Jump to content

rx480 temperatur stabilisieren


andrelon

Recommended Posts

Guten Tag alle,

ich habe eine Frage bezüglich graka rx480 8GB red devil, und zwar ich kann die Temperatur von graka nicht auf einem gewünschten Grad einstellen und stabilisieren, damit die beim minen immer in dem Bereich arbeitet, die ist immer bei 90 Grad. Ich habe versuch t in msi aftherburner die einzustellen, aber das geht nicht, lässt sich nicht abspeichern, dann hab ich versucht im AMD Radion Software die einzustellen, das ging auch nicht. Ich mine immer bei nicehash, mit dem lolminer). es wird gesagt, dass die Temperaturregulierung beim lolminer schon mit drin ist  mit dem Befehl --tstop 75 --tstart 55 --tmode edge kann man  die einstellen, aber das geht wieder nicht, egal ob wenn ich direkt im lolminer Einstelldatei es ändere oder wenn ich diesem Befehl in nicehash algoritm Option eingebe. Das geht alles nicht. Meine Frage: besteht eine Möglichkeit die Temperatur bei dieser Grafikkarte zu stabilisieren? Danke wenn sich jemand meldet

Link to comment
Share on other sites

Am 25.4.2021 um 19:58 schrieb andrelon:

Guten Tag alle,

ich habe eine Frage bezüglich graka rx480 8GB red devil, und zwar ich kann die Temperatur von graka nicht auf einem gewünschten Grad einstellen und stabilisieren, damit die beim minen immer in dem Bereich arbeitet, die ist immer bei 90 Grad. Ich habe versuch t in msi aftherburner die einzustellen, aber das geht nicht, lässt sich nicht abspeichern, dann hab ich versucht im AMD Radion Software die einzustellen, das ging auch nicht. Ich mine immer bei nicehash, mit dem lolminer). es wird gesagt, dass die Temperaturregulierung beim lolminer schon mit drin ist  mit dem Befehl --tstop 75 --tstart 55 --tmode edge kann man  die einstellen, aber das geht wieder nicht, egal ob wenn ich direkt im lolminer Einstelldatei es ändere oder wenn ich diesem Befehl in nicehash algoritm Option eingebe. Das geht alles nicht. Meine Frage: besteht eine Möglichkeit die Temperatur bei dieser Grafikkarte zu stabilisieren? Danke wenn sich jemand meldet

Direkt die Temperatur kann man nicht "einstellen".

Zum einen kann man mit tstop und tstart einfach den Miner (lolminer) bei erreichen der Grenzen anhalten bzw. wieder starten.

Das andere ist das Powertarget. Damit kann man einstellen wieviel Leistung (Watt) die Karte sich nehmen darf. Dadurch wird die Leistung der Karte geregelt, also Taktfrequenz z.b. Hierdurch bleibt die Karte dauerhaft kühler.

Bei Linux geht das sehr gut. Bei Windows ist es teilweise kompliziert weil die Werte sich oft einfach wieder zurücksetzen. Ich kann da meine Radeon auch nur auf -20 Prozent setzen, weiter runter gehts nicht. Das sind dann so um 200 Watt. Bei Linux kann ich direkt auf 150 Watt runterstellen und hab dann nur wenig Hashrateverlust.

Das einstellen hat damit bei RX570, RX580, Vega 65 und Vega 64 auch schon gut funktioniert.

Link to comment
Share on other sites

Danke für deine Antwort, . ja powertarget ist schon bei -5,  weiter runter geht nicht, lässt sich zwar abspeichern. Aber ist sehr knapp an der grenze im roten Bereich. Ich weiß nicht wie sich die Karte im Sommer verhält , bei +27.

weisst du vielleicht mache ich was falsch mit dem befehl tstart und tstop. wo genau muss ich den befehl reinschreiben?

 bei einem anderen algoritm kann ich zwar viel mehr verdienen, aber die Temperatur schießt fast sofort in die Höhe.

Edited by andrelon
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb hagbase:

90°C bei der GPU hört sich eher nach WLP Problem ab zumal die Karte automatisch den Lüfter hochschrauben sollte sofern bestimmte Werte erreicht werden.

Probier mal das anstatt Afterburner: https://forums.guru3d.com/threads/overdriventool-tool-for-amd-gpus.416116/

Und im Sommer bei der Temp wird wohl nix mehr gehen.

ok, danke. werde morgen mal ausprobieren.

beim jetzigen algoritm drehen die Lüfter mit 100% und temp ist jetzt bei 77° . das ist nur möglich weil Fenster offen ist und im Zimmer 16° ist

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb andrelon:

ok, danke. werde morgen mal ausprobieren.

beim jetzigen algoritm drehen die Lüfter mit 100% und temp ist jetzt bei 77° . das ist nur möglich weil Fenster offen ist und im Zimmer 16° ist

Ok das ist echt etwas strange, bei 100 Prozent Lüftern fällt meine Radeon auf 45 Grad runter 😁

Wieviele Lüfter hat die, es gibt ja welche die haben nur einen einzigen Lüfter, das kann für Mining natürlich auch ziemlich eng werden.

Die 480er ist ja warscheinlich auch schon einige Jahre alt und hat lange gelaufen oder? Bau die Karte mal aus und schraub die Abdeckungen undso mal ab. Mit den Lüfterkabeln musste etwas aufpassen, die laufen immer irgendwo längs am Rand entlang und sind da dann auch unterschiedlich fixiert. Dann nimmste dir einen Pinsel und Staubsauger und gehst mal durch die Kühlrippen der Kühlkörper um den Staub da rauszumachen. Die Flügel der Lüfter machste auch mit dem Pinsel sauber, aber da musst du supervorsichtig machen sonst gehen die Kugellager hopps und dann fangen die an zu brummen.

Auch wenn die Karte von aussen sauber aussieht und auch wenn man die von aussen immer wieder entstaubt. Innendrin hängt oft jede Menge Staub und das verursacht dann solche Probleme.

Link to comment
Share on other sites

Habe jetzt dieses Tool getestet, leider geht die Temperatur nach wie vor, unkontrolliert nach oben, weit über eingegebene max temp

die karte scheint von außen fast neu zu sein. wie alt die wirklich ist ist unklar. habe die vor zwei tagen gekauft. innen ist alles sauber. das war die letzte radeon karte die ich gekauft habe, werde nvidia bevorzugen ab jetzt.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb andrelon:

Habe jetzt dieses Tool getestet, leider geht die Temperatur nach wie vor, unkontrolliert nach oben, weit über eingegebene max temp

die karte scheint von außen fast neu zu sein. wie alt die wirklich ist ist unklar. habe die vor zwei tagen gekauft. innen ist alles sauber. das war die letzte radeon karte die ich gekauft habe, werde nvidia bevorzugen ab jetzt.

Das hat mit der Karte an sich erstmal nix zu tun.

Das Problem liegt bei Windows und den Treibern. Mining bedeutet ja nunmal 100 Prozent auslastung. Und dann wirds eben heiss.

Ich hab auch zweimal die Reddevil gehabt und die waren nie über 65 Grad, auch alle anderen Karten nicht. Aber ich habe immer das Powertarget eingestellt. Bei Linux ist das auch kein Problem.

Link to comment
Share on other sites

Ja, kann sein, dass das an dem Treiber liegt. Aus irgendeinem Grund kann ich nur die 19.1 Version installieren. Die neue Version 21 bleibt hängen beim Installation Fenster. Hab noch gtx 970 4gb und gtx 1070 8gb. Ob da irgendwelche Konflikte gibt

Edited by andrelon
Link to comment
Share on other sites

Am 28.4.2021 um 11:39 schrieb andrelon:

Ja, kann sein, dass das an dem Treiber liegt. Aus irgendeinem Grund kann ich nur die 19.1 Version installieren. Die neue Version 21 bleibt hängen beim Installation Fenster. Hab noch gtx 970 4gb und gtx 1070 8gb. Ob da irgendwelche Konflikte gibt

Es sind nicht direkt Konflikte. Es ist eben das Zusammenspiel von Treibern und Tools. Das sind bekannte Probleme. Mit einem Tool stellt man einen Wert ein und der Treiber stellt es wieder zurück. Oder umgekehrt. Probiert man noch ein weiteres Tool dann kommt dieses auch noch als Problem hinzu.

Aber probiers aus, vielleicht klappts mit den Nvidia besser. Aber die sind natürlich auch langsam, die 970 ist für Mining einfach nicht zu gebrauchen. Die 1070 kann man dafür nehmen, ist aber nicht sonderlich schnell.

Link to comment
Share on other sites

Am 28.4.2021 um 11:33 schrieb battlecore:

Das hat mit der Karte an sich erstmal nix zu tun.

Das Problem liegt bei Windows und den Treibern. Mining bedeutet ja nunmal 100 Prozent auslastung. Und dann wirds eben heiss.

Ich hab auch zweimal die Reddevil gehabt und die waren nie über 65 Grad, auch alle anderen Karten nicht. Aber ich habe immer das Powertarget eingestellt. Bei Linux ist das auch kein Problem.

hi nochmal, beim Linux ist es also kein Problem? Du meinst, du kannst Temperatur im aftherburner abspeichern oder im Adrenalin Software?

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb andrelon:

hi nochmal, beim Linux ist es also kein Problem? Du meinst, du kannst Temperatur im aftherburner abspeichern oder im Adrenalin Software?

Nein, Afterburner oder Adrenalinsoftware gibt es dafür nicht. Es gibt da nur den Treiber.

Daher ist das kein Problem mit einem einfachen Tool alles einzustellen.

Das sind ganz simple Batchdateien quasi, bei Windows heissen die *.bat und bei Linux heissen die bash  *.sh

Die startet man in einem Terminal, also Kommandozeilenfenster und ruft den Dateinamen auf und dann laufen die. Zum Beispiel um die Lüfter einzustellen wäre das dann der Befehl "sudo ./amdgpu-pro-fans.sh -s 60" um die Lüfter auf 60 Prozent einzustellen. "sudo" bedeutet Adminrechte, da muss man dann einmal das Passwort eingeben das man zum anmelden auch benutzt. Oder eben nur die Eingabetaste falls man kein Passwort vergeben hat.

Ich hab eins zum einstellen der Lüfter und eins um das Powertarget der Karten einzustellen, also um den Stromverbrauch der Karten runterzudrehen. Durch das Powertarget wird die Taktgeschwindigkeit der Karte immer entsprechend der Auslastung so eingestellt das die Karte nicht mehr Strom verbraucht als man eingestellt hat. Dadurch bleibt die Karte dann von ganz allein viel kühler.

Diese Möglichkeit gibt es bei Windows ja auch. Aber da funktioniert es oft nicht. Ich kann bei meiner Radeon VII z.b. das Powertarget nur auf -20 einstellen. Das sind dann 200 Watt. Viel zu viel. Mit Linux hab ich die auf 150 Watt eingestellt. Ich kann auch auf 140 Watt runter aber dann läuft der Miner nicht immer stabil.

 

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.