Jump to content

Werbungskosten


jAmai

Recommended Posts

Hallo,

ich bin gerade dabei, meine private Steuererklärung für das Jahr 2018 über die Plattform von Smartsteuer abzuwickeln. Das Steuerprogramm gibt mir unter Werbungskosten den Hinweis,

" Tragen Sie Ihre Kosten zum steuerpflichtigen Handel mit Kryptowährungen ein.

Das sind Kosten wie Fachbücher, Schreibwaren und technische Ausrüstung.".

 

Mir war bis jetzt nicht bekannt, dass solche Dinge absatzfähig sind.

Hat jemand von euch bereits Erfahrungen z.B.: mit dem Absetzen einer Hardwarewallet oder eines Computers für den handeln mit Kryptos aus dem Steuerjahr 2017 ?

 

Grüße

 

 

  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Ach komm schon ...
... Google kennste?

Suchbegriffe: "Definition Werbungskosten" und "Fachbuch Werbungskosten" und zack, da haste alles was Du brauchst.

Eine Hardwarewallet ist ein Arbeitsmittel und kommt ebenso in die Werbungskosten wie die Kosten für den Internetzugang und der Computer, den man sich angeschafft hat (Achtung, AfA beachten!) 

Ob das dann auch alles anerkannt wird, steht auf einen anderen Blatt, das kann von Finanzamt zu Finanzamt unterschiedlich sein - aber das ist zweitrangig, denn was nicht von vorn herein mit drin ist, kann später nicht mehr geltend gemacht werden.

Ich hab alles mit angegeben was ich zum Kryptohandel gebraucht habe - da ist auch mein neues Macbook Pro mit drin.

Rausnehmen kann man das dann immernoch.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.