Jump to content

Gains Network (GNS) - Dezentrale Tradingplattform


CptHero

Recommended Posts

Gains Network ist der Name. GNS der Token. Knapp 400% in den letzten 30 Tagen.

Gains.trade die dezentrale Tradingplaffform ohne KYC.

Der Hauptentwickler "Seb" arbeitet ziemlich lange an diesem Projekt. Es gab insgesamt 3 relaunches, GFARM, GFARM2 und nun GNS. Entdeckt habe ich das Projekt ca. Anfang Oktober, noch zu GFARM2 Zeiten. Wird als "Flagship" Projekt für Polygon bezeichnet.

Die News über die Entwicklung und Updates zu der Tradingplattform würden das Rahmen hier sprengen, allerdings habe ich noch kein Projekt gesehen, bei dem so viel in so kurzer Zeit umgesetzt wurde.

Ich nutze die Tradingplattform nicht, da ich Leveragetrading für zu gefährlich halte, aber der Token ist für mich ziemlich interessant.

Man kann dort mit bis zu 150x Hebel traden, zumindest wenn man so verrückt ist.

Ich möchte hier ausdrücklich erwähnen, dass ich absolut keine Empfehlung für das Traden mit Hebeln auspreche.

Eckdaten:

Preis zum zeitpunkt des Post's: $3.37

Telegram: https://t.me/Gai

Twitter: GainsNetwork_io

Reddit: https://www.reddit.com/r/GainsNetwork

Page: https://gains.trade/

Nativer Token (GNS): https://coinmarketcap.com/de/currencies/gains-network/

Detailierte Doku: https://gains-network.gitbook.io/docs-home/

Project auf Polygon: 0xE5417Af564e4bFDA1c483642db72007871397896

___

Glück auf

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb CptHero:

Es gab insgesamt 3 relaunches

Ich wetten, dass es solange weitere Relaunches geben wird bis auch der Letzte verstanden hat welches Spiel hier gespielt wird.

Welchen Vorteil soll so ein dezentrales Exchange davon haben Closed Source zu sein? Die Konkurrenz bekommt das auch locker Open Source hin. Es würde mich nicht wundern wenn dieses tolle neue dezentrale Exchange am Ende auch nur der Uniswap Quellcode ist...

 

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Ja gebe ich dir grundsätzlich absolut Recht! Ein Relaunch war in der Vergangenheit oft einfach nur Bauernfängerei und oftmals nur zum Boosten der Exitliquidität da. Normalerweise schaue ich deratige Projekte garnicht an.

Bei Gains.Trade ist es meines erachtens anders, liegt aber u.A. daran, dass ich das Projekt schon etwas länger verfolge und die Fortschritte gesehen habe. Ich glaube das Projekt wird weiter Erfolg haben und viele neue User anlocken, weil eine non-KYC DEX nunmal für viele Leute die Zukunft ist.

Zum Thema "Closed Source" kann ich nur den CertiK Link noch ergänzen. Der Entwickler lässt alle Quellcodeänderungen von CertiK prüfen.

https://www.certik.com/projects/gainsnetwork

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb CptHero:

Zum Thema "Closed Source" kann ich nur den CertiK Link noch ergänzen. Der Entwickler lässt alle Quellcodeänderungen von CertiK prüfen.

Das ist ein einfacher Static Code Check. Grundsätzlich nicht verkehrt aber weit entfernt von einem echten Security Audit und noch viel weiter entfernt von dem Vertrauen was man nur mit Open Source erreichen kann.

Link to comment
Share on other sites

Vertrauen ist immer so eine Sache im Cryptospace, da gebe ich dir Recht. Der Entwickler möchte in der Zukunft mindestens die UI komplett Open Source gestalten. Wer sich für die Technik interessiert, hiet das AMA mit Chainlink von heute Mittag, hf!

 

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb CptHero:

Der Entwickler möchte in der Zukunft mindestens die UI komplett Open Source gestalten.

Und was hindert ihn daran es sofort zu machen? Etwas nur zu wollen aber nicht zu machen, signalisiert mit genau das Gegenteil....

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hier die aktuelle Roadmap in Form eines Medum Artikels: https://medium.com/gains-network/last-week-summary-roadmap-9c1a724d0b13

Aus Langeweile habe ich jetzt selber einige Male auf GainsTrade getraded und bin etwas hin und her gerissen. Das einzige was mich wirklich stört, das bridgen zu Polygon. Man benötigt DAI als ERC20 und muss zum Traden DAI ins Polygon Netzwerk bridgen. Funktioniert aber etwas umständlich.

GTrade wird crosschain und Arbitrum integrieren. Mal sehen ob das dann einfacher ist. Aber das Traden ist schon sehr cool. Vor allem kein KYC, einfach Metamask connecten und traden mit Hebel.

Wie überall, die Zukunft wirds zeigen. Ich hoffe Seb (der Entwickler) schafft die Umstrukturierung. Das LPing wird gerade überarbeitet bzw. wohl durch singel sided staking ersetzt. Staking ist ja nun für uns in DE steuerlich deutlich klarer, sodass ich wirklich hoffe bald staken zu können. Es wird noch nicht reichen um mit dem Arbeiten aufzuhören, aber das kann ja noch kommen :P

Edited by CptHero
Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...
  • 1 month later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.