Jump to content

WIe am schnellsten an ETH kommen?


Skelky
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

wie ihr der frage entnehmen könnt bin ich ein neuling auf dem gebiet der kryptowährungen.

ich habe vor ca. 4000€ in iota zu stecken. dass ich vorher bitcoins oder eth kaufen muss, ist mir bereits klar. wo ich allerdings nicht weiterkomme - zumindest nicht schnell - sind die zahlungsmöglichkeiten auf coinbase oder bitcoin.de. dort hat man überall starke beschränkungen solange das bankkonto noch nicht verifiziert ist, was einige tage dauern kann.

problem ist: ich wollte bei 3$ einsteigen und aktuell hängt er bei ca. 3,65$ - das macht mich verrückt.

wie kann ich die ganzen beschränkungen umgehen? gibt es eine möglichkeit irgendwo per sofortüberweisung oder paypal ETH im wert von 4000€ zu kaufen?

Danke für eure hilfe

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Skelky:

das macht mich verrückt

Regel Nummer 1: Sobald Du die Cryptowelt betrittst musst Du (ja, Du "musst"!) Deine Emotionen draussen lassen. Emotionsbehaftete Entscheidungen haben Menschen Haus und Hof gekostet.

(Emotionen sind nicht gleichzusetzen mit Bauchgefuehlen)

Regel Nummer 2: Lass Dir Zeit. Ueberstuerze nichts, ueberdenke und ueberschlafe Entscheidungen.

vor einer Stunde schrieb Skelky:

wie kann ich die ganzen beschränkungen umgehen?

Gar nicht - denn es ist nicht Sinn der Beschraenkungen diese zu umgehen.

vor einer Stunde schrieb Skelky:

gibt es eine möglichkeit irgendwo per sofortüberweisung oder paypal ETH im wert von 4000€ zu kaufen?

Ja, aber Du erkaufst Dir damit andere Probleme wie Sicherheitsrisiken und so.

Gerade Neulingen empfehle ich erstmal den "ueblichen Weg" zu gehen, also bei bitcoin.de anmelden, Bankkonto zu verifizieren und den Einstieg finden.

Danach Schritt fuer Schritt bei weiteren Handelsplaetzen anmelden, Verifizierung durchtragen, eventuell Bankkonto bei der fidorbank einrichten, Desktop-Wallet einrichten.

Bei all den Schritten immer ueberlegen welche Risiken bestehen - ist die eMail-Adresse sicher? Sind die Passwoerter sicher? Ist der Computer sicher?

... sobald der Computer mal auf Freeware-Seiten war oder Pornoseiten oder andere halblegale Webseiten: Neuinstallation oder anderen Computer nutzen.

Ist der Computer schon aelter und schon ewig nicht neu installiert worden: neu installieren.

Ist ein kostenloses oder gar kein Antivirenprogramm drauf? Computer nicht fuer Cryptowelt nutzen.

Setze Dich mit 2-Faktor-Athentifizierung auseinander.

Gerade gestern wurden wieder diverse Online-Wallets leer geraeumt.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin auch Neuling und beschäftige mich seit wenigen Wochen SEHR SEHR intensiv mit den Krypto-Währungen.

Seit ca. einer Woche investiere ich hier und da und habe ein klein wenig Erfahrung sammeln können. Hier meine Erkenntnisse:

- Relativ schnell kannst du über Bitpanda.com investieren und dort Euro zu Ethereum machen - womit du eigentlich überall andere Krypto-Währungen kaufen kannst. Per Webcam-Verification ist man ziemlich schnell ausreichend verifiziert um auch Summen über 1000€ einzuzahlen (Sofort-Überweisung). Außerdem sitzen die in Österreich - da hatte ich ein besseres Gefühl. Was mich stört ist die fehlende Transparenz zu welchem exakten Kurs ich nun ETH eingekauft habe und wieviel davon Gebühren war.

- Myetherwallet.com ist eine kostenlose Wallet womit man sehr schnell eine unabhängige Wallet erstellen kann. Die benutze ich als Mittelsmann, weil wohl Börsen wie Bitfinex ggf. Probleme bereiten wenn die Absender Adresse kein normales Wallet sondern ein Smart Contract ist (ob das Bitpanda ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht - aber ich will sicher gehen dass mein Ethereum bei Bitfinex ankommt)

- Zur Erfahrung mit Bitfinex: Bei mir hat es 100 Versuche gedauert eine Einzahlungsadresse zu generieren - die braucht man damit das Ethereum zugeschickt werden kann - damit man es im Wallet von Bitfinex hat und damit handeln kann. Und die Einzahlung dauert derzeit auch ewig - ehrlich gesagt ist aktuell nach 1std noch nichts angekommen obwohl meine ETH-Transaktion über 200mal schon confirmed ist - deswegen hab ich die Zeit hier zu schreiben :)

Vorläufiges Fazit:

Bitfinex läuft aktuell sehr langsam - ich lese viele Forenbeiträge dass die übertragenen Währungen nicht oder sehr spät ankommen - eine Deposit-Adresse für ETH anzulegen dauert auch ewig. Eventuell sind die Crypto-Kitties schuld - also ein gehyptes Online-Spiel zur Aufzucht von virtuellen Comic-Katzen, die die ETH-Blockchain nutzen und damit die Transaktionen derzeit verstopfen.

Ein schnelles Reagieren auf Kurs-Schwankungen oder Kurzfristiges Investieren wie ich es bei meinem Online-Broker an der Börse machen kann - scheint mir gerade i.V.m. Bitfines nicht möglich. Solange die Kurse steigen gibt das wohl noch nicht einen zu lauten Aufschrei - aber mal abwarten sobald mal etwas stärker sinkt...
Aus diesen Gründen würde ich kurzfristige Entscheidungen zu großen Investitionen mit Vorsicht geniessen.

 

EDIT: ich lese gerade in einem anderen Forenthema dass Bitfinex von DDos attacken verlangsamt war:

https://twitter.com/bitfinex?lang=de

https://bitfinex.statuspage.io/

 

mal sehen wann meine ETH im wallet endlich sind...

Edited by Mo411
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.