Jump to content

Ich raff es einfach nicht - Wonach richtet sich der Kurs?


 Share

Recommended Posts

Der Titel sagt schon alles. Ich blicke bei bei BTC & Co. einfach nicht durch. Die ganze Kursentwicklung das extrem schnelle hin und her entzieht sich jeder Finanzlogik. Daher wollte ich gerne mal wissen, wie zum Teufel kommt das und woran richtet sich der Kurs außer nach aktuellen News. Wobei das auch nicht immer stimmt.

Link to comment
Share on other sites

Reine Willkür und Spekulation. Theoretisch sollte es so sein (in meiner Theorie):

Je mehr Miner, desto höher die Difficulty, desto teurer ein BTC. Da sich aber durch NEws, Spekulationen, etc, der Kurs extrem aufgeblasen hat geht nun die Luft raus. Ich denke langfristig wird sich der BTC um die 300-400 Eur einpendeln und dann wieder langsam wachsen. So wird es sich wieder von alleine regeln, da der Kurs mit der hohen Difficulty sich für die meisten nicht mehr rechnet zu minen, aufgrund der Stromkosten und springen dann ab.

 

Meiner Meinung nach lohnt es sich im Moment gar auch nur in irgendeine Richtung zu investieren. Weder Miner noch BTC Kauf.. Ausser man hat ne dicke Geldbörse und kann den Sinkflug verkraften ;)

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Der Titel sagt schon alles. Ich blicke bei bei BTC & Co. einfach nicht durch. Die ganze Kursentwicklung das extrem schnelle hin und her entzieht sich jeder Finanzlogik. Daher wollte ich gerne mal wissen, wie zum Teufel kommt das und woran richtet sich der Kurs außer nach aktuellen News. Wobei das auch nicht immer stimmt.

 

Der Kurs richtet sich nach Nachrichten und Gerüchten und nach den daraus resultierenden Hoffnungen und Ängsten der Menschen. Die Ursache der Kursschwankung von gestern ist dieses Gerücht:

 

http://bitcoin-prime.de/bitcoins-endgueltig-in-china-gebannt/

Link to comment
Share on other sites

Bin auch gespannt. Denke aber der kursverlust wurde schon vorweg genommen. Vllt gehts noch weiter runter aber jetzt nen richtiger crash würde doch den bitcoin extrem billig machen.

Man darf nicht vergessen dass aus den usa in letzter zeit ziemlich gute news kamen. Ich denke hier stehen noch einige grosse daneben und warten eine bodenbildung ab. Die finden das mit sicherheit ganz gut grad. Sind die chinesen erstmal wieder raus, gehen die amis gross rein. (Und dann kommen die chinesen wieder dazu)

 

Kurzum: alles nur fantastereien. Keiner weiss nix. Ich glaube einfach nur so lange die grossen sich nicht rühren (kaufen oder verkaufen) gehts noch ne weile ganz langsam bergab bzw seitwaerts.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin ja wirklich mal gespannt, was da jetzt rauskommt!

Wenn die Nachricht stimmt, dann haben wir wirklich unseren Crash und das innerhalb von Minuten!

 

Lies das doch mal richtig:

 

"Laut Coindesk hat die People’s Bank of China heute Morgen Third-Party-Bezahldiensten den Handel mit Bitcoin-Taschbörsen untersagt."

 

Du kannst zwar nicht mehr mittels Third-Party-Bezahldiensten auf BTC-China Geld einzahlen;

über Dein Konto darfst Du aber weiterhin Geld hin überweisen (als Chinese).

 

Das könnte eine Maßnahme gewesen sein, um den Bitcoin mehr aus der Anonymität zu holen...

Link to comment
Share on other sites

Der Titel sagt schon alles. Ich blicke bei bei BTC & Co. einfach nicht durch. Die ganze Kursentwicklung das extrem schnelle hin und her entzieht sich jeder Finanzlogik.

 

Das hat nichts mit Logik zu tun sondern mit Gier frisst Hirn.

 

Daher wollte ich gerne mal wissen, wie zum Teufel kommt das und woran richtet sich der Kurs außer nach aktuellen News.
.

 

So wie jeder Kurs, nach Angebot und Nachfrage.

 

Durch eine Nachricht ändert sich erst mal gar nichts. Erst wenn die Leute alle wie bekloppt verkaufen, geht der Kurs runter, weil dann das Angebot höhrer ist als die Nachfrage.

 

Und sollte morgen irgendwo stehen, die Bundesbank akzeptiert Steuern in BTC :rolleyes:, dann wollen plötzlich alle BTC, dann übersteigt die Nachfrage das Angebot und der Preis steigt.

Link to comment
Share on other sites

Genau das ist das Problem! Das ist für mich leider keine offizielle Quelle!

 

Du hast Deine Aussage doch vorhin darauf bezogen.

...wenn die Nachricht stimmt...

 

Keine Sorge: ich werde mit dem Alter auch schusseliger und vergesslicher *grins*

Link to comment
Share on other sites

Genau das ist das Problem! Das ist für mich leider keine offizielle Quelle!

 

Was du willst, ist eine Quelle, die dir sagt, wann du kaufen und wann du verkaufen sollst. Natürlich mit eingebauter Gewinngarantie. Und so etwas gibt es nicht. Punkt. Du musst selbst recherchieren und den Markt lesen. Wenn du darin gut bist, machst du Gewinn, wenn nicht Verluste. So einfach ist das.

 

Die meisten hören aber nur, was sie hören wollen, und blenden Gegenmeinungen komplett aus. Das führt unweigerlich zum Verlust.

Link to comment
Share on other sites

Was du willst, ist eine Quelle, die dir sagt, wann du kaufen und wann du verkaufen sollst. Natürlich mit eingebauter Gewinngarantie. Und so etwas gibt es nicht. Punkt. Du musst selbst recherchieren und den Markt lesen. Wenn du darin gut bist, machst du Gewinn, wenn nicht Verluste. So einfach ist das.

 

Die meisten hören aber nur, was sie hören wollen, und blenden Gegenmeinungen komplett aus. Das führt unweigerlich zum Verlust.

 

 

Klar, wer will so eine Quelle nicht ??? :D

 

Allerdings geht es mir bei der Nachricht eher darum, ob es nun noch schlechter um den Bitcoin steht in China, oder eben nicht. Davon mache ich nämlich schon ziemlich viel abhänging zur Zeit!

Link to comment
Share on other sites

In dem Zusammenhang interessiert mich auch, inwiefern der LTC vom BTC abhängt, die Kurven sind ja etwa gleich. Aber eigentlich haben die doch, zumindest technisch, nichts miteinander gemein? Also ist diese Abhängigkeit nur dem "geschätzten Interesse" an der Cryptowährung allgemein geschuldet?

Link to comment
Share on other sites

Der Titel sagt schon alles. Ich blicke bei bei BTC & Co. einfach nicht durch. Die ganze Kursentwicklung das extrem schnelle hin und her entzieht sich jeder Finanzlogik. Daher wollte ich gerne mal wissen, wie zum Teufel kommt das und woran richtet sich der Kurs außer nach aktuellen News. Wobei das auch nicht immer stimmt.

 

Ein weiterer Grund für die starken Schwankungen ist, dass BTC (bisher) keinerlei Regulierung unterliegt und die Nutzerzahl noch verhältnismäßig klein ist.

Ersteres halte ich allerdings langfristig für positiv, vor allem wenn sich die Nutzerzahl deutlich erhöht (freier Markt). Ist natürlich derzeit für kurzsfristige Trader nicht so angenehm ;)

 

In dem Zusammenhang interessiert mich auch, inwiefern der LTC vom BTC abhängt, die Kurven sind ja etwa gleich. Aber eigentlich haben die doch, zumindest technisch, nichts miteinander gemein? Also ist diese Abhängigkeit nur dem "geschätzten Interesse" an der Cryptowährung allgemein geschuldet?

 

Ja, viele Nachrichten lassen sich auf Cryptowährungen generell beziehen. Sollte China z.B. den Bitcoin komplett blockieren, werden sie wohl kaum den LTC oder andere Währungen zulassen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.