Jump to content

Nordschwabe

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    177
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

168 Excellent

Über Nordschwabe

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

477 Profilaufrufe
  1. Nordschwabe

    Klimawandel

    sorry, aber das ist total falsch. Eine Hypothese ist im wissenschaftlichen Sinne rein eine von Widersprüchen freie Annahme bzw. Behauptung. Da muss gar nichts bewiesen werden. Sie gilt so lange, bis sie falsifiziert, also widerlegt ist. Anderes Beispiel: Dunkle Materie kann man auch nicht "beweisen". Ihre Existenz wird angenommen, um sich viele Messergebnisse zu erklären, die sonst nicht erklärbar wären. Diese Hypothese gilt so lange, bis sie falsifiziert wurde. Bzgl. der Existenz Gottes geht Dawkins von Folgendem aus (stark verkürzt): Hypothese: Es gibt keinen allmächtigen guten Gott, der das Wohl der Menschen im Sinn hat. Argument: Überall auf der Welt leiden Menschen. Daher ist der gute Gott entweder nicht mächtig genug dies zu ändern, es gibt gar keinen Gott oder Gott ist böse und duldet das Leiden vieler Menschen.
  2. Ich sehe das so: die ganzen Partnerschaften, xRapid bei Moneygram, die Escrow-Theamtik,... all das ist im aktuellen Marktumfeld im Preis von XRP bereits drin, weil es bekannt oder sehr vorhersehbar ist (z. B. xRapid bei Moneygram). Für die Zukunft erwarte ich weiterhin keine großen Kurssprünge, die sich von der generellen Markttendenz nach oben abheben. Das wird sich erst ändern, wenn das Thema Regulierung geklärt ist, also Banken ohne Probleme XRP nutzen können. Ich persönlich habe mir bei meinem Invest Mitte 2017 eine 5 Jahresperspektive verordnet, zum einen aufgrund der Laufzeit des Escrows, zum anderen weil es einfach dauert, bis sich beim Thema Regulierung etwas ändert. Brad Garlinghouse hat ja vor einiger Zeit vor wichtigen Größen der Finanzelite Ripple, seine Produkte und XRP vorgestellt und erklärt (habe das Video dazu hier gepostet). Da war auch Christine Lagarde, die neue EZB-Chefin, dabei und hat sich fleißig Notizen gemacht. Es heißt sie sei sehr kryptofreundlich (insb. XRP & stable coins; siehe z. B. hier https://block-builders.de/designierte-ezb-praesidentin-lagarde-bitcoin-feind-oder-krypto-freundin/). Das hört sich für mich positiv an, muss sich aber natürlich erst in der Realität bestätigen. Ich bin weiterhin zuversichtlich im Hinblick auf die Entwicklung des XRP-Kurses, aber mit mittelfristiger Perspektive.
  3. Ich wollte exakt das Gegenteil zum Ausdruck bringen.
  4. Schade, dass Deine Frage, die ne konstruktive Diskussion hätte anregen können, mal wieder eine unnötig toxische Reaktion nach sich gezogen hat. Das ist exakt der Grund warum ich nur noch wenig Lust habe mich hier intensiver einzubringen. Das Internet ist leider größtenteils zu einer Mülldeponie für die Frustrierten dieser Welt verkommen.
  5. 🤣 von 2 auf 40 € in den sieben Jahren vor Steve Jobs Tod ist wahrlich eine grauenhafte Performance
  6. https://thexrpdaily.com/index.php/2019/07/30/sbi-vc-trade-confirmed-to-go-live-today-the-first-bank-backed-xrapid-enabled-exchange/ hier kann man das auch mal nachlesen
  7. Yo, nur dass diese Korrelation in Deutschland so um die r = .33 liegt. Heißt: gut 10 % des Einkommens lassen sich durch die Intelligenz erklären. Wem das als Glaubenssatz für´s Leben genügt, bitteschön. Erinnert mich an ne alte Weisheit aus dem Investmentbanking: Ein erfolgreicher Händler ist nicht schlau, er ist schnell. 😉
  8. Absolut korrekt. Millionen Menschen in Deutschland pflegen einen Angehörigen und erhalten im Gegenzug dafür lächerliche Leistungen im Vergleich zur Pflegeindustrie. Es wird also persönlich und gesellschaftlich eine sehr wertvolle Arbeit geleistet, die monetär nicht mal ansatzweise angemessen honoriert wird.
  9. Der Q2 2019 Report von Ripple zum XRP Marktgeschehen ist online. https://www.ripple.com/insights/q2-2019-xrp-markets-report/
  10. Wenn du mit Ripple Zentrale, Ripple das Unternehmen meinst: weil sie selbst teilweise drin investiert sind. Außerdem scheint mir entgangen zu sein, dass Bitcoin jetzt gemeinsame Sache mit den Banken machen will. Kein "be your own bank" mehr? Integration einer Technologie, die mich überflüssig machen will? Ich weiß ja nicht... ist das realistisch?
  11. Meins du Chainlink hat einfach einen Vorsprung und Konkurrenz wird kommen? Ich bin zwar investiert und finde das Konzept an sich ökonomisch stimmig (technisch kann ich nicht beurteilen), aber wenn es keine Konkurrenz gibt, ist evt auch die Gefahr groß, dass es dafür (noch) keinen Markt gibt.
  12. Das passiert jeden Monat. 1 Mrd XRP werden aus dem Treuhandkonto freigegeben, ein Prozentsatz davon verkauft und der Rest davon kommt in einen neuen Treuhandkontrakt. Wieviel das jeweils war, kannst Du in den Quartalsberichten von Ripple nachlesen. Siehe meinen Post vom 28.06. Diese Mechanik muss man natürlich bei einem Invest in XRP mit bedenken, da das Angebot stetig steigt.
  13. Mit Iota kenne ich mich einigermaßen aus, seit es mir auch mal als Alternative zu XRP vorgeschlagen wurde. Sehe hier nicht den gleichen Use Case wie bei Chainlink.
  14. Danke Dir. Verstehe ich das dann richtig, dass du auch keine Konkurrenzlösung kennst?
  15. Gibt's eigentlich Konkurrenz für Chainlink, also andere Projekte die sich der Oracles Thematik widmen?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.