Jump to content

hagbase

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.853
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

193 Excellent

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über hagbase

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

2.364 Profilaufrufe
  1. Danke für den Lacher mit den Medien, du kapierst auch nichts. Und dann noch BILD, ich werd nicht mehr. Kleiner Tipp, "follow the money" eventuell wirst du dann erkennen welche bzw. wessen Agenda die Medien verfolgen/propagieren. Deiner Meinung nach sollen die Menschen einem durch und durch korrupten Politiker zu jubeln? Überhaupt mitbekommen das dank Spahn jetzt Patientendaten verkauft werden, ausgenommen natürlich privat Versicherte wie Herr Spahn. Und das ist nur eine von vielen seiner Taten.
  2. Keine Ahnung ob das hier schon erwähnt wurde. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
  3. hagbase

    Coronavirus

    Die Linke ist durch und durch Neoliberal, insbesondere dann, wenn die Linke mit an der "Macht" beteiligt ist. Nach dem "Rauswurf" von Wagenknecht sowieso. Ja genau, wusste nicht das José Manuel Barroso ein Linker war, schon unter ihm war/ist China das große Vorbild für die EU gewesen und das hat sich bis heute nicht geändert. Im übrigen ist China nicht Kommuistisch, sondern in erster Linie die Herrschaft einer einzigen Partei, diese Partei fährt eine Hybrid Strategie, stehen dort Entscheidungen an, dann sitzt auf der einen Seite ein Neolib. der in den USA ausgebildet wurde, auf der
  4. hagbase

    12x RTX 2080 Ti

    Warum sollte es nicht funktionieren? Max. kannst du 32GB RAM verbauen, wieviel du brauchst musst du doch wissen. Zum mining reicht die min. Vorraussetzung für das jeweilige OS. Ausreichend Speicherplatz sowohl für das OS als auch für eine entsprechende Auslagerungdatei unter Windows, du brauchst quasi den gesamten VRAM der GPUs nochmal als Auslagerung, du kannst es mit weniger versuchen, kann aber zu Abstürzen führen. Unter Linux ist das nicht nötig. Dann wären da noch 12x GTX 2080TI die je nach Anwendung bis zu 230W pro Karte ziehen, wobei das beim mining weniger sein wird.
  5. Jein, eventuell im deutschen Bereich im bitcointalk nachfragen, aber nicht wundern wenn dir eine heftige Brise entgegen kommt.
  6. Siehe: https://whattomine.com Es ist nicht vorbei, jedoch braucht man auch den entsprechenden Strompreis. Aktuell würdest du mit z.B. 6x 5700XT z.B. 3 € pro Tag machen bei 0,28€ pro KWh beim eth mining bzw. nicehash mining. Allerdings kostet schon eine GPU mehr als das was du ausgeben willst. Wenn du BTC willst, dann musst du dich nach gebrauchten minern umsehen, aktuelle Hardware ist auf den ersten Blick überall ausverkauft. Bedenke aber das ASICs in der Regel extrem laut sind. Welcher ASIC dir dein gewünschten 1 € am Tag bringt, kannst du z.B. bei whattomine nachschaue
  7. Ja. Kannst dir natürlich was gebrauchtes kaufen wenn du mal rumspielen willst, nur bei 140W wirst du da nicht weit kommen. Mein Monero Miner zieht z.B. 125w aus der Steckdose (Ryzen 5 3600), ich glaub der derzeit schnellste BTC Miner ist der s19 pro mit 3250W an der Steckdose.
  8. hagbase

    Watercooled Mining Rig

    Davon rate ich ab, wer einmal Hardware sauber machen musste die in ÖL oder Mineral ÖL war, weiß wovon ich spreche. Und ja auch das normale ÖL für Pommes funktioniert. Ich würde eher 3M Novec oder ähnliches verwenden. Die Chinesen haben da auch was, aber kein Plan wie das Zeug heißt. Bei 3M Novec oder ähnlichen Mitteln, nimmt man nur die Hardware aus dem "Behälter" und lässt diese trocknen, das wars.
  9. Mein aktuelles persönliches highlight: Corona APP, läppische 68 Millionen € bis Ende 2021, davon alleine 7,79 Millionen für nur für die Inbetriebnahme. 🤪
  10. Nicht unbedingt, mining software erkennt ja wieviele GPUs du hast. Weitere Einträge sind nötig wenn du z.B. für jede GPU verschiedene Werte nutzen möchtest(Clock/MemSpeed/voltage etc.). Beim claymore miner kannst du das ganze dann so steuern: Du wirst dir also irgendeine Art von script schreiben müssen welches dann die Karten automatisch je nach Strommenge im miner ein & auschaltet.
  11. Sofern claymore 15 in Benutzung ist: -driver install -strap 1 -rxboost in die batch file und das ganze als admin starten. Bei -strap kann man dann durchprobieren welche straps die beste Leistung bringen. Siehe claymore readme oder https://bitcointalk.org/index.php?topic=1433925.0
  12. Bei einem billigen 550W NT ja, ansonsten ist das ausreichend inkl. CPU mining.
  13. Pi mal Daumen kommt das hin. Beim CPU mining kann man die Hardware nun mal automatisch komplett ein & ausschalten.
  14. Dann holt man sich entsprechende Kabel, gibt genug shops die sowas anbieten oder man nimmt Riser mit Molex Anschlüssen. Falls der TE tatsächlich mehr als 2 GPUs betreiben will, dann kann man das in die Planung einfliessen lassen, bleibt es bei 2 GPUs dann reicht ein gutes 550W NT. Auch mal auf den Wirkungsgrad achten, unter 90% würde ich persönlich nicht nutzen.
  15. Sofern du nur CPU Mining betreiben würdest, wäre es leichter. Selbst wenn du mit batches/ras pi arbeitest, werden die GPUs nicht abgeschaltet sondern laufen im idle weiter.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.