Jump to content

GPU-Mining Rechneranforderungen


battlecore
 Share

Recommended Posts

Das Thema Mining mit der Grafikkarte interessiert mich sehr von der technischen Seite, kannte ich noch nicht, ist wohl komplett an mir vorbeigegangen das Thema.

Mit Grafikkarten und PC ke ich mich nur noch insoweit aus das ich vor 20 Jahren natürlich auch mal gezockt habe und mir extra einen Rechner mit nem MSI K7D Master und zwei Athlon Multiprozessoren zugelegt hatte damit meine legendäre Voodoo 5 5500 und meine zwei Voodoo2 1000 im SLI-Verbund eine schnelle Basis hatten. Damals konnt ich jeden Rekord in FPS brechen der aktuell war. Es ist also lang her wie ihr seht. So lang her das nvidia, die 3dfx feindlich übernommen hatte, das SLI von 3dfx nach zehn Jahren aus der Schublade holte und plötzlich als das allerneueste verkaufen konnte.

 

Die Frage ist, kommt man mit dieser Strategie heute beim Mining auch noch voran? Welche CPU-Anforderungen gibt es, oder braucht die CPU lediglich die Grafikkarten und den PCI-Bus betreiben können?

Bringt eine Ramdisk einen Vorteil? Eine SSD dürfte bei Dauereinsatz ja nicht sehr lange halten im Vergleich zu einer herkömmlichen Festplatte? Zumindest was die MTBF bzw. den möglichen Totalausfall angeht? Oder ist das heute kein Problem mehr?

Ich sehe das in der Regel mehrere Grafikkarten auf einem Board benutzt werden. Leider hängen die ja trotzdem alle über den PCI zusammen und der Durchsatz ist nunmal beschränkt. Daher müssen sich alle Grafikkarten diesen Durchsatz teilen, er wird nicht mehr egal wieviele Grafikkarten man benutzt und wie weit man die Schnittstelle entwickelt.

Abgesehen von den üblichen Overclockern wie sie Gigabyte ja schon immer mitgeliefert hat, bringt ein zusätzliches Treibertuning beim Miningeinsatz noch was? In der Regel sind getunte Treiber ja eher auf spezielle Spiele angelegt um genau dasjenige Spiel voll ausreizen zu können. Gibt es da Treiber die auch beim Mining spezielle Fähigkeiten haben?

Ist schonmal jemand auf die Idee gekommen Konsolen zu benutzen welche eventuell viel stärkere GPUs haben??

 

Und das wichtigste, welchen Einfluss hat noch das Betriebssystem? Muss man ein fettes Windows 7, 8, 10 xxxx nehmen oder lässt es sich mit einem schlanken schnellen Windows XP noch etwas beschleunigen?

Für Linux sieht es vermutlich eher mau aus weil Spiele da nicht sooo dolle im Vordergrund stehen sondern eher die Sicherheit und Stabilität. Obwohl ein schlankes Lubuntu jedes Windows weit hinter sich lässt wenn es um Speed geht.

Link to comment
Share on other sites

CPU je nach Bedarf, selbstverständlich sollte die CPU genug PCIe Lanes mitbringen.

Alle GPUs werden über PCIe1x betrieben. Die Bandbreite reicht für den mining Prozess.

Eine Ramdisk bringt nicht wirklich was, SSD bei der DAG creation eventuell. OS fühlt sich hier halt "flüssiger" an.

Du hast die normale Lese/Schreibprozesse vom OS etc. und z.B. eine Logfile von der Miner Software.  Weniger als Alltags Betrieb.

Je nach Hersteller werden entweder alle settings in Afterburner gesetzt oder man editiert das Vbios der GPU und setzt zusätzlich  sowas wie Afterburner ein.

Mining Software kann ebenfalls entsprechende Parameter mitbringen.

Zu Konsolen kann ich nichts sagen, leistungsfähiger als dedizierte GPUs sind sie jedenfalls nicht.

Wenn du mehr als 6 GPUs nutzen willst, Windows 10 oder ethOS aus dem Linux Lager, wenn du Linux nur antesten willst, simplemining(SMOS).

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.