Jump to content

Trust Wallet Staking


Goldfeuerlust

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe einen Problem über Whattsapp gruppe Binance mining-pool bin beigetreten. Habe dann mit hohen summen den Täglichen gewinne zu erwitschaften hab 66 Tausend Euro Eingezahlt über Bitpanda. Wollte Luquidet mining pool mit machen. Bin dann in Staking ( Staken ) 30 Tagelang mit gemacht. Danach beim Trust Wallet nochmals ins höheren Level Stakin aktiviert. Ich wollte das nicht . Mit Staf febühren bin ich dann zurück getretten.

Jetzt um die durch zuführen dem Exrahierten Betrag in meinem Trust Wallet ein Transaktionen gebühr zahlen. Dazu sollte ich genügend USDT BNB in meinem Wallet haben.

Hab so viel verloren und jetzt noch mals über 2000 USDT sollte ich in meinenem Wallet einzahlen. Die Transaktionen durch zuführen.

BIN PLEITE BRAUCH EUERE HILFE.

Meine frage kennt jemand der mir Rat gibt über Trust-Wallet.

LG Goldfeuerlust

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Goldfeuerlust:

Hallo zusammen,

ich habe einen Problem über Whattsapp gruppe Binance mining-pool bin beigetreten. Habe dann mit hohen summen den Täglichen gewinne zu erwitschaften hab 66 Tausend Euro Eingezahlt über Bitpanda. Wollte Luquidet mining pool mit machen. Bin dann in Staking ( Staken ) 30 Tagelang mit gemacht. Danach beim Trust Wallet nochmals ins höheren Level Stakin aktiviert. Ich wollte das nicht . Mit Staf febühren bin ich dann zurück getretten.

Jetzt um die durch zuführen dem Exrahierten Betrag in meinem Trust Wallet ein Transaktionen gebühr zahlen. Dazu sollte ich genügend USDT BNB in meinem Wallet haben.

Hab so viel verloren und jetzt noch mals über 2000 USDT sollte ich in meinenem Wallet einzahlen. Die Transaktionen durch zuführen.

BIN PLEITE BRAUCH EUERE HILFE.

Meine frage kennt jemand der mir Rat gibt über Trust-Wallet.

LG Goldfeuerlust

Man muss kein Geld ausgeben um Geld zu bekommen. Das war schon so beim Prinzen von Nigeria und der reichen Witwe aus Amerika so.
Hat sich auch bei der modernen Variante mit "irgendwas mit Trading / irgendwas mit Blockchain / irgendwas mit Onlinehandel reich werden" nicht geändert.

Keine Gebühren, Steuern, Anwaltskosten usw. müssen im vorraus bezahlt werden und wenn irgendwo Transaktionskosten anfallen sollten, werden die von der auszuzahlenden Summe abgezogen.

Du wurdest betrogen. Hier kann dir keiner helfen. Geh zur Polizei.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Goldfeuerlust:

Meine frage kennt jemand der mir Rat gibt über Trust-Wallet.

Da wurde dir komplett nur bullshit erzählt.

Du wurdest betrogen.

Und Trustwallet hat damit nichts zu tun.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Wie schon erwähnt, Trustwallet hat nichts damit zu tun.

Die Frage ist eher, WIE hast du deine Trustwallet bekommen?

Wurde dir ein Downloadlink gegeben wo du Trustwallet runterladen solltest? Dann könnte man dir eine gefälschte Trustwallet gegeben haben, davon gibt es sehr viele gefälschte. Dann haben die Betrüger vollen Zugriff auf deine Wallet.

Oder hast du eine lange Reihe von 24 Wörtern, oder eine sehr sehr lange Zeichenfolge (viele Zahlen und Buchstaben wie 5fd384kptt1544fwex.... ) bekommen die du dann importieren solltest? Dann wurde dir ein vorgefertigter Seed / Privatekey (watch only) gegeben und die Betrüger haben vollen Zugriff auf deine Wallet.

Oder hat dir jemand beim einrichten der Wallet geholfen, z.b. über Anydesk oder Tramviewer oder ähnliches? Dann haben die Betrüger vollen Zugriff auf deinen Computer gehabt und auf deine Wallet. -> Computer plattmachen bzw. Festplatte formatieren und alles neu installieren, die könnten immer noch Zugriff auf deinen Computer haben.

Link to comment
Share on other sites

Danke für ausführliche info Tschubaka, es ist keine von dem Sie beschilderten. Ich habe selbst den Trust-Wallet von meineim App runtergeladen.

Ich habe um die Mining Pool reinkomen öffters scrolleen in Whattsapp gesendet. Beim Staking konnten die sogar für nächste level nach 2 Tagen gestopt. Wie ich sagte. Um zu Transaktionen zu machen sollte ich 2 Tausend  USDT in meinem Wallet zu haben. Erst dann kann ich meine Geld zu bekommen.

Ich bin verzweifelt im momment.

Danke noch mal für hilfe.

 

Link to comment
Share on other sites

Du kannst hier Englisch schreiben, ist vielleicht besser. Du kannst deine Adresse hier veröffentlichen, damit sich das jemand mit Ahnung ansehen kann. Man braucht nie USDT als Transaktionsgebühren, sondern auf der ETH-Chain braucht man dafür auch ETH-Token und auf anderen Blockchains braucht man beispielsweise SOL oder BNB. Jedes „Ökosystem“ hat seinen Token, der für die Transaktionsgebühren verwendet wird.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.