Jump to content

BSC "Shitcoins" tracken für das Finanzamt.


Gulasch

Recommended Posts

Moin ! 

momentan machen die BSC Sh*tcoins ja etwas auf sich aufmerksam, und was soll ich sagen... Ich "zocke" dort auch etwas. Das Problem daran ist, dass die Coins meist nicht länger als eine Woche existieren und nicht auf klassischen Trackingwebsites wie Coingecko oder CoinMarketcap gelistet werden. Ein weiteres Problem ist, dass ich am Tag mehrere Transaktionen durchführe und dies auf Dauer sehr unübersichtlich wird. Jetzt bin ich auf der suche nach einem Steuertool (wenn die Funktionen passen, darf es auch etwas mehr kosten). Ist jemand auch in diesem Bereich unterwegs und wie handhabt ihr dies ? Ich habe wenig lust ein Excel Tabelle zu füttern... 

Alle meine Transaktionen sind auf der chain über bscscan.com aufrufbar, es muss doch ein tool geben, welches mit diesen Daten arbeiten kann ? 

 

Gefunden habe ich bereits koinly und die 180€ im Jahr wären es mir durchaus wert, jedoch werden die coins und Transaktionen nicht angezeigt, wenn ich Metamask oder Trustwallet verbinde ? Gibt es einen Service der BSC coins/Transaktionen meiner wallets trackt und lässt sich dieser wiederum mit einem Steuertool wie koinly verbinden ? 

Ich hoffe jemand kann mir aus diesem Gewusel helfen :)

 

Gruß

Gulasch

Link to comment
Share on other sites

Willkommen und Mahlzeit, dank deinem Nick, hab ich jetzt Hunger. ;)

Also ich weiß nicht ob es CoinTracking.info kann, aber du kannst es dir ja mal anschauen.
Ich verwende deren "Tool" für meine Kryptosachen, wobei ich nichts in "deine" Richtung mache.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Amsi:

Willkommen und Mahlzeit, dank deinem Nick, hab ich jetzt Hunger. ;)

Also ich weiß nicht ob es CoinTracking.info kann, aber du kannst es dir ja mal anschauen.
Ich verwende deren "Tool" für meine Kryptosachen, wobei ich nichts in "deine" Richtung mache.

Haha Tschuldigung :) Ich habe es gerade probiert und mir werden die Transaktionen tatsächlich angezeigt. Hattest du Probleme mit deren Tax Bericht beim Steueramt ? Oder reichst du diesen bei einem Steuerberater ein und dieser arbeitet damit ? 

Link to comment
Share on other sites

Die Berichte muss man ja nicht mitschicken, außer das FA fragt nach.
Kann ich also so nicht sagen, weil noch nie nachgefragt wurde - aber wenn sie CoinTracking nicht akzeptieren, was dann ...

Link to comment
Share on other sites

Du kannst deine Adresse mit der du dort tradest ja benutzen. Und zwar gehst du oben auf Coins eintragen,dann auf Blockchain Imports und dann auf Binance Smart Chain ( BSC)                             Dann öffnet sich ein neues Feld und dort trägst du deine Adresse ein mit der dur dort tradest. Links auf der Seite kannst du dann die Einstellungen vornehmen ab wann Cointracking es importieren soll. Datum usw. Dann unten den Orangen Button betätigen und es wird so einiges importiert.

Bevor du das ganze machst kannst du ja...wenn du eine größere Lizens hast einen weitere kostenlosen Account hinzufügen und dort "üben" . Man nennt das auch Accounts verknüpfen. Das habe ich auch gemacht und in diesen "Testaccount" kannste dann üben,üben,üben. So belastet man den richtigen Account nicht und man kann zuerst keine Fehler produzieren. Und falls du es mit dem Erstaccount machst speicherst du diesen erstmal ab.Unter Account und Trades Backup. Sicher ist sicher falls mit dem Original Account was inne Hose geht. Man hat Wochen gebarucht und plötzlich ist alles wild durcheinander durch einen "falschen " Import.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.