Jump to content

Neugling in der Kryptowelt hat einige Fragen


SunIsUp

Recommended Posts

Guten Abend zusammen, 

ich bin seit Mitte Dezember in die Kryptowelt eingestiegen. Ich finde diese Welt interessant und habe mich deshalb entschlossen mich hierin zu versuchen. Angefangen habe ich bei eToro, wo ich in Ripple investiert habe. Stand heute, halte ich dort meine Einheiten. Dennoch habe ich mich schon 4x mal verbrannt, da man dieses HODL entweder von der Wiege aus mitbekommen hat oder man lernt es. Ich muss zugeben, dass mich diese starke Volatilität anfangs schon sehr beschäftigt hat. Durch Panikverkäufe habe ich schon Geld in den Sand gesetzt, was unnötig war. Zum Glück lernt man mit jeden Fehler, weshalb mich diese Woche echt hat entspannt sein lassen. 

Trotzdem muss ich jetzt mal ein Thema eröffnen, da ich einige Fragen habe. Diese betreffen wirklich viele verschiedene Themen und ich würden ich freuen, wenn mir Sie einer erklären könnte. Ich versuche Sie so klar wie möglich zu stellen: 

HitBtc: 

- Ich habe mich auf dieser Plattform (leider zu spät informiert, da man nicht wirklich viel gutes hört) angemeldet und folgende Coins bezogen -> TRON, VEN, FUN, DCN und DENT ... Gibt es für alles ein Wallet oder soll man die auf dem Account lassen?

- von DENT oder DCN habe ich Coins die lt. ExChange Liste "Plus" machen aber nur die Anzahl der Coins gezeigt wird. Es wird mir keinen Wert angezeigt. Kann mir das jmd erklären? 

- Wie bekomme ich aus den Coins wieder den EURO raus? ... Hatte ETH über Coinbase besorgt und transferiert. Muss ich den Coin wieder in ETH tauschen und dann auf Coinbase schicken oder wie würde das genau ablaufen? Leider sehe ich im Exchange nur, dass man die Variation ETH/TRON hat. Aber nicht mehr andersrum. 

- Läuft HitBtc über China und sollte ich mir sorgen machen? 

- Welchen WALLET würdet ihr empfehlen und ist das versenden das gleiche wie von Coinbase etwas zu HitBtc zu senden? 

- Überlege ein Account bei Binance anzulegen. Wäre das versenden dorthin sinnvoll? 

 

Steuern: 

- Kann ich meinen Verlust mit Gewinnen verrechnen? 

- In wieweit muss ich das Nachweisen können? Reicht eine Excelübersicht über die Ein sowie Auszahlungen?  (führe so etwas) oder gibt es was anderes um seine Trades darzustellen? 

- Weiß jmd, ob die Einheiten von eToro als Coins zählen und auch nach einem Jahr steuerfrei sind? 

 

Ripple:

- Kann jmd einschätzen wie hoch die Chance ist, dass XRP von den Banken überhaupt genutzt wird? Also ich meine die TOKEN. Habt gelesen, dass hauptsächlich das Interesse an xRapid besteht. Sollten die XRPs nicht gebraucht werden, dass sind die Coins ja soviel Wert wie Monopoly Geld. 

 

ICOs:

- Benötigt man wie ICOs immer ein Wallet bzw. gibt das Unternehmen beim Kauf automatisch ein Wallet her, wo die Coins liegen? 

- Was haltet ihr von "GRAM"?  

- Muss ich die Coins von einem WALLET (privates Wallet)  mit zB ETH bezahlen? 

 

Ich weiß, dass sind einige Fragen. Ich würden ich freuen, wenn sich die ein oder andere Frage beantworten lässt. Vllt ein paar hilfreiche Tipps, woran ich noch nicht gedacht habe. Ich selber lese mich aktuell in das Thema Kryptowelt mit Büchern rein, weil ich denke das Krypto irgendwann einfach von der Welt angenommen werden muss. Die Technik schreitet so schnell voran, dass es nicht anders geht.... 

 

Schönen Abend noch. :)

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb SunIsUp:

Leider sehe ich im Exchange nur, dass man die Variation ETH/TRON hat. Aber nicht mehr andersrum. 

"Buy" <=> "Sell"

vor 25 Minuten schrieb SunIsUp:

Kann ich meinen Verlust mit Gewinnen verrechnen?

Ja, siehe Google "23 estg"

vor 25 Minuten schrieb SunIsUp:

In wieweit muss ich das Nachweisen können? Reicht eine Excelübersicht über die Ein sowie Auszahlungen?  (führe so etwas) oder gibt es was anderes um seine Trades darzustellen?

In den Vorjahren war da noch kein Augenmerk drauf - das kommt jetzt erst.

Ich rate Dir, dass Du den Anspruch an Dich selber hast, dass Du jeden Trade belegen kannst und somit belegen kannst, dass Du nicht mehr Gewinne gemacht hast als Du für die Steuer angegeben hast.

vor 27 Minuten schrieb SunIsUp:

Weiß jmd, ob die Einheiten von eToro als Coins zählen und auch nach einem Jahr steuerfrei sind? 

Ob BTC, ETH, Muscheln, Autos oder Kopfkissen oder Token - alles dasselbe, wenn Du damit tradest gilt die Spekulationsfrist.

vor 28 Minuten schrieb SunIsUp:

- Kann jmd einschätzen wie hoch die Chance ist, dass XRP von den Banken überhaupt genutzt wird? Also ich meine die TOKEN. Habt gelesen, dass hauptsächlich das Interesse an xRapid besteht. Sollten die XRPs nicht gebraucht werden, dass sind die Coins ja soviel Wert wie Monopoly Geld. 

Hellseher können das sehr exakt vorhersagen - die findeste aber nicht, weil die sich alle schon ihre Privatinseln gekauft haben und nun Sandkörner zählen.

vor 30 Minuten schrieb SunIsUp:

ICOs:

Ich rate erstmal in einem Gebiet Profi zu werden anstatt noch mehr Baustellen auf zu reißen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb SunIsUp:

- Ich habe mich auf dieser Plattform (leider zu spät informiert, da man nicht wirklich viel gutes hört) angemeldet und folgende Coins bezogen -> TRON, VEN, FUN, DCN und DENT ... Gibt es für alles ein Wallet oder soll man die auf dem Account lassen?

Bis auf VEN sind alles ERC20 Tokens. Du kannst also eine MEW erstellen und alle dort transferieren lassen. Hatte dazu mal ein Video gemacht, falls du Lust hast gehts hier lang.
Allerdings beachte die hohen Withdrawal Fees bei HitBTC. Lohnt sich nicht bei jedem Coin auszuzahlen.

vor 36 Minuten schrieb SunIsUp:

Wie bekomme ich aus den Coins wieder den EURO raus? ... Hatte ETH über Coinbase besorgt und transferiert. Muss ich den Coin wieder in ETH tauschen und dann auf Coinbase schicken oder wie würde das genau ablaufen? Leider sehe ich im Exchange nur, dass man die Variation ETH/TRON hat. Aber nicht mehr andersrum. 

Genau, in ETH oder BTC umwandeln und über Coinbase auf dein Bankkonto auszahlen lassen. Zu der Variation hat Jokin alles geschrieben.

vor 39 Minuten schrieb SunIsUp:

Welchen WALLET würdet ihr empfehlen und ist das versenden das gleiche wie von Coinbase etwas zu HitBtc zu senden? 

Kommt drauf an was du planst. Falls Langzeitinvestion ohne Handel, dann Paperwallet. Ansonsten je nach dem welchen Coin du hälts.

 

vor 40 Minuten schrieb SunIsUp:

- Überlege ein Account bei Binance anzulegen. Wäre das versenden dorthin sinnvoll? 

Sehe den Sinn nicht, warum man von einem Exchange auf den nächsten Exchange seine Coins senden sollte. Falls du Marktplatzhandel betreiben möchtest, dann macht das allerdings Sinn.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank an euch beide. Und auch für die klaren Antworten. Dieses Wischi Waschi kann ich nichts mit anfangen. :)

Also ist es grundsätzlich nicht empfehlenswert die Coins auf der Plattform zu lassen? Kann man pauschal sagen, ob sich das transferieren ab einer gewissen Summe lohnt? 

Ich hatte Binance als Plattform im Kopf gehabt, weil ich nicht viel gutes über HitBtc gelesen hatte. Deswegen kam mir der Gedanke. 

Link to comment
Share on other sites

SunIsUp, ich bin auch erst seit November in die Krypto Welt eingestiegen. Angefangen habe ich über Coinbase mit Ethereum. Dieses Video hat mir dabei sehr geholfen. ( Ethereum ohne Gebühren Kaufen. Schritt für Schritt Anleitung ) Vielleicht schaust du dir dies Mal an, kann ja nicht schaden. Danach habe ich mich bei bitfinex.com angemeldet und bei Binance. Ich Spreche jetzt nur für mich, mit Binance komme ich gut zu recht und finde diese Plattform nicht übel.                                                                                                                       

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb SunIsUp:

Also ist es grundsätzlich nicht empfehlenswert die Coins auf der Plattform zu lassen?

Gerade fuer Neulinge ohne Ahnung ist das Risiko Coins zu verlieren geringer wenn sie diese einfach auf der Boerse lassen.

Keine Woche hier im Forum in der nicht irgendjemand wieder am Rumheulen ist, dass er seinen Seed oder seine Private-Keys verloren hat. Oftmal sind da nur ein paar Hundert Euro Verlust entstanden und ich frag mich immer nur, wieso sie die paar Kroeten nicht einfach auf der Boerse lassen.

Nochmal mein Rat: Bevor irgendwelche Coins auf irgendwelche Wallets transferiert werden muessen diese Fragen mit "Ja" beantwortet werden:

1. Weiss ich was ich da tue?
2. Habe ich Seed und PrivateKeys offline gespeichert?
3. Habe ich eine Probefahrt durchgefuehrt? (bzw. ist diese eine Probefahrt?) ("Probefahrt" = Coins zur Wallet senden, auf anderem PC Wallet wieder herstellen und Coins zurueck an Boerse senden)
4. Habe ich ein funktionierendes Backup-Konzept?
5. Habe ich dieses Konzept in der Praxis ueberprueft ob es was taugt?

Erst danach ist es halbwegs sicher Coins auf eine eigene Wallet zu senden.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.