Jump to content

Coinbase Kreditkarte


Stefan129

Recommended Posts

Hab über Coinbase per Visa ETH gekauft. Aber bei Auszahlung wollen Sie Bankkonto haben. Verifizieren soll man ja einen kleinen Betrag auf bestimmte Angaben überweisen. 

Wollte Ich gerade machen, nur sagt meinen Sparkasse das Überweisungen in dieses Land nicht erlaubt sind??? Kann Ich nicht auf meine Visa zurücküberweisen lassen?

Bei Etoro, wo ich ripple liegen hab schieben die auch das Geld auf das Konto zurück von dem es bezahlt wurde. Hab jetzt keinen Bock extra in ne Filiale der Sparkasse zu rennen.

 

Link to comment
Share on other sites

Die Bank, mit der Coinbase in Europa zusammenarbeitet, sitzt in Estland. Wie kann Deine Sparkasse Dir eine Überweisung innerhalb der Europäischen Union verweigern? Das finde ich schon ein starkes Stück, und da würde ich mal nachhaken und Druck machen. Ich hab mein Konto btw bei der comdirect ... Die haben keine Probleme, die Kohle nach Estland zu schicken ... Kannst ja im Zweifelsfall mal über einen Wechsel der Bank nachdenken. Auszahlung auf die Kreditkarte geht meines Wissens nach nicht bei Coinbase.

Link to comment
Share on other sites

Hab das gerade noch mal probiert und mal näher angeschaut. In der Sparkasse meinte ein Mitarbeiter, das geht nur gegen Gebühr von 12,50 Euro weil es nicht zugelassen ist. Hab das erst mal geschluckt weil ich nicht vorbereitet war und es etwas eilig hatte. Jetzt lese Ich das muss gehen und muss man freischalten lassen eventuell. Estland ist ein SEPA Land in der EU, da gibts nix zu Diskutieren. Werde da wohl morgen mit Ausdruck von der Sparkassenpage noch mal einrücken. Ansonsten bin Ich bei sowas aus Prinzip rigoros und wechsle den Monat darauf das Konto. Eh ein Saftladen mit hohen Gebühren.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

49 minutes ago, Stefan129 said:

 Eh ein Saftladen mit hohen Gebühren.

Jupp ... Meine Sparkassenzeiten sind darum schon lange vorbei. Über Google findet man noch ein bißchen was, daß es wohl öfter mal Probleme mit Sparkassen gibt, wenn es um Geldtransfers geht, die mit Bitcoin zusammenhängen. Wie gesagt, kann Dir das comdirect Konto empfehlen. Kostenlos, kein Mindestgeldeingang, und da es die Tochter der Commerzbank ist, steht Dir auch ein bißchen Kundenservice in der Filiale zur Verfügung.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb DocHolsten:

Jupp ... Meine Sparkassenzeiten sind darum schon lange vorbei. Über Google findet man noch ein bißchen was, daß es wohl öfter mal Probleme mit Sparkassen gibt, wenn es um Geldtransfers geht, die mit Bitcoin zusammenhängen. Wie gesagt, kann Dir das comdirect Konto empfehlen. Kostenlos, kein Mindestgeldeingang, und da es die Tochter der Commerzbank ist, steht Dir auch ein bißchen Kundenservice in der Filiale zur Verfügung.

Ich plante auch ein comdirect Konto zu eröffnen, aber gabs da nicht News, dass Commerzbank jegliche Geldtransfers die mit Bitcoin hat, ablehnt?

Link to comment
Share on other sites

1 minute ago, KryptoKanax said:

Ich plante auch ein comdirect Konto zu eröffnen, aber gabs da nicht News, dass Commerzbank jegliche Geldtransfers die mit Bitcoin hat, ablehnt?

Habe ich auch gelesen, soll aber nichts dran sein. Im comdirect Forum gibt's dazu sogar ein Statement, hab den Link jetzt gerade nicht parat. Bei mir läuft bisher jedenfalls alles einwandfrei. Einzahlungen und Abbuchungen sind meistens nach einem, max. zwei Tagen gutgeschrieben.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.