Jump to content

"Die" Hardware


falllker

Recommended Posts

danke für deine Antwort :)

Ich wusste, dass ein Antminer als Antwort kommen würde. 

Aber, könnte man als Bastler annähernd sowas gutes/effizientes hinbekommen? Was vor allem günstiger ist? 

Stromverbrauch spielt dabei keine rolle :) #sun

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb falllker:

danke für deine Antwort :)

Ich wusste, dass ein Antminer als Antwort kommen würde. 

Aber, könnte man als Bastler annähernd sowas gutes/effizientes hinbekommen? Was vor allem günstiger ist? 

Stromverbrauch spielt dabei keine rolle :) #sun

Für Bitcoin? Nein.

Die Zeiten wo man Bitcoin noch mit dem Notebook minen konnte sind sehr lange vorbei. Mit normaler Hardware lässt sich Bitcoin nicht mehr annähernd effizient minen. Übliche CPUs und GPUs sind dafür einfach nicht gemacht. Ein ASIC hat seine Anwendung fest implementiert, er ist nur dafür entwickelt. Daraus ergibt sich der Vorteil des ASIC beim minen.

Du kannst aber Bitcoin mit dem Computer minen, dazu benötigst du nur die Bitcoin Core-Wallet. Da ist auch eine Miningfunktion mit drin, damit macht man dann Solomining, also nur für sich selbst, ohne einen Pool. Oder das ging zumindest früher. Allerdings wird der Computer einige Wochen durchlaufen müssen bis die ersten Satoshis bei rauskommen. Das sind Beträge im Centbereich.

Dann gibt es noch die USB-Miner. Echte Antiqutäten, aber die werden heute immer noch verkauft, vermutlich Altbestände oder gebraucht. Die haben Hashrates im Megahashbereich, so um 35 MH. Das ist sowenig das sie gar keine Ergebnisse mehr abliefern können weil Zehntausende ASIC bereist das Ergebnis abgeliefert haben bevor der USB-Miner anfängt. Man fliegt dann aus den Pools oft raus weil der Miner nix abliefert oder auch weil die Ergebnisse falsch sind. Die Dinger hat man früher z.b. in so 7-fach USB-Adapter reingesteckt zusammen mit einem USB-Lüfter. Also 6 Miningsticks und dann der USB-Lüfter. Aber das ist halt ewig her.

Die Rechnung ist einfach. Wer liefert ein Ergebnis ab, DU oder ein ASIC irgendwo auf der Welt von denen es Zehntausende gibt?

Du kannst da basteln und schrauben und tun und machen. In der Zwischenzeit werden andere immer schneller.

Link to comment
Share on other sites

Könn Ihr einen Tipp geben, wie man als Laie "Proftitabel" anfangen kann? Oder meint ihr, dass die zeiten sowieso vorbei sind. Ich war jetzt kurz davor mit den Innosilicon A11 Pro 8GB 2000 Mh/s zu kaufen, der 21.000 Euro kostet derzeit bei Miners.de. Hab jetzt viel in diesem Forum bereits gelesen und viele raten davon ab, solche Miner für Ethereum zu kaufen, da im Sommer Ethereum 2.0 kommt. Warum zahlt es sich dann nicht mehr aus mit dem Innosilicon A11 zu minen. Dass hab ich noch nicht ganz rauslesen können. Aber was ändert sich im Sommer 2021? Ich hab jetzt nicht das Problem 20.000 Euro zu investieren. Nur will ich es richtig investieren.

 

Link to comment
Share on other sites

Wenn Eth 2.0 Eintritt dann wird man kaum bis gar nicht mehr entlohnt für das Mining von ETH.

Andere Coins sollten aber minable bleiben. Wie das genau mit diesem Miner aussieht weiß ich nicht, finde Rigs selber bauen immer noch profitabler insofern man sich dort schlau macht und es selber zusammenbaut.

Link to comment
Share on other sites

Das eigentliche Problem ist ja das GPU-Mining sich eigentlich nur bei ETH lohnt. Also zumindest bei den momentan hohen Kursen.

Wenn ETH nicht mehr gemint wird dann wars das. Mit GPU kann man jederzeit was beliebig anderes minen. Nur wüsste ich nicht was sich noch lohnt, es sei denn man guckt und rechnet ständig und mint alle zwei drei Tage andere Coins die sich dann grad lohnen.

"Lohnen" ist da aber relativ. Du hast vielleicht Coins wo du mit weniger Minus rauskommst wie bei anderen.

Warscheinlich ist es sinnvoller das Geld zu nehmen und einfach Bitcoin zu kaufen.

Oder ein zwei AMD Epyc CPUs und damit Monero minen. Musste mal bei monerobenchmark RandomX gucken.

Oder ein zwei AMD Threadripper.

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

@battlecore Ich mine derzeit mit meiner 2080 TI über Nicehash und hier wird Hauptsächlich über den Algorithmus Octopus gemint. Derzeit mach ich dort ca. 5 Euro am Tag. Über den Daggerhashimoto wird bei mir kaum gemint. Was ist dieser Octopus eigentlich. Ist dies dann auch ab sommer nicht mehr rentabel? Danke. Liebe Grüße

 

Chris

Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb Sicki1983:

@battlecore Ich mine derzeit mit meiner 2080 TI über Nicehash und hier wird Hauptsächlich über den Algorithmus Octopus gemint. Derzeit mach ich dort ca. 5 Euro am Tag. Über den Daggerhashimoto wird bei mir kaum gemint. Was ist dieser Octopus eigentlich. Ist dies dann auch ab sommer nicht mehr rentabel? Danke. Liebe Grüße

 

Chris

Hab ich noch nie gehört, Octopus sagt mir rein garnix. Hab ich in der Liste mit den Algorithmen da auch nicht sehen können. Aber ich hab selber noch nicht mit Nicehash gemint.

Derzeit sind die Kurse alle recht hoch. Wie das in einem halben Jahr aussieht weiss niemand. Ich versuche mich auch nur vorzubereiten in verschiedene Richtungen und bin da momentan noch völlig unterinformiert. Fakt ist nur das sich so gut wie alle anderen Coins nicht lohnen mit Grafikkarte.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.