Jump to content

blockchain


Marty

Recommended Posts

Hallo,

Ich glaube ich in auch in den Betrug von BTCEU reingefallen. Jetzt hat eine Firma "blockchain" mich angerufen das sie eine verdächtige Transaktion nach Russland gestoppt haben was mein Kryptowallet zugeschrieben ist, laut der Firma. Angeblich soll ich mich met den Leute nicht mehr einlassen. Ich vermute aber das diese Firma zum Komplott gehört. Die haben mich noch nicht angeboten das Geld wieder auf mein Coinbase Wallet gut zu schreiben, aber das wird wahrscheinlich den nächsten Schritt sein, nachdem sie meinen Vertrauen gewonnen haben. Und wollen da natürlich Geld für......

Habt ihr solche Erfahrungen? Ich werde Coinbase Kundenservice mal anrufen wie die das ganze sehen.

Danke für eure Antworte

Link to comment
Share on other sites

Die einzige Firma die unter "blockchain" bekannt ist ist : "https://www.blockchain.com/" und von denen ruft garantiert niemand bei Dir an um Dich vor irgend etwas zu warnen. Das ist eine US-Firma die nicht mal eine deutschsprachige Webseite betreibt.

Außerdem gibt es ja wohl auch keinen Grund für ne Firma bei Dir anzurufen, wenn Du nicht deren Kunde bist, was Du ja wohl wissen müsstest.

Geh davon aus das es Betrüger sind und das die ALLES was du denen sagst auswerten und versuchen später gegen Dich zu verwenden. Sag denen also nichts wahres über Dich, Dinge wie: Wo du Kunde Bist, wo Du lebst, Mailadressen, Geburtsdatum usw usw. die wollen dich Betrügen und die wollen an Deine Daten um es später nochmal besser zu versuchen.

Wen die bei mir anrufen würden würde ich denen jede Menge quatsch erzählen. Sie z.B. fragen ob sie etwa von Binance beauftragt sind (bin kein Kunde von denen). Erstens merke ich dann ganz schnell das es wirklich Betrüger sind, den Betrüger steigen darauf natürlich ein und zweitens füttere ich die so mit falschen Angaben.

 

Edited by groocer
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Marty:

Hallo,

Ich glaube ich in auch in den Betrug von BTCEU reingefallen. Jetzt hat eine Firma "blockchain" mich angerufen das sie eine verdächtige Transaktion nach Russland gestoppt haben was mein Kryptowallet zugeschrieben ist, laut der Firma. Angeblich soll ich mich met den Leute nicht mehr einlassen. Ich vermute aber das diese Firma zum Komplott gehört. Die haben mich noch nicht angeboten das Geld wieder auf mein Coinbase Wallet gut zu schreiben, aber das wird wahrscheinlich den nächsten Schritt sein, nachdem sie meinen Vertrauen gewonnen haben. Und wollen da natürlich Geld für......

Habt ihr solche Erfahrungen? Ich werde Coinbase Kundenservice mal anrufen wie die das ganze sehen.

Danke für eure Antworte

Merkst du das nicht?

Warum willst du bei Coinbase anrufen ?!?

Wenn die wieder anrufen, fängst du erstmal damit an, dass du dir den Namen des Anrufers aufschreibst. Lass ihn dir buchstabieren. Dann fragst du noch woher er deine Rufnummer hat. 

Weiter geht das Gespräch nicht, der Anrufer wird auflegen.

Falls doch, fragst du nach der Wallet und der Adresse. Die lässt du dir dann auch buchstabieren.

Spätestens jetzt wird das Gespräch vorbei sein. :D 

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

3 hours ago, Jokin said:

Merkst du das nicht?

Warum willst du bei Coinbase anrufen ?!?

Wenn die wieder anrufen, fängst du erstmal damit an, dass du dir den Namen des Anrufers aufschreibst. Lass ihn dir buchstabieren. Dann fragst du noch woher er deine Rufnummer hat. 

Weiter geht das Gespräch nicht, der Anrufer wird auflegen.

Falls doch, fragst du nach der Wallet und der Adresse. Die lässt du dir dann auch buchstabieren.

Spätestens jetzt wird das Gespräch vorbei sein. :D 

Das glaube ich nicht. Es gibt eine Firma oder eine Person Blockchain. Das weiss ich daher, weil hunderte von Platincoinvertriebler mit der Aussage rumgelaufen sind, dass man mit PLC umsonst einkaufen kann, weil die "Blockchain" das bezahlt. Du solltest das doch nun wirklich wissen ...

Aber ernsthaft, war mit ziemlicher Sicherheit Scam, wenn die genug anrufen, findet sich immer einer, der drauf reinfällt.

Edited by Chantal Krüger II
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Marty:

Ich werde Coinbase Kundenservice mal anrufen wie die das ganze sehen.

Wenn du das Coinbase Konto unter Anleitung und Hilfestellung mittels Fernzugriff auf deinen PC per Anydesk, Teamviewer etc. erstellt hast, solltes du den Coinbase Support vor allem deshalb kontaktieren, um dein Konto sperren zu lassen und dir ein neues Passwort zuweisen zu lassen. Das solltest du aber auf einem sauberen System machen, möglicherweise ist dein Rechner verseucht, wenn zuvor geschriebenes zutrifft.

Edited by BTCinvestor
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.