Jump to content

Leistungsaufnahme verschiedene GTX1070 Varianten


kainplan
 Share

Recommended Posts

Moin zusammen,

 

ich habe mich etwas mit dem Thema GPU-Mining beschäftigt und am Wochenende beschlossen erstmal einen Proof of Concept zu starten und mir die Komponenten für den Anfang grob zusammengelegt. Ich werde das geplante Setup unten nochmal auflisten, dazu gerne auch Kommentare, aber grundsätzlich geht es mir um eine GPU spezifische Frage:

 

Ich habe mir die HashRates, die Leistungsaufnahmen und die Straßenpreise diverser GPUs angeschaut und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich es, für den Anfang, mit 2 GTX1070 versuchen möchte. Gehäuse und Mainboard werde ich aber direkt für 6 max auslegen.

Nun geht der Nicehash-Rechner von 150W Leistungsaufnahme einer GTX1070 aus. Eine Option für die GPU wäre jetzt die MSI GeForce GTX 1070 Armor 8G OC. Laut MSI-Spezifikation soll sie 150W ziehen, laut dieser Auflistung allerdings 200W. Nun langsam zu meinen Fragen ;) 

  • Kann man die übertakteten Modell problemlos auf die "Referenzwerte" bringen?
  • Oder lohnt es sich, in diesem Beispiel, die Karte bei 200W zu betreiben? Ergo verhalten sich Hashrate und Leistungsaufnahme in diesem Bereich proportional?

Hier noch grob mein geplantes Setup. Kommentare sind gerne gesehen:

  • Gehäuse, Eigenbau
  • Mainboard bin ich noch unsicher, das meiste ist ebenfalls ausverkauft. Ich habe jetzt diverse MSI-Boards mit 6 PCIe für ~100-120€ in der Auswahl. Gibt es grundsätzlich Chipsets oder Hersteller, die zu meiden sind? (Aktuell habe ich Z270, H270, B250 in der Auswahl)
  • CPU: Celeron G3900, 1151er Sockel
  • 4GB RAM
  • Netzteil: Corsair RM750X ->Bei 150W pro Karte sollte das sogar bis 4x1070 reichen?

Grüße

kainplan

Link to comment
Share on other sites

Ich kann dir nur zur GTX 1070 was sagen da ich diese in meinem Gaming PC verbaut habe.

Ich hab unter max OC ( Core Clock 2050-2100 ) + max Powerlimit einen verbrauch von 240-250W unter Last ( 3Dmark Benchmark etc )

Link to comment
Share on other sites

Ich kann dir nur zur GTX 1070 was sagen da ich diese in meinem Gaming PC verbaut habe.

Ich hab unter max OC ( Core Clock 2050-2100 ) + max Powerlimit einen verbrauch von 240-250W unter Last ( 3Dmark Benchmark etc )

Besten Dank erstmal für die Antwort. Hast du auch Erfahrungen gemacht ob die Karte sich auf die 150W runtertakten lässt? Sollte ja eigentlich problemlos möglich sein und tendenziell profitiere ich dann eher von nem tendenziell besseren Kühler bei OC-Varianten. Bin allerdings aus dem Gamingbereich seit mehr als nem Jahrzehnt raus, von daher würde ich mein Halbwissen gerne überprüfen bevor ich für 800€ Grafikkarten bestelle ;)

Link to comment
Share on other sites

Wenn du alles normal lässt also Base Clock etc dann wird die GPU wohl auf 150W laufen.

Ich würde die Armor OC aber nicht nehmen da diese nicht mal eine Backplate hat. Ich würde EVGA FTW empfehlen ( 3J Garantie inkl )

Link to comment
Share on other sites

Ok, Undervolten/takten scheint mit dem MSI Afterburner bzw. je nach Hersteller anderen Tools anscheinend gut möglich zu sein. Aber wie schaut das unter Linux aus? hat da jemand Ahnung?

 

Bzw. des Modells bin ich tatsächlich hauptsächlich nach Preis/Verfügbarkeit und Tests gegangen. Insbesondere die Verfügbarkeit ist da oft ein Problem, so auch bei der EVGA FTW, die finde ich auf die schnelle nirgends, höchstens bei Conrad zum vorbestellen für 40€ mehr als die MSI.

Link to comment
Share on other sites

Die Preise sind leider wegen ausverkaufter AMDs hochgegangen :D Letztens gabs noch 1070er ( MSI / EVGA ) für 380/390

Zu Linux kann ich dir nichts sagen

Kannst ja nach gebrauchten 1070er suchen ( EVGA / ZOTAC ) wegen der Garantie Zotac/EVGA da die Hersteller nie faxxen machen

Edited by xlol
Link to comment
Share on other sites

Ok, 1070er ist anscheinend auch langsam schwerer dran zu kommen. Spricht irgend etwas gegen die ZOTAC GeForce GTX 1070 Mini? Ich denke, dass das Platinendesign für das kleine Format ja schon deutlich geändert werden muss. Hat das irgendwelche Nachteile bzgl. Kühlung oder sonstiges?

Link to comment
Share on other sites

Boah, gestern lieber in der Sonne Bier getrunken als Hardware zu bestellen und jetzt ist auch die Zotac schon wieder ausverkauft... Falls jemand interessante, verfügbare Händlerangebote hat immer her damit. Gebraucht geht auch nicht viel, entweder keine Antwort oder absurd teuer oder schon weg...

 

Ich überlege doch 3x1060 statt 2x1070 zu nehmen aber da ist anscheinend die nicehash Leistungsaufnahme falsch? Da steht 100W, das wäre identische Watt/Hashrate wie die 1070 aber anscheinend hat die Karte Standardmäßig 120W?

Link to comment
Share on other sites

Boah, gestern lieber in der Sonne Bier getrunken als Hardware zu bestellen und jetzt ist auch die Zotac schon wieder ausverkauft... Falls jemand interessante, verfügbare Händlerangebote hat immer her damit. Gebraucht geht auch nicht viel, entweder keine Antwort oder absurd teuer oder schon weg...

 

Ich überlege doch 3x1060 statt 2x1070 zu nehmen aber da ist anscheinend die nicehash Leistungsaufnahme falsch? Da steht 100W, das wäre identische Watt/Hashrate wie die 1070 aber anscheinend hat die Karte Standardmäßig 120W?

 

Edith: Die 1050TI wäre auch noch gut und billig zu bekommen, das wären dann direkt 6Stück und kürzerer ROI. Ist grundsätzlich davon auszugehen, dass die 1050er früher nichtmehr profitabel wären aufgrund der steigenden Difficulty oder habe ich nur den Nachteil weniger Hashrate in ein System zu bekommen? 

Link to comment
Share on other sites

 

Boah, gestern lieber in der Sonne Bier getrunken als Hardware zu bestellen und jetzt ist auch die Zotac schon wieder ausverkauft... Falls jemand interessante, verfügbare Händlerangebote hat immer her damit. Gebraucht geht auch nicht viel, entweder keine Antwort oder absurd teuer oder schon weg...

 

Ich überlege doch 3x1060 statt 2x1070 zu nehmen aber da ist anscheinend die nicehash Leistungsaufnahme falsch? Da steht 100W, das wäre identische Watt/Hashrate wie die 1070 aber anscheinend hat die Karte Standardmäßig 120W?

 

Edith: Die 1050TI wäre auch noch gut und billig zu bekommen, das wären dann direkt 6Stück und kürzerer ROI. Ist grundsätzlich davon auszugehen, dass die 1050er früher nichtmehr profitabel wären aufgrund der steigenden Difficulty oder habe ich nur den Nachteil weniger Hashrate in ein System zu bekommen? 

 

 

die 1050 macht nur ca. 12 - 13 MH/s

 

1060, 1070 machen da deutlich mehr mit....22 - 24 MH/s / 26 - 28 MH/s

 

siehe:

https://bitcoin-live.de/mining-hardware-comparison-mining-hardware-vergleich/

Edited by azu393
Link to comment
Share on other sites

Das stimmt natürlich, dafür kostet die 1050er natürlich auch nur nen bruchteil ;)

 

Habe jetzt aber genervt 2 1070er Asus bestellt, nachdem ich diverse Karten in Einkaufwagen hatte die dann doch nicht lieferbar waren...

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe gestern auch endlich nach dem ganzen Stress mit der GPU Beschaffung mit dem minen anfangen können ( vorzugsweise ETH)

Hab mir für den Anfang 2 mal die Gigabyte GTX 1070 Windforce sichern können, die ich derzeit auf 58 mh/s bei 100 watt prügeln konnte.

Da lässt sich aber noch wesentlich mehr optimieren...

Leider steigen die Preise für diese GPU´s auch immo extrem an.

Link to comment
Share on other sites

die 1050 macht nur ca. 12 - 13 MH/s

 

1060, 1070 machen da deutlich mehr mit....22 - 24 MH/s / 26 - 28 MH/s

 

siehe:

https://bitcoin-live.de/mining-hardware-comparison-mining-hardware-vergleich/

 

Tach auch

 

was spricht eigentlich gegen mehrere 1050ti anstelle der 1070 ?

 

1070

450 Euro aktuell

28MH/s

150W

https://www.cryptocompare.com/mining/calculator/eth?HashingPower=28&HashingUnit=MH%2Fs&PowerConsumption=150&CostPerkWh=0.30

 

2x 1050ti

150 Euro das Stück -> 300 Euro

26MH/s

75W je -> 150W

 

Wollen wir das gleiche Geld aus geben bekommen wir sogar 3

 

3x 1050ti

450 Euro Gesamt

39MH/s

225 W

https://www.cryptocompare.com/mining/calculator/eth?HashingPower=39&HashingUnit=MH%2Fs&PowerConsumption=225&CostPerkWh=0.30

 

Finden sich weitere Nachteile außer dem erhöhten Stromverbrauch und dass ein Mainboard nicht mehr als 8 GPUS tragen kann ein RIG mit 1050ti natürlich nie so viel Ertrag bringen kann wie ein 1070er ?

Wird es in naher Zukunft ein Problem sein dass die 1050ti nur 4gb ram haben ?

 

LG

Link to comment
Share on other sites

das problem ist doch der platz und die grundkosten für mainboard, cpu, usw.... diese verteilen sich bei schwachen gpu's auf relativ wenig hashleistung.... zudem braucht man so mehr platz, um auf die gleiche hashleistung zu kommen... mehrkosten sind beim mining eher "doof"... viel platz verschwenden in der regel auch....

 

10 bis 12 mh/s pro gpu kann man machen -> kleine miner, hobby und co.... für alle anderen sind diese kleinen systeme meiner meinung nach eher nix...

Link to comment
Share on other sites

So,

habe meine erste Karte nun auch am laufen. Die zweite liegt in ner kaputten Packstation  :blink: Aktuell läuft eine Zotac GTX1070 Mini, da von der Asus nur noch eine lieferbar war.

 

Ich habe jetzt zum starten erstmal die nicehash software draufgepackt und bin einfach angefangen zu minen. Da ich aktuell nur ca. 25MH/s mit der ethminer.exe erziele würde ich da gerne noch etwas optimieren die Tage. Ich gehe davon aus, dass die unterschiedlichen Algorithmen auch unterschiedliche optimale Einstellungen haben? Macht das dann mit Nicehash überhaupt Sinn? Oder sollte ich lieber für die verschiedenen Miner optimieren und dann manuell wechseln bei Bedarf?

Gibt es da allgemein irgendwo Tutorials oder Ähnliches bzgl Vorgehensweise, Optimierung, usw. Gerne auch spezielles für die 1070 also wo sind da die potenziale? Overclocking? Undervolting? Treiber?

 

LG

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.