Jump to content

Neuen Account auf Ledger erstellen um neue öffentliche Adresse zu generieren?


Recommended Posts

Hallo,

ist es notwendig auf dem Ledger Nano S, wenn ich z.B. BTC auf eine andere als eine auf dem Nano bisher bestehende Adresse zu senden, einen neuen Account zu erzeugen? Oder kann man innerhalb eines Accounts mehrere Adressen erzeugen?

Mir geht es darum eine Übersicht zu bekommen, wie lange erhaltene BTC auf einer Adresse liegen. Bisher habe ich alle BTC auf einen Account gesendet und ich kann da irgendwie nicht auseinanderhalten wann die jeweils darauf gekommen sind. Ich sehe das zwar in der "Latest Operations" Übersicht, aber die liegen ja dann alle auf einer Adresse, wenn ich sie auf den gleichen Account gesendet habe? Ich denke übersichtlicher (im Sinne von ich will sehen wie lange die Coins dort liegen) wäre es doch, wenn ich für jede erhaltende Zahlung einen eigenen Account erstelle?

Link to comment
Share on other sites

Normalerweise ist es so, daß für jede Empfangstransaktion, wenn man eine Adresse für einen Empfang anfordert, eine neue von der HD-Wallet genommen oder generiert wird. Pro Account kann eine HD-Wallet deutlich über 2 Milliarden Adressen generieren. Das reicht 'ne Weile...

Auch wenn du mehrere Transaktionen auf eine Adresse gesendet hast, gibt es ja für jeden Empfang eine Transaktion mit Zeitstempel (der Zeitpunkt der Blockgenerierung bzw. was der Miner als Zeitpunkt eingetragen hat). Die Adresse hat dann für jeden Empfangsvorgang einen Input, der durch die jeweilige Transaktion der Adresse hinzugefügt wurde. Falls deine Wallet das nicht aufschlüsselt, so kann sie aber doch jede Transaktion in einem Blockexplorer anzeigen lassen, üblicherweise.

Weitere Accounts würde ich für "größere" thematische oder zeitliche Trennungen erstellen, aber wirklich nur, wenn es unbedingt sein muss. Normalerweise kann man einer Transaktion, egal ob Empfang oder Senden auch einen Kommentar anfügen. Dort kannst du auch den Zeitpunkt eintragen. Dann ist es pro Transaktion sofort ersichtlich.

Du musst bedenken, daß man z.B. beim Wiederherstellen einer Wallet auch gut wissen sollte, wieviele Accounts man erstellt hat, falls man z.B. auf die zugehörige Ledger Live, die auch darüber Buch führt, keinen Zugriff mehr hat. Sonst kann es bei Unkenntnis der Zusammenhänge leicht passieren, daß man seine Accounts und Coins nicht "wiederfindet".

Zum Nachlesen zum Thema HD-Wallets, BIP44 und Derivation Paths z.B. hier: https://learnmeabitcoin.com/technical/derivation-paths

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Noch eine Frage zum Ledger. Wenn ich unter "Portfolio" schaue, dann sehe ich ja die "Latest Operations" und dann sehe ich Eingänge ("Received") aufgelistet. Ist die Adresse die hinter den "Received"-Beträgen steht die öffentliche Adresse auf die die Coins gegangen sind? Also sozusagen die Adresse auf denen die Coins nun liegen? Und das ist ja dann der "Public Key" oder? Also die öffentliche Adresse (öffentliche Adresse=public Key?). Fall ja, wo finde ich den jeweils dazugehörigen "private key"?

Und die Adressen die hinter den "sent"-Beträgen stehen, sind das die Adressen wo die Coins hingegangen sind oder die Adresse von denen die Coins gesendet wurden?

Edited by andreas187
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb andreas187:

Noch eine Frage zum Ledger. Wenn ich unter "Portfolio" schaue, dann sehe ich ja die "Latest Operations" und dann sehe ich Eingänge ("Received") aufgelistet. Ist die Adresse die hinter den "Received"-Beträgen steht die öffentliche Adresse auf die die Coins gegangen sind? Also sozusagen die Adresse auf denen die Coins nun liegen? Und das ist ja dann der "Public Key" oder? Also die öffentliche Adresse (öffentliche Adresse=public Key?). Fall ja, wo finde ich den jeweils dazugehörigen "private key"?

Und die Adressen die hinter den "sent"-Beträgen stehen, sind das die Adressen wo die Coins hingegangen sind oder die Adresse von denen die Coins gesendet wurden?

Hier eine genaue Erklärung 

https://www.bitpanda.com/academy/de/lektionen/was-sind-public-keys-private-keys-und-wallet-adressen/

Zitat

Merke: Die Ableitungsreihenfolge ist 

Seed → private key → public key → public address.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb andreas187:

Das heißt also ich sehe unter "Received" die öffentliche Adresse. Wo kann ich dann in Ledger Live den dazugehören Public Key und Private Key finden?

https://support.ledger.com/hc/en-us/articles/360011069619-Extended-public-key

Mit Ledger-Live bekommst du nicht alle Informationen (aus Sicherheitsgründen).

Mit diesem Tool kannst du dir alles anzeigen lassen. Das solltest du aber nur unter einer absolut sicheren offline Umgebung benutzen.

Edited by o0dy
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.