Jump to content

Bitbox BTC only mit eigenem Seed aufsetzten


Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich mochte eine BItbox ausschließlich für BTC aufsetzten, dazu gibt es ja auch einige YouTube Anleitungen, sollte klappen.

Ich möchte meine 24 Wörter aber selber zusammen stellen. Soweit ich weiß sind die möglichen Wörter ja als Liste einzusehen (gut 2000 Wörter?). 1. Frage: Wo? Dann die nächste Frage zum Ablauf: wenn ich 23 Wörter (und deren Reihenfolge) festgelegt habe- kann ich die einfach in die Bitpox eingeben? Soweit ich weiß, schlägt die Bitbox dann eine Auswahl für das 24 Wort vor, wobei man sich dann ein Wort aussucht.  Soweit OK?

Und nun kommt es noch dicker 🙂 :Zusätzlich möchte ich ein frei definiertes 25. Wort festlegen (keine Angst, ich trage keinen Aluhut..). Welche Regeln (Zeichenanzahl usw.) gibt es denn dafür? Sind Sonderzeichen zulässig?

Oder andres ausgedrückt: Wo erfahre ich, wie ich die Wörter für den Seed "richtig" zusammenstelle, diese mit einem Passphrase ergänze und das ganze mit der Bitbox nutze? Leider ist mein Englisch mies, eine deutschsprachige Anleitung würde mir daher mehr Sicherheit geben..

Vielen Dank schon mal im voraus! Gruß HHMD

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten schrieb HHMD:

Hallo zusammen,

ich mochte eine BItbox ausschließlich für BTC aufsetzten, dazu gibt es ja auch einige YouTube Anleitungen, sollte klappen.

Ich möchte meine 24 Wörter aber selber zusammen stellen. Soweit ich weiß sind die möglichen Wörter ja als Liste einzusehen (gut 2000 Wörter?). 1. Frage: Wo? Dann die nächste Frage zum Ablauf: wenn ich 23 Wörter (und deren Reihenfolge) festgelegt habe- kann ich die einfach in die Bitpox eingeben? Soweit ich weiß, schlägt die Bitbox dann eine Auswahl für das 24 Wort vor, wobei man sich dann ein Wort aussucht.  Soweit OK?

Und nun kommt es noch dicker 🙂 :Zusätzlich möchte ich ein frei definiertes 25. Wort festlegen (keine Angst, ich trage keinen Aluhut..). Welche Regeln (Zeichenanzahl usw.) gibt es denn dafür? Sind Sonderzeichen zulässig?

Oder andres ausgedrückt: Wo erfahre ich, wie ich die Wörter für den Seed "richtig" zusammenstelle, diese mit einem Passphrase ergänze und das ganze mit der Bitbox nutze? Leider ist mein Englisch mies, eine deutschsprachige Anleitung würde mir daher mehr Sicherheit geben..

Vielen Dank schon mal im voraus! Gruß HHMD

 

 

Wenn du die BitBox neu aufsetzt wirst du gefragt ob du einen neuen Seed generieren willst oder bereits einen hast. Dann wählst du dass du bereits über einen Seed verfügst und gibst den an der Bitbox direkt ein.

Wenn ich mich richtig erinnere ist ein 25sten Wort kein Problem, man kann einstellen ob es ein 25stes Wort gibt oder nicht. Dabei kann das 25ste Wort beliebig sein, nur das 24ste muss die Checksumme der ersten 23 Wörter beinhalten.

 

Zum Thema Seed, Wortlisten, 24tes Wort, Liste selber erstellen: Google mal bischen BIP39 und lies dich ein. Zieh dir den Seed-Generator von IanColeman rein. https://iancoleman.io/bip39/

Und schau dir eine der vielen Anleitungen hier an zum Seed selber erstellen. Ich hab das mal sehr ausführlich zusammengeschrieben: Zusammenfassung des Themenkomplex PrivateKey/Adresse/Paperwallet würfeln

Dann noch ein schöner Thread von @fjvbit

seedcreator - Seed durch Würfeln berechnen. Für Ledger, Electrum usw. Von Hand / mit Tools

 

Erstellen eines Seeds:
- Werfen (oder irgendwie Erstellen) einer 256-stelligen zufälligen Folge von 0en und 1en.

- Umwandeln der binären Zahl in ne 32 byte Hex Zahl. (zB über eine Tabelle die die 256 Möglichkeiten pro Byte bzw 8 Bit  anzeigt und schreibt die Folge per Hand auf, nie in ein internetfähiges Gerät eingeben, zB. "https://www.elektronik-kompendium.de/sites/dig/0710081.htm")

- Erstellen einer binären Datei mit einem Hex Editor, mit der 32 byte Zeichenfolge, abspeichern.  (Natürlich alles am offline PC)

- SHA256 hashen der Datei, mit einem beliebigen, downloadbaren SHA256-Hash-Programm, man notiere sich das erste Byte des Hashes. Umwandeln in Binär. (8er folge 0en und 1en)

- Anhängen der 8 bit an die 256 bit vom Anfang, macht eine 264 bit Kette.

- Erstellen von 24 x 11 bit Zeichenfolgen und Berechnen der 24 Dezimalzahlen deren Wert zwischen 0 (00000000000) und 2047 (11111111111) sein sollte. 

- Jede Zahl mit 1 addieren. (weil die binären Zahlen bei "0" beginnen, die Wortliste per Definition bei "1")

- Notieren der korrespondierenden 24 Wörter (https://kryptodots.com/bip39-word-lists) englische liste!

- Eingeben der Wortliste bei "ian coleman, bip39-standalone" auf einem offline-PC und Überprüfen auf Gültigkeit, (wenn man sich nicht verrechnet hat ist er gültig) dabei werden auch die zugehörigen PrivateKeys/Adressen angezeigt.

Das Ian-Coleman-Tool ist ne mächtige Sache mit der man sich eingehender befassen sollte, sehr lehrreich!!
Es ist open source, und auch der verwendete Zufallsgenerator scheint solide zu sein, falls man nicht würfeln will.
Das Tool eignet sich zum Erstellen von Seeds, aber auch zum Überprüfen eines manuell erstellten Seeds und Extrahieren der zugehörigen Adressen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

@HHMD du weißt hoffentlich, daß Menschen ohne Hilfsmittel keinen wirklichen Zufall produzieren können. Ich hoffe für die Sicherheit deiner Bitcoins, daß "deine Zusammenstellung der 23 Wörter" tatsächlich auf Zufall basiert und nicht, weil dir manche Wörter besser als andere gefallen.

Das 25. Wort wäre dann dasjenige, womit der 24 Worte-Seed noch "verschlüsselt" wird, um daraus dann den eigentlichen BIP39-Seed zu generieren. BIP39 nutzt UTF-8 Zeichenkodierung, ich wäre aber mit allzu exotischen Sonderzeichen trotzdem vorsichtig. Das 25. Wort zusammen mit den 24 Wörtern abzulegen ist weitgehend sinnlos, es sollte getrennt und sicher aufbewahrt werden. Du darfst es auf keinen Fall verlieren/vergessen/...!

Edited by Cricktor
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Cricktor:

@HHMD du weißt hoffentlich, daß Menschen ohne Hilfsmittel keinen wirklichen Zufall produzieren können. Ich hoffe für die Sicherheit deiner Bitcoins, daß "deine Zusammenstellung der 23 Wörter" tatsächlich auf Zufall basiert und nicht, weil dir manche Wörter besser als andere gefallen.

Das 25. Wort wäre dann dasjenige, womit der 24 Worte-Seed noch "verschlüsselt" wird, um daraus dann den eigentlichen BIP39-Seed zu generieren. BIP39 nutzt UTF-8 Zeichenkodierung, ich wäre aber mit allzu exotischen Sonderzeichen trotzdem vorsichtig. Das 25. Wort zusammen mit den 24 Wörtern abzulegen ist weitgehend sinnlos, es sollte getrennt und sicher aufbewahrt werden. Du darfst es auf keinen Fall verlieren/vergessen/...!

Danke für den Hinweis!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.