Jump to content

Coinbase - Aus Deutschland


schnitzelwoche
 Share

Recommended Posts

Huhu,

 

ich bin bisher stiller Mitleser gewesen und bin an einer Sache hängen geblieben, auf die ich speziell auch keine Antwort gefunden habe und diese Frage im www relativ oft gestellt wurde. In den "AGB" von Coinbase steht, dass der Service nicht für Personen mit Sitz in Deutschland gedacht ist. Wenn man es dennoch macht, welche Folgen kann dies haben, solange man seine richtigen Daten angibt und die den Service und Kauf dennoch durchführen? Haben die dann nur die Macht, das Konto einzufrieren, da man verstoßen hat oder kann das auch rechtliche Folgen haben? Klar gibt man bei Facebook und sonst überall auch an, dass man über 14/16j oder Sonstiges ist, aber hier gibt man aber seine Daten etc. raus.

 

*ernst gemeinte Frage*

 

VG

Schnitzel

 

Link to comment
Share on other sites

Keine Ahnung, ich bin kein Anwalt. Die Plattform wäre auf jeden Fall dran, sie darf es nicht.
Gegen dich könnte man bestimmt auch etwas unternehmen, wenn du zustimmts, nicht aus D zu sein, obwohl du es bist ...

Link to comment
Share on other sites

Ja eh ... deshalb ja ... gibt ja noch tausend, Polo, Bittrex, ... da kauft (oder verkauft) man ja überall nicht vom Betreiber selbst Coins.
Das macht - zumindest lt. meinen Infos - den Unterschied aus. Bitpanda zB arbeitet wohl mit einer Bank zusammen, deshalb dürfen sie es.

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Amsi:

Keine Ahnung, ich bin kein Anwalt. Die Plattform wäre auf jeden Fall dran, sie darf es nicht.
Gegen dich könnte man bestimmt auch etwas unternehmen, wenn du zustimmts, nicht aus D zu sein, obwohl du es bist ...

Scheint in D aber niemanden zu stören. Wird ja öffentlich auf Blogs und Magazinen über diese Börsen geworben und davon kein Sterbenswörtchen erzählt

Link to comment
Share on other sites

Also die Bafin stört es.

Warum gibt es sonst keine anderen Handelsplätze in Deutschland? Warum gibt es keine Bitcoin ATMs in D? Warum steht auf einigen Seiten (wo man direkt Coins kaufen kann) im Kleingedruckten "Unser Service steht aktuell für Kunden aus Deutschland nicht zur Verfügung"?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Amsi:

Keine Ahnung, ich bin kein Anwalt. Die Plattform wäre auf jeden Fall dran, sie darf es nicht.
Gegen dich könnte man bestimmt auch etwas unternehmen, wenn du zustimmts, nicht aus D zu sein, obwohl du es bist ...

Hab nochmal nachgedacht. Die User Agreements sind eigentlich nur ein Vertrag zwischen Coinbase und mir.  Coinbase wäre also auf jeden Fall dran, wenn sie den Verkauf von toleriert und gegen die Regeln der BAFin verstößt. Durch mein MIssachten des Agreements kann mir persönlich nur Coinbase den Account sperren, Währung einfrieren etc. Indem ich Kryptowährung kaufe, breche ich kein deutsches Gesetz, sofern mir das bekannt ist. Ergo kann man den Käufer nicht strafrechtlich belangen. Nur Coinbase kann Konsequenzen aufgrund des Vertragsbruches durchführen,rechtliche aber weniger.

liest sich logisch oder ? ;)

Link to comment
Share on other sites

Hab bei Gdax Coins gekauft und auch vierstellige Euro Summen hin und her geschoben, bislang gabs keine Probleme :ph34r::ph34r::ph34r:

Bei der registrierung hab ich ganz normal "Deutschland" ausgewählt, spätestens da hätte Coinbase/Gdax ja schon eine Sperre einbauen können, dass man sich als deutscher garnig registrieren kann. Aber scheint niemanden zu kümmern.

 

 

Edited by BitDoge
Link to comment
Share on other sites

Wird sich halten wie Verkauf von Alkohol unter 18/16. Dem Betreiber bringt es gut Geld. Wenn mal was auffliegen sollte, zahlen die eine Strafe und machen es nicht mehr. Wenn der Minderjährige was bekommt, hat er Glück gehabt. Wenn nicht, dann nicht. Ist natürlich ein primitiver Vergleich :D

Link to comment
Share on other sites

Veri mit Perso und Führerschein.

Das Girokonto muss mit einer Einzahlung bestätigt werden.

Das withdrawal limit ist 10k€ täglich, wobei man dieses auch anheben kann, dann aber extra angaben muss:

--Desired daily withdrawal limit  --Why are you requesting a higher limit?  --Bank Statement

--Your application will be reviewed within 5-10 business days.

Vielleicht liegt da jetzt der Hund begraben, wenn die sehen das man grössere Summen auscashen will und den Account dann genauer anschauen :P

Hatte die 10k bislang noch nicht überschritten

     
Edited by BitDoge
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.