Jump to content

Tronlink - SCAM?


ANBO
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Ich habe auf Tronlink (https://coinbaby.me) mit USDT gehandelt (Second Market Contracts) und einen Gewinn erzielt. Jetzt behaupten die, dass ich - vor einem Transfer in meine Wallet bei BINANCE - diese Steuern in Form von frisch zugeführten USDT bezahlen muss. D.h. ich kann das nicht aus meinen Gewinnen heraus begleichen sondern muss erst Fiat in USDT wandeln (via BINANCE) und dann auf Tronlink / Coinbaby transferieren. Die führen dann diesen Betrag an Steuern über ihren Regulator ab, der das mit den Finanzbehörden abwickelt. Erst dann kann ich wieder auf meine Deposit bei Tronlink zugreifen und die dortigen USDT auf BINANCE transferieren. 

Das kommt mir sehr seltsam vor. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Ist das seriös oder bin ich einem Betrüger aufgesessen?

Link to comment
Share on other sites

Das stinkt. Google danach, das dürfte das ganze bestätigen.

Warum solltest du im Voraus etwas bezahlen, nur damit du die Kohle bekommst? Sollen die halt die Gebühren von deinem Gewinn abziehen. Das wäre logisch. Aber vermutlich geht es gar nicht drum, sondern vielmehr dass du nochmal Kohle nachschiebst. 

Vor allem ist die Steuersache dein Ding. Warum "erledigt" das der Anbieter. Suspekt. 

Das Forum ist voll von solchen Erfahrungen. 

Keinesfalls Kohle nachschieben. Schick mal ne Mail an den Support dass die doch einfach die "Steuern" von deinem Guthaben abziehen sollen. Dann sollte sich das ganze aufklären. Vermutlich keine Antwort oder dann fadenscheinige Begründungen weshalb das nicht möglich sei. Reine Vermutung und Erfahrungswert ;)

Bleib generell skeptisch. Immer.

Wie bist du auf den Anbieter aufmerksam geworden? 

Hier noch ein Thread, ähnlich, auf die Schnelle gefunden. Muster sind immer ähnlich. Es wird irgendein Grund genannt, weswegen man Geld nachschieben soll.

Und noch einer, ganz ähnliches Procedere:

 

Edited by cryptonix
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle ich habe das selbe Problem wie ANBO ich habe mit USDT bei tronlink gehandelt und jetzt ist alles eingefroren und die wollen mir die USDT nur frei geben wenn ich noch welche nach schiebe hat jemand eine Idee was man machen kann. Und ANBO vielleicht können wir uns Mal Austauschen.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb piefke2:

Hallo an alle ich habe das selbe Problem wie ANBO ich habe mit USDT bei tronlink gehandelt und jetzt ist alles eingefroren und die wollen mir die USDT nur frei geben wenn ich noch welche nach schiebe hat jemand eine Idee was man machen kann. Und ANBO vielleicht können wir uns Mal Austauschen.

Ein bisschen irreführend, und nicht ganz verständlich. Was bedeutet, ihr habt bei "tronlink" gehandelt?
Tronlink ist ein Wallet. Das macht ja nicht mehr als jedes andere Wallet. Deine Transaktionen signieren grundsätzlich. Ich benutze Tronlink schon seit Ewigkeiten, das ist soweit ich weiss nicht verkehrt. Im Prinzip Metamask für Tron.
Ich denke, das Problem ist eher https://coinbaby.me
Wenn ich mir diese furchtbare Website anschaue, dann gibt es keine Antenne die nicht "Scam" ausschlägt....
Link to comment
Share on other sites

Am 17.6.2022 um 14:58 schrieb ANBO:

Die führen dann diesen Betrag an Steuern über ihren Regulator ab

Nein das tun sie ganz sicher nicht.

Warum nicht?

1. Weil das ziemlich sicher eine typische Betrugsmasche ist, der du da aufgesessen bist. Es wird damit nur versucht, dir weiteres Geld abzuknöpfen.

2. Weil es kein deutsches Finanzinstitut ist, welches im Falle von entsprechenden Finanzinstrumenten die pauschale Kapitalertragsteuer an das deutsche Finanzamt abführen würde. Und auch wenn du in echte Kryptowährungen (nicht irgendwelche Derivate) investiert hättest, könnten die keine Steuer abführen, da du diese Gewinne mit der Einkommensteuererklärung selbst deklarieren und versteuern müsstest. Daher ist eine solche Behauptung ausgesprochener Blödsinn.

Die Seite sieht allerbilligst aus - ich verstehe echt nicht, wie man in sowas investieren kann. Kein Impressum oder sonstige Angaben auf der Seite. Nicht wirklich viel bei Google darüber zu finden, und schon garnichts positives. Da muss man die Finger von lassen, sonst wird man abgestraft.

 

Die Frage wäre jetzt noch, was genau abgelaufen ist, und was die nächsten Schritte für dich sein sollten.

Bei vielen ähnlich gelagerten Fällen "helfen" die dir ein Konto einzurichten, indem sie sich mit einem Programm auf deinen Computer aufschalten. Wenn das passiert ist, dann sind dein Computer und auch deine Zugangsdaten für irgendwelche Dienste potenziell kompromittiert. Du solltest dir also über deine Online-Sicherheit Gedanken machen und entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Auch würde ich den Fall so gut wie möglich dokumentieren/beschreiben, und bei der Polizei Anzeige erstatten. Wahrscheinlich wirst du zwar nichts von deinem Geld wieder sehen - aber es kann helfen die Seite so schnell wie möglich auszuschalten und andere davor zu schützen ebenfalls in die Falle zu tappen.

 

Edited by BTCinvestor
Link to comment
Share on other sites

Am 17.6.2022 um 14:58 schrieb ANBO:

Ich habe auf Tronlink (https://coinbaby.me)

Wie bist du auf diese Seite gekommen? Wer hat sie dir empfohlen? Telegram?

vor 6 Stunden schrieb piefke2:

Hallo an alle ich habe das selbe Problem

Auch an dich die Frage: Woher hast du diese Webseite?

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.