Jump to content

Zählt das als Schenkung?


kurator

Recommended Posts

Hallo liebe Forengemeinde,

Bin jetzt neu im Forum, war lange Zeit stiller Mitleser.

Nun habe ich aber selbst eine Frage!

Und zwar habe ich ein Bitpandakonto über das ich ganz normal meine Kryptos hole. Jetzt möchte ein Familienmitglied auch Kryptos kaufen & zwar möglichst zügig. Da das mit der Registrierung & Überweisung ziemlich lang dauern kann, hat mich jenes Familienmitglied darum gebeten, dass ich einfach die Coins kaufe, sie mir das Geld gibt & dann später sobald das Konto von ihr offen ist, an sie rübersende. 

Frage: Zählt das als Schenkung? Dann wäre ja der gesamte Betrag zu versteuern, wenn sie innerhalb 1 Jahr verkauft. Oder kann sie die coins immernoch innerhalb eines Jahres verkaufen & nur auf den Gewinn Steuern zahlen? Der Wert der Coins ist ja bei Erhalt auf ihr Bitpandakonto ersichtlich & nachvollziehbar. 

Beispiel: sie gibt mir 1000€, ich kaufe damit bitcoin & transferiere es 4-5 Tage später (je nachdem wann das Konto verifiziert ist) auf ihr Bitpandakonto. Bei Erhalt steht dann in ja der Wert, das Datum etc. Alles dran. Angenommen nach 3 Monaten beträgt der Wert des bitcoin 2500€ also Gewinn von 1500€. Versteuert sie dann nur die 1500€ oder ist das so ne Schenkungssache dann wo es teuer wird? Ist ja natürlich keine Schenkung sie bezahlt ja schließlich dafür, aber das Gesetz sieht ja vieles komplizierter als es ist. Also Schenkung oder nicht?

Am liebsten würden wir es natürlich ganz normal über sie machen, aber die Woche Zeit/Geduld hat sie leider nicht.

Ich danke vielmals für eure Antworten.

Link to comment
Share on other sites

Das ist natürlich keine Schenkung.

Das wird ein Privatverkauf den du nur dokumentieren musst. Man sollte die Reihenfolge so wählen daß es nicht so aussieht als wenn du für sie gekauft hast.  :)

Du kaufst die Coins und wartest ein paar Tage.

Dann bezahlt sie, am besten per Überweisung. Eine Differenz zu deinem Kaufpreis kann man ja mit ein paar Scheinen ausgleichen.

Du lieferst die Coins.

Ab da beginnt ihre Haltefrist von einem Jahr.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Crusader:

Das ist natürlich keine Schenkung.

Das wird ein Privatverkauf den du nur dokumentieren musst. Man sollte die Reihenfolge so wählen daß es nicht so aussieht als wenn du für sie gekauft hast.  :)

Du kaufst die Coins und wartest ein paar Tage.

Dann bezahlt sie, am besten per Überweisung. Eine Differenz zu deinem Kaufpreis kann man ja mit ein paar Scheinen ausgleichen.

Du lieferst die Coins.

Ab da beginnt ihre Haltefrist von einem Jahr.

Alles klar, danke. 

Und was wenn sie innerhalb 1 Jahres verkauft? Ganz normal 600er Freigrenze oder?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.