Jump to content

Eddi

Mitglieder mit Bildrechten
  • Gesamte Inhalte

    4.040
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4.759 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Eddi

  • Rang
    Langzeitanleger

Profile Information

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

2.730 Profilaufrufe
  1. Ich bin jetzt frei. Prozeko war schon immer ein Scheiß. Egal. l
  2. Äh Leute, Bitcoin hat mich unermäßlich reich gemacht, aber eigentlich möchte ich nur meine alte Freunde zurück.
  3. Alter äh. Wovon redest Du?
  4. Der IWF wird niemals Bitcoin akzeptieren können, es sei denn er erreicht die 5000-Jahres-Reputation von Gold.
  5. BRACKING NEWS KenFm akzeptiert Bitcoins. Füe alle die jetzt kotzen müssen, bitte Medienkompetenz überprüfen. Gruß Eddi
  6. Was für ein Unsinn! Geld ist eben kein Gut wie jedes andere auch. Wenn ich mir eine Hose, Auto, Villa kaufe, dann muss dieses nur mir gefallen, vielleicht noch meiner Familie - und das wars dann auch schon. Wenn mir der Euro nicht gefällt und ich ab nu mit Dollar bezahlen will, werde ich feststellen müssen, dass die Verwendung meines bevorzugten Gutes, elementar davon abhängt, was alle anderen davon halten. Nimmt keiner Dollar, ist mein Vorhaben schon gescheitert. Dass sich im Wettbewerb die bessere Währung duchsetzten würde, ist auch Unsinn. Damit sich eine Bezahlmittel neben einer Währung soweit etabliert kann, dass man von einem Geld reden kann, dauert es fünfzig Jahre. In Worten: fünfzig. Das Ablösen würde hundert Jahre dauern. Nur der Zusammenbruch der Erstwährung würde das ganze etwas beschleunigen. Ein Wettbewebt ums beste Geld dauert fünfhundert Jahre. Wer es nicht glaubt, sollte sich Bitcoin anschauen. Der ist schon zehn Jahre alt und alle sind sich darin einig, dass er immer noch eher am Anfang steht.
  7. Der Bericht ging doch halbwegs. Dass der Bundes-Thiele vergessen hat zu sagen, dass auch Aktien und Gold im Gegensatz zum Sparbuch, das mittlerweile beim Nullzins angekommen ist, fallen können, sollte man nicht so eng sehen. Er ist nun mal der Frosch, der die Trockenlegung seines Teichs kommentiert muss. Der Schneckenbrecher war aber echt 'ne Nummer...
  8. Der Gewinner würde dann bestimmt doch noch ordentlich Geld einsammeln. Ist ja der Gewinner. Das menschliche Gehirn hat da ein Problem mit Negation. Denke nicht an einen Elefanten! Und? Hat jemand an einen Löwen gedacht? Nicht jetzt, sondern davor. Natürlich nicht. Das Substantiv aktiviert den Frame (engl. für Deutungsrahmen). Das ist aber jetzt ziemlich OffTopic, sprich falscher Frame sozusagen.
  9. BMF? Viel Geld kommt da wohl nicht rein. Aber dafür winkt der erste Preis für'n besten ICO-Scam.
  10. Wer nur diesen Quatsch mit dem "inneren Wert" erfunden hat? Kein Geld der Welt hat irgend einen "inneren Wert". Auch kein Gold und Silber. Angebot und Nachfrage bestimmen deren Wert. Im Erdkern liegt soviel Gold, dass man die gesamte Landmasse der Erde einen haben Meter dick mit Gold überziehen kann. Wenn da mal einer drankommt, ist der Dreck unter den Fingernägeln wertvoller als Gold. Geld braucht auch keinen "inneren" Wert, wozu auch? Geld braucht das Vertrauen, dass man Morgen noch was dafür bekommt und eben noch ein paar technische Eigenschaften. Selten, aber nicht zu selten, teilbar, leicht transportierbar und lange haltbar. Fertig. Wenn's dann die Leute als Geld akzeptieren, ist alles in Ordnung. "Innerer Wert" ist ein Hirngespinnst, das mal einer aus Langeweile erfunden hat.
  11. Genau: Fischer, nur eben so:
  12. Genau, alles nur gefakt. Ich vermute ja schon länger, dass die Adriana Monk auch nur 'n Bot ist.
  13. Nur bereitet der schwankende Kurs Bitcoin als Zahlungsmittel nicht geringsten Schwierigkeiten. Irgendwie seltsam, oder?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.