadicus seiner Anleitung war das sehr gut umzusetzen. Schau da mal rein das hilft Dir bestimmt deine Schritte zu kontrollieren die sind ja vom Ablauf bei OSX bestimmt ähnlich
  5. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Ja ich weiß die stapeln tief, Beta, vorsicht nicht so viel Geld...usw😁 Ich glaube das trifft vielleicht auf Versionen vom Anfang des Jahres zu, da wird die Doku wohl auch geschrieben worden sein. Aber nein LND läuft sehr stabil kann ich wirklich bestätigen. Ich habe 2 Nodes und die laufen ohne Probleme mit dem aktuellen release. Wenn Du keine wichtigen Gründe für eclaire hast kann ich Dir LND empfehlen, die machen einen guten Job!
  6. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Ich hab mich gerade wieder erinnert, hatte es sogar auch schon mal geschrieben...🤪 LND kommt mit den dynamischen adressen klar, siehe hier: https://github.com/lightningnetwork/lnd/pull/1109 @Jokin schade das Du Dir gerade so viel Mühe mit eclaire gegeben hast...vielleicht doch zu LND wechseln 😎 @frankfurt Es spricht also nix mehr dagegen einen LND Node am DSL zu betreiben!
  7. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Na public wäre schon gut sonst sieht niemand deinen Node...dazu muss auf einer "normalen" DSL/Kabel Internetverbindung im router der Port 9735 auf den Node weitergeleitet werden. "portfowarding" wäre hier das Schlüsselwort. Bei DSL gibt es weiterhin das Problem mit der Zwangstrennung und der damit einhergehenden neuen IP Adresse für deinen Anschluss. Man muss die dann in der Konfiguration aktualisieren und den Node neu starten...ich habe zum Glück eine Kabelanschluss da gibt es das nicht und selbst wenn ich das Modem neu starte bekomme ich zu 90% wieder die gleich IP. Mit welcher hard- software betreibst Du deinen node ?
  8. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Top, wenn Du mir deine Node Adresse gibst mache ich gerne einen channel zu Dir auf...
  9. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Ja, das Rechenbeispiel wurde auch schon mal beim LightningHackDay vorgebracht und auch dort mit fragenden Augen bestaunt. Die Zahlen sind korrekt, aber bei Lightning müssen eh noch ein paar wichtigere Probleme gelöst werden. Die Angst das nicht alle mitmachen können ist berechtigt, aber nicht meine größte Sorge 😎
  10. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    zu meinem Node wurde auch einer auf gemacht 16777215 Satoshi Hammer
  11. @Jokin Eine ganz coole Kombination ist c-lightning mit dem pseudo Node spruned https://github.com/gdassori/spruned zu betreiben. Das mache ich auf einem raspberry mit einer 16GB microsd und läuft gut. spruned braucht tatsächlich nur ca. 300MB je nachdem wieviele Blöcke es vorhalten soll. Das kann man dann auch mit ganz kleine Mietservern schon glücklich werden.
  12. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Das wird schwierig, Channels ohne Liquidität sind momentan nicht erlaubt. Ziel von Lightning ist es auch gerade nicht ständig channels zu eröffnen sondern mit den vorhandenen geschickt zu agieren, da geht wohl auch die Entwicklung momentan hin. Ziel ist einfach ein paar channels zu haben und diese eigentlich nie mehr zu schließen sondern wenn sie leer laufen wieder neu zu befüllen oder Beträge zwischen ihnen zu verschieben (submarine swap, splicing). Das würde dann wahrscheinlich dem entsprechen was Du meinst.
  13. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Das bedeutet dann aber "in lightning" gesprochen eine "funding transaction" welche immer in die Bitcoin Blockchain geht, mit der bekannten Verzögerung. Da kann man dann auch gleich Bitcoin benutzen. Das wäre dann das was man momentan als "fallback strategie" diskutiert, sicherlich ein sinnvoller Mechanismus. Der Anwender sollte ja im besten Fall nicht mehr mitbekommt ob er nun gerade lightning benutzt hat oder doch Bitcoin, ihm wäre es ja dann auch egal - außer vielleicht bei den fees, die ja bei Bitcoin bestimmt höher ausfallen.
  14. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Genau das ist der entscheidende Satz woran es momentan bei lightning noch hapert. Das hat natürlich auch mit der momentanen Größe des Netzwerks und der Channels Kapazität zu tun. Je größer diese wird, wobei die die Channel Kapazität hier noch wichtiger ist, desto eher werden die Bezahlungen instant durch gehen. Atomic Multi-Path Payments könnten hier ebenfalls Abhilfe schaffen. Simpel erklärt wird hier ein großer Betrag gesplittet und über mehrere kleine Beträge(Channels) zum Empfänger geschickt wo dann der Betrag in der Summe der Teilbeträge eintrifft. Das ist aber noch nicht implementiert, also noch Zukunftsmusik.
  15. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Für alle die es interessiert, ich habe mal was mit lightning gebaut: Auf github gibt es noch mehr zu lesen wer möchte: https://github.com/leblitzdick/lightning-bike
  16. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Ähh, funding transaction zum öffnen eines channels ist schon nötig, oder steh ich auff'm Schlauch? Das kommt noch dazu, das öffnen und schließen von channels im laufenden Betrieb...Von mir aus auch 500 funding transactions pro Block, ich wollte nur auf die Dimensionen der Zahlen hinweisen und keine beweisbare Formel vorstellen - wie gesagt an den Variablen läßt sich drehen...
  17. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Kleine sehr interessante Denksport Aufgabe von einem Vortrag beim #lightninghackday: Wieviel Blöcke braucht es um 1 Million Nodes zu etablieren wenn jeder Node sagen wir 3 channels haben soll? Wenn wir davon ausgehen das 100 Transaktionen pro Block für die "funding transaktions" benutzt werden, was ein sportlicher Wert ist, der momentan glaube ich nicht erreicht wird! Das hieße nämlich das 33 Nodes mit jeweils 3 channels alle 10 Minuten entstehen würden ! 1 000 000 * 3 / 100 = 30000 BTC Blöcke Wie lange dauert es diese zu minen? 30000 / 144 ~ 208 Tage Das geht ja noch, mit 5 Millionen Nodes sieht das schon ganz anders aus...fast 3 Jahre...? Sicher man kann diese Rechnung in die eine oder andere Richtung "optimieren", trotzdem zeigt es finde ich ganz deutlich das noch nicht alle Kühe vom Eis sind
  18. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    ...channel zu deinem Node ist aufgebaut!
  19. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Hey Waffi, ich kennen mich nur mit LND aus, da gibt es einen Option namens "autopilot" die automatisch channels eröffnet wenn Du Satoschis im Wallet hast. Vielleicht ist genau das schon passiert...?! Es ist aber trotzdem immer möglich channels zu Nodes deiner Wahl zu eröffnen.
  20. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Sehr gut, willkommen im Club! Ich hab noch Satoschis über und mache gerne einen Channel zu Dir auf, wenn Du mir deine Node URI bzw. pubkey gibst. Guter Artikel auf bitcoinblog.de! Euphorie und technischen Begeisterung alles schön und gut, aber eine gesunde Skepsis bleibt angebracht ob Lightning die hohen Erwartungen erfüllen wird. Den LightningHackday lass ich mir auch diesmal auf keinen Fall entgehen...Wow, Lightning begeistert und Bigblogger, eine ganz seltene Spezies! Man wünscht sich mehr solch undogmatische Neugier gerade in der Krypto Welt!!
  21. leblitzdick

    Prognose

    Richtig, Lightning ist ein Layer auf Bitcoin und Litecoin. Technologisch ist segwit erforderlich damit Lightning funktioniert, was bisher nur diese coins umsetzen - man möge mich verbessern wenn ich mich irre!
  22. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Ich glaube eher das wäre das was viele wirklich brauchen, bedeutet es doch eigentlich das jeder ein international benutzbares Kassensystem hätte, welches man im Handy mit sich herum tragen könnte. Ich mag mir gar nicht ausmalen was passiert, wenn alle auf der Welt die KEIN reguläres Bankkonto bekommen das benutzen - ein Handy mit Internet haben nämlich schon sehr viele... Die Massenadaption wird bei denen beginnen die die meisten Vorteile für sich sehen und das sind die bisher vom Bankensystem ausgegrenzten.
  23. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    Also das von @Jokin beschriebene Szenario ist jetzt technisch nicht so weit weg, es hapert momentan daran das man Schwierigkeiten hat Beträge größer 10€ zu bezahlen, aber für den Kaffee zwischendurch geht das schon wunderbar, wurde auf dem #Lightninghackday anhand eines M&M Automaten (sweet lightning https://github.com/davidknezic/sweet-lightning) demonstriert. Ich habe dort für 2400sat mit meiner Eclaire App im mainnet M&Ms gekauft. Sicher das Argument mit der "Nerd Zelle" ist hier sicher richtig, aber das für ein Café zu adaptieren dürfte nicht schwierig sein. Das mit dem Buchhaltungssystem funktioniert im Übrigen, in meinem bitcoin-lightning.de shop basierend auf woocommerce, schon sehr ordentlich, da kann man alles gut für die Steuererklärung exportieren, noch natürlich fein umgerechnet in € ? Das größere Problem was aber momentan existiert ist, das man mit einer App wie Eclaire keine Zahlungen empfangen kann. Das wäre der nächste Meilenstein für Lightning und wird in hoffentlich nicht allzu fernen Zukunft umgesetzt. @ldoH 7-10 Jahre ist sehr pessimistisch wenn man die Entwicklungsgeschwindigkeit im Krypto Bereich allgemein betrachtet. Ich glaube das wird schneller gehen, aber wie schnell, wer weiß, ich lasse mich zu keiner Prognose hinreißen, für die vielleicht schon bald belächelt werde.
  24. leblitzdick

    Lightning Network - Bitcoin

    https://www.btc-echo.de/ein-gewitter-erschuettert-die-erde-der-lightning-hackday-und-das-comint-network/ Ich war dabei und kann nur bestätigen welch positive Aufbruchsstimmung herschte, alle ziehen hier an einem Strang und das Team von LND macht einen derart kompetenten Eindruck, das sie sich zurecht über die ICO "Kultur" lustig machen. Watchtower, Splicing, autopilots liegen in der Pipeline, Lightning wird das große Ding im Krypto Markt, da sind sich viele die dort waren einig. Wenn sich das in der Zukunft mit immer mehr Projekten auch in der restlichen Welt rum spricht, wird es einen Schub geben und dann weht ein ganz kalter Wind durch einige COINs und ICO Buden, die völlig zu unrecht in Zusammenhang mit der Blockchain und/oder Dezentralisierung erwähnt werden Ich kann nur jedem der von BTC überzeugt ist raten, sich damit zu beschäftigen, so er es noch nicht getan hat!
  25. In der nächsten Version wird das Problem wohl verschwinden: Fortunately, LND just merged the pull request lightningnetwork/lnd#1109 that will enable full PNP NAT capabilities in the next release, detecting and rebroadcasting your public ip automatically, so this won't be necessary any more. Heißt, das LND die sich ändernde IP vom ISP erkennt und automatisch den anderen nodes mitteilt, gute Nachrichten für alle DSLer die ein Zwangstrennung damit nicht mehr fürchten müssen ?
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.