Jump to content

Mining Rig


jeronimo

Recommended Posts

ich wollte mal fragen was bei dem Kauf von einem mining rig so zu beachten ist. 

z.B  ich kenne mich nicht so aus mit HiveOs und Pheonix miner. weiß vielleicht wo man sich dazu was durchlesen kann?

Lg 

Link to comment
Share on other sites

So dolle schwer ist das an sich garnicht. Eigentlich isses so einfach das man nur nicht drauf kommt.

Phoenixminer ist ein Kommandozeilenprogramm, so wie eigentlich jeder Miner.

Das starteste mit einigen Parametern wie z.b. der Adresse und Port vom Pool, deine Walletadresse, und wenn du willst noch ein paar Zusatzparameter.

Und dann mint das Ding halt los.

Bei HiveOS ist das alles schon vorkonfiguriert. Aber ich blicke da nicht wirklich durch, hab es auch nur einige Male zum probieren mal benutzt. Ich nehm ein Stinknorrmales Ubuntu Linux. Andere nehmen Windows 10.

Aber die kleinen Probleme die so auftauchen, die tauchen auf wenn du alle Hardware hast und loslegen willst. So im Voraus kann man das unmöglich sagen.

Was man aber sagen kann glaub ich, der Einstieg in Mining ist jetzt echt total bescheiden. Ethereum bekommt im Juli Updates und damit wird das minen warscheinlich unprofitabel, man bekommt die Stromkosten dann nicht mehr rein. Die Kosten für die Hardware mal ganz aussen vor.

Aber was du brauchst ist an sich nur ein Mainboard und eine CPU die möglichst wenig Strom verbrauch, ein einfacher intel i5 und 16GB Arbeitsspeicher reichen locker. Dazu eine SSD-Festplatte, sehr praktisch ist eine im M2-Format, schön klein und nimmt kein zusätzlichen Platz weg.

Netzteil mit 850 Watt oder mehr, 6x PCIe-Stromanschluss oder mehr. Markenware, kein "Miningnetzteil" aus China bei ebay.

Aber das Problem ist halt derzeit eine brauchbare Grafikkarte zu bekommen.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb battlecore:

Aber das Problem ist halt derzeit eine brauchbare Grafikkarte zu bekommen.

Im moment richtig, aber ich glaub wenn sie es wirklich hinbekommen gibt es die bald wie Sand am Meer: https://www.heise.de/news/Kryptowaehrung-Ethereum-Energiefressendes-Mining-soll-noch-2021-aufhoeren-6049779.html

Mit der News im Hinterkopf ist ein Neukauf eines Mining Rigs mit GPUs aktuell hochriskant. Die werden sich wahrscheinlich nicht mehr refinanzieren.

Link to comment
Share on other sites

Ja man muss sich schon beeilen. Aber mit genug Hashrate kann man innerhalb zwei Monaten etwa 0,5-0,7ETH minen. Das ist schon ordentlich und auch jetzt sind die Kurse noch hoch.

Man sollte allerdings nicht darauf angewiesen sein die ETH sofort verkaufen zu müssen. Liegen lassen ist die bessere Wahl.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.