Jump to content

Coins

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.516
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.794 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Coins

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ja Bitcoin, dann zeig mal endlich live, was du kannst und dass du wirklich funktionierst. Das BTC-Mainnet kommt ja erst noch, wir waren hier all die Jahre als Tester in einem Testnetz unterwegs.
  2. Als ob arbeitslose Arbeiter und Angestellte keine Brötchen mehr essen...
  3. Nochmal: Auslöser für die Diskussion war die Änderung am Insolvenzrecht in Deutschland und jetzt geht es hier wieder um den weltweiten Crash. Ich seh schon Krall und Friedrich um die Ecke kommen... ohne mich.
  4. Das hast du gesagt. Ich versuche nur darzustellen, inwieweit aus meiner Sicht insolvenzrechtliche Änderungen und Pleiten von bestimmten Firmen in Deutschland für global und über alle Anlageklassen diversifizierte Investoren von Relevanz sind. Warum sollte der Maschinenbau in Deutschland dann einbrechen? Wenn die Maschinen so gut sind, werden sie ja wohl auch gekauft, es sei denn, sie sind zu teuer. Wenn sie zu teuer sind, dann müssen sie billiger werden oder die Firmen gehen pleite, da können dann aber die insolvenzrechtlichen Änderungen nichts für
  5. Ich bitte dich darum, eine Innovation zu nennen. Die Zeit läuft.
  6. Alle Aktiengesellschaften in den USA haben eine ca. 20 mal so hohe Marktkapitalisierung wie alle Aktiengesellschaften in Deutschland. Dabei hat die USA nur vier mal so viele Einwohner wie Deutschland. Spannend, oder? Deutschland spielt schon lange keine Rolle mehr.
  7. Aus meiner Sicht war Deutschlands letzte große Innovation das MP3-Format. Was fällt dir ein? Edit: Ich weiß es: IOTA!
  8. Liefer mir Zahlen, um mich vom Gegenteil zu überzeugen. Wenn deutsche Firmen pleite sind, kauft die Welt eben Produkte aus anderen Ländern. Wäre gut für die Firmen dieser anderen Länder. Länder wie Frankreich, Schweiz, Niederlande oder Irland haben mehr Firmen in den Top 100 als Deutschland: USA 58 China 15 Frankreich 3 Japan 3 Niederlande 3 Schweiz 3 Australien 2 Indien 2 Irland
  9. Als ob Deutschland hier noch irgendeine Rolle spielt, als ob es irgendwen in der Welt kratzt, wenn in Deutschland Firmen insolvent werden oder sonst ein Sack Kartoffeln umfällt. Deutschland ist nur noch mit einer einzigen Firma in den Top 100 nach Market Cap (SAP auf Platz 53). Für wen knallt es also? Für denjenigen, dessen Job in Deutschland wegfällt oder denjenigen, der (zu) viele deutsche Aktien hat. Alle anderen hören keinen Knall, höchstens einen sehr jämmerlichen kleinen Furz.
  10. Die lange Zeit zwischen den einzelnen Boomphasen macht einigen vermutlich etwas zu schaffen.
  11. Alles richtig. Jeder ernsthafte Investor wird aber bereits am Ende des Jahres in welchen Medien auch immer solche Zahlen lesen und gegebenenfalls zum Schluss kommen, dass er BTC verschlafen hat und sich das nicht noch ein Jahr lang leisten kann: S&P 500 +3% Gold +20% Nasdaq +22% BTC +50% Und dann nehmen die Dinge wieder ihren Lauf... (alle Angaben Jahresanfang bis heute in USD)
  12. Coins

    Coronavirus

    Es wird ja im Auftrag der französischen Nationalbank bereits an einem E-Euro auf Basis von Tezos gearbeitet. Die USA könnten schon heute einfach USDT oder TrueUSD nehmen.
  13. Coins

    Coronavirus

    https://www.n-tv.de/politik/Software-gut-Nutzer-nur-mittelmaessig-article22055409.html So würde es vermutlich besser funktionieren: Wer sein positives Testergebnis übermittelt, erhält als Anreiz etwas BTC auf seine App, welche eine Wallet integriert hat. Die Transaktion kann aber nur der Arzt zusammen mit dem Staat signieren, weil die Mittel dazu in einer Multisig-Wallet liegen
  14. BTC hat die 10.000 USD den September über verteidigt und ist noch immer fast 50% unter seinem ATH zu haben. BTC war in diesem Jahr erneut unter 5000 USD getaucht und wiederum von schwachen in starke Hände gewandert. Fünfstellige Kurse fangen an, normal zu sein, akzeptiert zu werden. Das ist die große Errungenschaft dieses nervenzerreissenden Jahres 2020. Immer daran denken: Der Masterplan ist, dass das neue Geld "Bitcoin" verteilt wird um den Netzwerkeffekt und somit den Wert des Geldes zu steigern. Die Minuszinsen, der Anlagenotstand und die FIAT-Geld-Schwemme spielen BTC in die Kar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.