Jump to content

Ethereum richtige Grafikkarte finden, oder CMP 30-90 finden


suntborg

Recommended Posts

Servus,

hat wer einen Tip wie ich die richtigen GPUs finde.

die aus meiner sicht aktuell wirtschaftlichste Lösung sind GPUs mit dem RTX 3080.

Hat wer einen Tip wo ich neue zum guten Preis finde?

Wäre auch mit 3060 zufrieden.

Waas denkt ihr wäre die Optimale Lösung? 

 

THX

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb suntborg:

Servus,

hat wer einen Tip wie ich die richtigen GPUs finde.

die aus meiner sicht aktuell wirtschaftlichste Lösung sind GPUs mit dem RTX 3080.

Hat wer einen Tip wo ich neue zum guten Preis finde?

Wäre auch mit 3060 zufrieden.

Waas denkt ihr wäre die Optimale Lösung? 

 

THX

 

Die optimale Lösung ist das du nicht anfängst zu minen. Jetzt nach den EIP1559 Update bei ETH gibts nicht mehr viel zu holen.

Das Nvidia wirtschaftlich zum minen ist wäre mir auch neu.

100MH mit 320 Watt bei Nvidia 3090 oder 95MH mit 220 Watt bei AMD mit einer VII.

Oder auch 60MH mit 230 Watt bei einer 3060 oder 55MH mit 130 Watt bei einer 5700XT.

Viele denken das Nvidia schnell ist weil die bei Spielen schnell sind. Minen ist aber was anderes.

Aber davon ab, Nvidia hat bei den jetzigen Karten eine Miningbremse eingebaut. Und die lässt sich bei den jetzt erhältlichen Karten nicht mehr durch den alten Treiber umgehen. Welche Modelle es genau sind...ich glaub die TI-Modelle haben die und auch die normale 3070 und 3060.

Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb battlecore:

100MH mit 320 Watt bei Nvidia 3090 oder 95MH mit 220 Watt bei AMD mit einer VII.

Oder auch 60MH mit 230 Watt bei einer 3060 oder 55MH mit 130 Watt bei einer 5700XT.

Nanana, mit der Effiziens für die Nvidia RTX 30xx Serie sind diese Zahlen aber ohne jegliche Optimierung und das macht doch keiner, der nicht blöd ist.

Für eine 3060 bekommt man meist ohne Probleme 450 KHs/W hin, d.h. knapp 50 MHs/110W und für die anderen Karten bis hinauf zur 3090 bekommst du die auch nahezu auf den gleichen Level hinoptimiert. Dann bist du praktisch auf gleichem Level wie die AMD-Karten.

Aber ich gebe dir Recht, daß man wg. EIP-1559 keine der aktuellen Mondpreise für leistungsfähige Grakas zahlen sollte, da man mit ETH-Mining bis zum Ende von PoW wohl kaum sein Hardware-Investment wird rausholen können. Dazu hätte man wohl 9-10 Monate früher anfangen und "normale" Preise für die Hardware zahlen müssen.

Link to comment
Share on other sites

Ich orientierte mich nach whattomine.

habe mir dann alle karten raus geschrieben und die aktuellen Mondpreise von geizhals in relation gesetzt. Dann habe ich den Mondpreis durch die laut whattomine angegebenen Hashraten geteilt und bin auf etwa 14,7€ pro Mhs gekommen. Das war so meine richtschnur. Wenn man das zugrunde legt kommt man bei Nvideas RTX 3080 zum besten Ergebnis.

Alle anderen Karten sind laut mondpreise geizhals.de teurer....

 

In wie fern ist denn der Ertrag durch EIP1559 gesunken?

 

Link to comment
Share on other sites

Schau' auf https://etherscan.io/blocks nach, wieviel ETH pro Block "verbrannt" wird, das nicht mehr an Miner ausgeschüttet wird. Der Reward für die Miner ist nur noch knapp über 2 ETH pro Block, das war vor EIP-1559 anders, besonders, wenn mal etwas Stau war im ETH-Mempool und der Gas-Preis in die Höhe schoss (z.B. so um 11.5.2021, so um Blockhöhe 12411881, da war der Blockreward so um 6 ETH, ca. das Dreifache dessen, was es heute zu holen gibt).

Die Mondpreise für Grafikkarten sind ja leider bittere Realität auf dem Markt. Aber du solltest auch beachten, daß neuer produzierte RTX 30xx Karten wohl häufig die LHR-Versionen sind, die sich für ETH-Mining nicht lohnen.

Edited by Cricktor
Link to comment
Share on other sites

ich habe in dem moment wo ich hier mein erstes posting schrieb eine quelle gefunden. Teilweise werden die karten da für 720€ 3080 founder verkauft, aber man kommt trotzdem noch schwer ran

 

danke für die info... ich werd mich informieren

Link to comment
Share on other sites

Ich wütde nach 5700XT oder auch 6800XT gucken.

Zwei Stück davon kosten etwa soviel wie eine 3090. Haben aber mehr Hashrate und brauchen etwas weniger Strom.

Ich hab unter anderem uwei alte Vega 56, die laufen in Windows 10 mit je 100 Watt und je 48MH. Macht also 96MH bei 200 Watt.

Und die gibts gebraucht ohne Ende für etwa 360 Euro.

Braucht etwas Einstellarbeit in Windows aber es läuft.

Meiner Meinung nach die besten Karten ever. Gebrauchte Radeon VII sind ja leider fast nur defekt zu bekommen.

Würde Windows stabiler laufen und nicht immer rumeiern...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.