Jump to content

Steuervermeidung bei Liquiditiy Mining


Banana Joe

Recommended Posts

Hallo,

bei der Zurverfügungstellung von Liquidität in einen Pool gibt es nach meiner Recherche 3 relevante Zeitpunkte:

- Die Eingringung der Coins (Tausch gegen LP Token)

- Die Zeit der Coins im Pool (Erhalt Gebühren und ggf. Rewards)

- Die Entnahme der Coins aus dem Pool (Rücktausch der LP Token)

Angenommen ich kaufe bei einer Börse Stablecoins, tausche diese dann bei einer DEX gegen zwei Coins und bringe die Coins unmittelbar in den Pool ein, dann habe ich ja (praktisch) keinen Gewinn durch die Swaps. Oder übersehe ich da was?

Wenn ich die Coins min. ein Jahr im Pool belasse, ist der Rücktausch der LP Token steuerfrei?

Dann blieben ja nur noch die Steuern für erhaltene Gebühren und mögliche Rewards während der Zeit des Liquidity Minings?

Sind meine Überlegungen richtig?

Vielen Dank!

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Banana Joe:

Angenommen ich kaufe bei einer Börse Stablecoins, tausche diese dann bei einer DEX gegen zwei Coins und bringe die Coins unmittelbar in den Pool ein, dann habe ich ja (praktisch) keinen Gewinn durch die Swaps. Oder übersehe ich da was?

Du kannst einen Gewinn haben, zb. DAI für 0,845 € gekauft und für 0,847 € verkauft (in andere Coins geswapped). Ggf. kann auch noch ein steuerbarer Gewinn bei Hingabe der beiden Tokens in den Pool entstehen, da es sich steuerlich wohl um einen Verkauf der beiden Token handelt. Hängt vom genauen Ablauf der Transaktion(en) Dai-> Coins -> Pool ab.

vor 30 Minuten schrieb Banana Joe:

Wenn ich die Coins min. ein Jahr im Pool belasse, ist der Rücktausch der LP Token steuerfrei?

 

Die Teilnahme am Pool stellt wohl mgl. Erträge nach Kapitalertragssteuer dar, also eher nein.

Meine Quelle: https://www.winheller.com/bankrecht-finanzrecht/bitcointrading/bitcoinundsteuer/besteuerung-liquidity-mining-defi.html

Wichtig ist aus meiner Erfahrung wirklich jede Transaktion zeitnah mit Kurs festzuhalten. Das spart viele Nerven und Du hast alles parat, wenn Du die Steuer machst. Da alles hierzu noch im Fluss ist, musst Du wohl mit einer gewissen Unsicherheit bei der Abgabe der Steuererklärung leben (im Hinblick auf das Ergebnis) oder holst Dir fachkundige Hilfe.

P.S. alles selbstverständlich nur meine persönliche Meinung, keine Steuerberatung

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.