Jump to content

Kabelsalat bei Erwerb und Haltefrist


marcel87

Recommended Posts

Hallo in die Runde.

Jetzt wird es etwas komplizierter und vllt geht es noch anderen so wie mir.

Ich Habe ein Altcoin den ich noch gern eine Zeit halten möchte aber jetzt bereits gut im Plus bin und wenn ich in 1-2 Jahren auscashe vllt im kleinen 5stelligen Bereich liege.

Das PROBLEM!!! 

ich kann zwar belegen, dass ich mal vor 2 jahren xrp gekauft habe mit FIAT Kohle dann auf 1 exchange hatte und dann jeden x beliebigen Coin der ansatzweise interessant war getauscht habe.

dieses dann über mehrere Exchanges.

kurz und knapp, KABELSALAT !!! 

ich kann nicht 100% verständlich fürs FA alles veranschaulichen wo bzw wie meine Coins gekauft wurden die ich aktuell halte.

Also der Ansatz ist schon da 2019 XRP gekauft , das kann man nachweisen, dann hin undher geswaped, das wird dann fast unmöglich.

Stellt sich das FA dann komplett quer oder passt das, wenn ich so ungefähr mit 35 Seiten ankomme und sage, da irgendwo ist alles aufgelistet, 3-10 trades kann ich nur schätzen wo das war aber passt schon ^^

 

Hoffe ihr könnt mir etwas helfen

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb marcel87:

Hallo in die Runde.

Jetzt wird es etwas komplizierter und vllt geht es noch anderen so wie mir.

Ich Habe ein Altcoin den ich noch gern eine Zeit halten möchte aber jetzt bereits gut im Plus bin und wenn ich in 1-2 Jahren auscashe vllt im kleinen 5stelligen Bereich liege.

Das PROBLEM!!! 

ich kann zwar belegen, dass ich mal vor 2 jahren xrp gekauft habe mit FIAT Kohle dann auf 1 exchange hatte und dann jeden x beliebigen Coin der ansatzweise interessant war getauscht habe.

dieses dann über mehrere Exchanges.

kurz und knapp, KABELSALAT !!! 

ich kann nicht 100% verständlich fürs FA alles veranschaulichen wo bzw wie meine Coins gekauft wurden die ich aktuell halte.

Also der Ansatz ist schon da 2019 XRP gekauft , das kann man nachweisen, dann hin undher geswaped, das wird dann fast unmöglich.

Stellt sich das FA dann komplett quer oder passt das, wenn ich so ungefähr mit 35 Seiten ankomme und sage, da irgendwo ist alles aufgelistet, 3-10 trades kann ich nur schätzen wo das war aber passt schon ^^

Hoffe ihr könnt mir etwas helfen

Wenn du das wirklich nachweisen kannst, dürftest du ziemlich sicher auf der sicheren Seite sein. Das Finanzamt kann dir doch schlecht Steuerbetrug vorwerfen mit der Begründung, dass es zu faul ist, deine Unterlagen zu prüfen 😉

Bist du denn mit dem ganzen hin- und her tauschen überhaupt bei mehr als 600 Euro Gewinn? Oft macht man doch eher Verlust, zum Beispiel durch Gebühren.

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Thrym:

Wenn du das wirklich nachweisen kannst, dürftest du ziemlich sicher auf der sicheren Seite sein. Das Finanzamt kann dir doch schlecht Steuerbetrug vorwerfen mit der Begründung, dass es zu faul ist, deine Unterlagen zu prüfen 😉

Bist du denn mit dem ganzen hin- und her tauschen überhaupt bei mehr als 600 Euro Gewinn? Oft macht man doch eher Verlust, zum Beispiel durch Gebühren.

Naja er muss das schon Aufarbeiten und kann net einfach was Ausdrucken wo irgendwelche Trades drauf sind und sagen: Sucht euch das selber raus und schaut wie es zusammen passt. 

Gerade die Swap Trades müssen ersichtlich sein wieviel von was wurde in wieviel von was anderem getauscht. 

So das sich feststellen lässt ob beim Tausch bereits Gewinn / Verlust angefallen ist und natürlich für die weitere Gewinn / Verlust Ermittlung der Getauschten Coins. 

Edited by Spegeli
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb bjew:

kann er schon. Nur, er wird eine stattliche Steuerrechnung bekommen 🤔 

Korrigiert mich bitte, wenn ich mich irre. Aber wenn ich zum Beispiel 1 ETH im Wert von $2100 zu einer Böse schiebe, das dann in einer Woche wie wild in 1000 verschiedene Altcoins tausche, am Ende wieder zurück in dann vielleicht 0.95 oder 1.05 ETH, dann bin ich doch noch ganz locker in allen Freigrenzen? Es zählt doch netto?

Wobei ich Szenario wegen der Gebühren wohl eher 0.8 ETH herausziehen werde.

Edit:

Okay, Spezialfall wäre, wenn ETH in der Woche auf $500 abstürzt und ich nach dem Zurückkaufen des 1 ETH noch $1500 (oder Altcoins in diesem Wert) übrig habe. Aber das ist weit hergeholt.

Edited by Thrym
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb marcel87:

Hallo in die Runde.

Jetzt wird es etwas komplizierter und vllt geht es noch anderen so wie mir.

Ich Habe ein Altcoin den ich noch gern eine Zeit halten möchte aber jetzt bereits gut im Plus bin und wenn ich in 1-2 Jahren auscashe vllt im kleinen 5stelligen Bereich liege.

Das PROBLEM!!! 

ich kann zwar belegen, dass ich mal vor 2 jahren xrp gekauft habe mit FIAT Kohle dann auf 1 exchange hatte und dann jeden x beliebigen Coin der ansatzweise interessant war getauscht habe.

dieses dann über mehrere Exchanges.

kurz und knapp, KABELSALAT !!! 

ich kann nicht 100% verständlich fürs FA alles veranschaulichen wo bzw wie meine Coins gekauft wurden die ich aktuell halte.

Also der Ansatz ist schon da 2019 XRP gekauft , das kann man nachweisen, dann hin undher geswaped, das wird dann fast unmöglich.

Stellt sich das FA dann komplett quer oder passt das, wenn ich so ungefähr mit 35 Seiten ankomme und sage, da irgendwo ist alles aufgelistet, 3-10 trades kann ich nur schätzen wo das war aber passt schon ^^

 

Hoffe ihr könnt mir etwas helfen

 

 

Das Problem ist aber (noch dazu) dass du 2020 für 2019 die Angaben schon machen hättest müssen. 

Das heisst du musst wenn's steuerrelevant war, eine Selbstanzeige machen. Dies würde ich a er nur mit fachlicher Beratung machen.

Stichwort: Pflichtveranlagung (Bereich Fristen beachten) 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Einkommensteuererklärung

Edited by o0dy
Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb bjew:

ne,

1. Fehlt das Anschaffungsdatum des ursprünglichen ETH.

2. fehlt der Beginn der Rumtraderei 

3. So einfach wie du dir das vorstellst ist das nicht 

4. Jeder Trade ist steuerrelevant, die Gewinne und Verluste daraus ( in €) werden summiert. Wenn diese dann kleiner als die Freigrenze sind, sind sie steuerfei,. also nicht irgendwas netto ( was verstehst du unter Netto).

Übrigens, dieses Thema ist hier im Forum schon bis zum Erbrechen diskutiert, Steht alles da, man muss nur lesen (wollen)

1) Offensichtlich unter einem Jahr, sonst wäre die Diskussion sinnlos

2) Nach weniger als einem Jahr 1, Extrembeispiel für viel Trading ohne viel Gewinn

3) In welchem Punkt?

4) Mit Netto meinte ich die Summe, also denn Gewinn/Verlust

Übrigens) Vielen Dank, jeder liebt arrogante Klugscheißer ohne jede Hilfsbereitschaft

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.